13.02.08 10:22 Uhr
 463
 

Zunehmende Resistenz von Viren gegen Grippemittel Tamiflu

Das European Centers for Disease Control and Prevention (ECDC) hat bekannt gegeben, dass 20 % von 755 getesteten Virenproben aus 19 Ländern immun gegen den Tamifluwirkstoff Oseltamivir sind. Besonders hoch war die Resistenz mit 63 % der Proben in Norwegen. In der BRD waren 8,5 % resistent.

Genaue Erklärungen für die zunehmende Resistenz hat das ECDC nicht. Auch die hohe Zahl an Resistenzen in Norwegen ist noch rätselhaft. So ist in Japan eine geringere Resistenz festgestellt worden, obwohl dort die Bevölkerung wesentlich mehr Tamiflu als in Norwegen einnimmt.

Bezüglich der Auswirkungen auf die nationalen Pandemiepläne sind sich die Experten uneinig. Das ECDC und das Robert-Koch-Institut sehen keine Notwendigkeit für eine Änderung, die europäische Arzneimittelbehörde empfiehlt dagegen sowohl Tamiflu als auch Relenza - ein Alternativprodukt- vorrätig zu haben.


WebReporter: multimediakind
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Viren, Grippe, Tamiflu
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2008 00:55 Uhr von multimediakind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch hier kann ich nur wieder empfehlen die Quelle zu lesen (und dann zu posten...)

Bleibt zu hoffen, dass im Falle einer Pandemie der "richtige" Virenstamm getroffen wird und nicht ein resistenter.
Kommentar ansehen
13.02.2008 10:32 Uhr von rabe22
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kein Wunder: ich kann mich daran erinnern, welchen Hype die Leute um das Mittel gemacht haben, als die ersten Meldungen kamen, das bestimmte Vogelgrippeviren auf den Menschen übergreifen können. Da wurde das Mittel zur Prohylaxe verschrieben und die Apotheken mussten es teilweise nachbestellen, weil es aus war. Nur logisch, das die Viren dagegen dann Resistenzen entwickeln, siehe Penicillin.
Kommentar ansehen
13.02.2008 10:40 Uhr von meisterallerklassen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@rabe22: Aber ich kann mich auch noch erinnern, dass Tamiflu in Japan zu mehreren Todesfällen geführt hat!

Hauptsache die EU-Länder sitzen jetzt auf Millionen von Dosen Tamiflu --> die sie demnächst wahrscheinlich als Backpulver verwenden können! Und Hersteller Roche reibt sich die Hände!

Hier noch viele Infos:
http://derstandard.at/...
Kommentar ansehen
13.02.2008 11:19 Uhr von snafu23
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: Einer der Hauptverdiener war Rumsfeld und er war auch einer der Panikmacher. Hier fallen natürlich sämtliche Idioten auf den künstlichen Hype rein, ausgelöst durch den Volksverrat des Friedrich-Loeffler Institutes auf der Insel Riems (5km vor Rügen).

http://freepage.twoday.net/...

Vogelgrippe ist Panikmache zum Zwecke des Profites und Tamiflu war immer, und ist es jetzt erst Recht, unwirksam.
Kommentar ansehen
13.02.2008 15:31 Uhr von nettesMädel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Grippe nicht gleich Grippe: Gegen eine Vogelgrippe bringen diese Mittelchen nun mal gar nichts, wenn ich mich nicht irre.....und bei einer normalen Grippe bei einem "gesunden" Menschen (also keine Säuglinge, Kleinkinder und ältere Menschen) würd ich mal sagen: ab ins Bett und auskurieren.....da brauchts keine medikamente...kein Impfung...nix....
Kommentar ansehen
15.02.2008 14:14 Uhr von multimediakind
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
obacht: Die Vogelgrippe wäre ja auch keine Pandemie. Weltweite Tierseuchen nennt man glaube ich Panzootie.
Die Bevorratung soll uns ja bzw. Bürger die zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung nötig sind vor einem Virus schützen, der primär humaner Grippevirus ist und sich mit Erbgut des Vogelgrippeviruses vermischt hat. Oder andersrum. Fakt ist, wenn das einer der Viren macht, von denen jetzt die Resistenz bekannt ist, siehts im Falle einer Pandemie eben nicht so toll aus.
Kommentar ansehen
16.02.2008 00:44 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dass: tamiflu ausgedient hat wurde doch schon vor ein oder zwei jahren bekannt

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?