13.02.08 13:28 Uhr
 10.099
 

Brasilien: Berühmte Jesus-Statue vom Blitz getroffen

In Rio de Janeiro wurde die Statue von Jesus Christus während eines Sturms vom Blitz getroffen.

Laut brasilianischen Berichten wurde die Statue nur leicht beschädigt und wird auch in Zukunft auf dem Berg stehen bleiben.

Die Statue ist mit 39.6 Metern die weltweit größte Jesus-Statue und sie wurde 2007 zu einem der neuen Sieben Weltwunder erklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: J_Frusciante
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brasilien, Blitz, Jesus, Statue
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2008 12:54 Uhr von J_Frusciante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in der quelle findet man ein foto. weiß nicht obs ein fake ist oder ne orginal aufnahme - auf jedenfall schauts seltsam aus^^
Kommentar ansehen
13.02.2008 13:33 Uhr von Alex-112
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
Jesus: er muss doch immer leiden, wurde mit Steinen beworfen, ans Kreuz genagelt und nun wird er noch vom Blitz getroffen. So will ich nicht enden!!
Kommentar ansehen
13.02.2008 13:35 Uhr von J_Frusciante
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
@alex: letztens hat er werbung gemacht für kosmetik^^ oder so ähnlich :P
Kommentar ansehen
13.02.2008 13:43 Uhr von Der.Buhmann
 
+50 | -2
 
ANZEIGEN
Blitzableiter: ein Blitzableiter an einer Kirche ist doch der beste Misstrauensbeweis gegen Gott, oder? ;)
Kommentar ansehen
13.02.2008 14:16 Uhr von Retsimm
 
+13 | -20
 
ANZEIGEN
hmm: schade, dass nicht mehr kaputt gegangen ist... religion suckz!
Kommentar ansehen
13.02.2008 14:18 Uhr von Xantilus
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Nicht grade besonders: Es ist zwar ein merkwürdiger Umstand, das grade eine solche Statue getroffen wird, aber das war doch wirklich nur purer Zufall (Ich weiß sie war der höchste Punkte in der Nähe, aber trotzdem)
Kommentar ansehen
13.02.2008 14:34 Uhr von Howard2k
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht war es ja ein Geistesblitz
Kommentar ansehen
13.02.2008 14:53 Uhr von 08_15
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: ja, das Bild ist ein fake.
Kommentar ansehen
13.02.2008 17:01 Uhr von LanceLovepump
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
is ja der höchste punkt: und ist doch bestimmt nicht das erste und letzte mal. soll das jetzt eine news sein? dass der blitz eingeschlagen hat. wenn die statua dadurch gebrannt hätte, na DAS wäre eine news wert ;)
Kommentar ansehen
13.02.2008 17:43 Uhr von Kyklop
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Leute leute, lernt ihr nichts in der Schule? Fakt ist, das ein Blitz in den meisten Fällen am höchsten Punkt einschlägt. Daher ist es völlig normal, dass die Christus-Statue mehrmals im Jahr von einem Blitz getroffen wird.

Also keine Aufregung.
Kommentar ansehen
14.02.2008 01:20 Uhr von remyden
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und wenn: an der Stelle ein Buddha gestanden hätte, wäre der getroffen worden
Kommentar ansehen
14.02.2008 08:05 Uhr von artificial
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neues 7. Weltwunder? wäre es auch zum "neuen Weltwunder" gewählt worden wenns eine Statue eines x-beliebigen gewesen wäre?

39,6m sind ja nun wirklich nicht besonders hoch...
Kommentar ansehen
14.02.2008 09:44 Uhr von PLori
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gestern wurde auch ein sack reis in china vom blitz getroffen...
Kommentar ansehen
14.02.2008 13:32 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Retsimm: Ich gebe Dir ja Recht, dass Religion sucks, aber dass Du´s schade findest, dass nicht mehr kaputt gegangen ist, macht Dich zu genau so einem Idioten wie die Moslem-Fanatiker, die die grossen Felsstatuen in Pakistan (glaube ich, war es) gesprengt haben.

Da geht es um die menschliche, die handwerkliche Leistung, die hinter so einem Bauwerk steht. Ob das nun Jesus darstellt, oder sonst was, ist doch mittlerweile völlig nebensächlich.
Ich finde die Statue eindrucksvoll, aber wenn ich sie ansehe, sehe ich bestimmt nicht explizit Jesus, sondern lediglich eine grosse Figur und eine tolle bildhauerische Leistung.
Kommentar ansehen
15.02.2008 13:00 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in Afganistan: war das mit den Statuen
Kommentar ansehen
15.02.2008 13:18 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nothung: Danke, ich wusste es nicht mehr genau.
Aber die Bilder sind mir noch im Gedächtnis.

Mir ist nicht klar, wie Leute sowas tun können, noch dazu, ...... wenn sie durch die daran hängenden Touristen Millionen verdienen könnten, über die Jahre.
Kommentar ansehen
18.02.2008 13:27 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte immer der blitz: nimmt den weg des geringsten widerstandes.
wenn man neben die 40m hohe statue eine 10m hohe metall antenne stellt, dann ist die wahrscheinlichkeit höher, dass die antenne getroffen wird oder?
Kommentar ansehen
18.02.2008 16:58 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Statue dürfte sowieso einen Blitzableiter besitzen, wenn ich mich nicht irre.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?