12.02.08 19:18 Uhr
 1.103
 

Tokio: Neuer Freizeittrend in Nippon - Japaner können Pfeifen lernen

Wie jetzt das japanische Blatt "Mainichi Shimbun" berichtete, setzt sich eine neue Freizeitbeschäftigung durch. Im Land der aufgehenden Sonne hat sich jetzt ein frisches Pfeifen mit den Lippen zu einem trendigen Freizeitvergnügen entwickelt.

In den Metropolen Tokio oder Osaka haben sich schon einige kulturelle Einrichtungen vornehmlich auf Pfeif-Kurse spezialisiert. Da dadurch unter anderem die Gesichtsmuskeln angespannt würden, könne man auch etwas für sein Aussehen tun.

Wie die Japanerin Kimiko Wakiyama (35) sagte, würde man durch die erforderliche Bauchanspannung auch etwas Gutes für seine Gesundheit machen. Im Jahr 2007 schaffte es die 35-Jährige als Teilnehmerin an einem internationalen Pfeif-Wettbewerb bereits zur "Weltmeisterin".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Neuer, Japan, Trend, Tokio, Freizeit
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2008 19:09 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Studien haben bereits ergeben, dass Qi Gong zu einem subjektiv empfundenen emotionalen Wohlbefinden aller Teilnehmer führte. Für Neuerungen auf dem Gesundheitssektor sind die JapanerInnen für alles Neue zu begeistern. Ob die Asiaten nur mit dem „r“ Schwierigkeiten haben oder auch mit dem Pfeifen, ist mir nicht bekannt.
Kommentar ansehen
12.02.2008 23:35 Uhr von Raizm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
strange...O_o: wenns sowas inden USA gäbe,würde man wieder behaupten,dass es reine Abzocke sei...
Denn wer kann eigentlich nicht auf irgendeine Art pfeifen...Und wir als Hundebesitzer ja sowieso^^...

Jedenfalls find ich es fast schon erbärmlich von den Japanern,dass sie sowas erst erlernen müssen...Hochindustrie und Roboter und Wahrung der Kultur und dann nicht pfeifen können?
Das stell ich mir irgendwie so lapidar vor wie Fahrrad fahren...Oder Unkraut zupfen...
Kommentar ansehen
13.02.2008 19:31 Uhr von Kakerl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
japaner und das r: naja, die japaner haben kein l sondern nur ein r und das ist eine mischung zwischen r,l und d.
dafür haben nicht-japaner dann auch ein problem, wenn sie japanisch lernen wollen, mit dem r.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?