12.02.08 18:21 Uhr
 891
 

Fußball: Nun will auch der FC Barcelona Werders Diego haben

In Europa interessieren sich immer mehr Vereine für den bei Werder Bremen unter Vertrag stehenden Diego. Laut "El Mundo Deportivo" ist nun auch der FC Barcelona an dem Bremer Spieler interessiert.

Demnach soll der brasilianische Nationalspieler Nachfolger von Deco werden. Der möchte dem Verein so schnell wie möglich den Rücken kehren.

Laut Klaus Allofs (Sportdirektor Werder Bremens) wird Diego auch in der kommenden Saison das Trikot von Werder Bremen tragen.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, SV Werder Bremen, Barcelona, FC Barcelona
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2008 18:15 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werder Bremen ist auch durch Diegos Leistungen immer noch in der Spitzengruppe der Bundesliga. Ihn zu ersetzen dürfte kaum möglich sein.
Kommentar ansehen
12.02.2008 18:39 Uhr von mctrex
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Micoud ? Hat man zu Micoud auch gesagt
und schwups war ein Diego da :-P

Bremen ist in der Hinsicht unschlagbar
Kommentar ansehen
12.02.2008 18:56 Uhr von DerMaskierteBastard
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Und weg: In der nächsten Saison muss Werder wohl ohne Diego auskommen
Kommentar ansehen
12.02.2008 19:28 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dermaskierte: Diego wird mindestens noch die Saison 08/09 für Werder spielen. Das war eine ganz klare Aussage von Seiten von Werder UND von Diego selbst.
Kommentar ansehen
12.02.2008 19:31 Uhr von Jimyp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ingo1610: Solche Aussagen haben absolut keinen Wert.
Kommentar ansehen
12.02.2008 19:35 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jimyp: aber ganz bestimmt wechselt er nicht vor Sommer 2009. Das ist so sicher wie das amen in der Kirche.

Und dann muss Diego wissen was er will, er sagt ja er wolle seinen Vertrag erfüllen.
Kommentar ansehen
12.02.2008 19:41 Uhr von Slipknot1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerMaskierteBastard: Es gab schon Situationen, da haben Spieler gesagt sie wollen ihren Vertrag erfüllen und keine 2 Wochen später waren sie woanders ;)

Ich denke, dass Allofs bei 30 Millionen schwach wird, auch wenn er es ungern zugibt. Aber wie hier schon öfters geschrieben, Werder wird schon einen Nachfolger finden, notfalls macht das Jensen, der das auf jeden Fall auch gut machen würde.
Kommentar ansehen
12.02.2008 19:41 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ingo1610: Auch wenn du vielleicht ein großer Fan von Diego oder Werder bist und es nicht wahrhaben willst, solche Aussagen sind einfach nichts wert. Das hat man im Fußball schon tausendfach gehört. Am Vormittag wurde dem Verein noch die Treue geschworen und Nachmittag gabs die Unterschrift beim anderen. So läuft das nun mal ab. Wenn Barca genug auf den Tisch legt, ist er im Sommer weg!
Kommentar ansehen
12.02.2008 19:42 Uhr von Slipknot1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
upps: @ingo1610 meine ich natürlich, sorry!
Kommentar ansehen
12.02.2008 19:45 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir werden es ja sehen wieviel Werder 2009 für den Jungen geboten bekommt. Ob das dann reicht wird man sehen.

Wenn Diego irgendwann nicht mehr für Werder aufläuft kommt halt ein anderer. Aber wie gesagt wird dies nicht vor 2009 eintreten.
Kommentar ansehen
12.02.2008 20:04 Uhr von DerMaskierteBastard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ingo1610: Was man von diesen klaren Aussagenhalten kann, kennt man doch.
Wenn die Kohle stimmt kann Werder den nicht halten.
Kommentar ansehen
12.02.2008 20:15 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wird man ja sehen.

Wenn er wechseln wollte, dann hätte er nicht auf eigene Faust am Freitag der Presse mitgeteilt das er seinen Vertrag erfüllen möchte.

Das die Presse danach nicht locker lässt ist klar. Nur bald nervt es wenn jeden Tag irgendwelche Clubs einen Spieler verpflichten wollen der gar nicht auf dem Markt ist.
Kommentar ansehen
12.02.2008 22:42 Uhr von specksn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Barcelona: wird alles daran setzen Diego zu bekommen, angeblich wollen sie bei einer nicht erfolgreichen Saison den Kader kräftig ausmisten, Ronaldinho, Deco, Gudjonsson, Zambrotta... sollen dann weg.
Kommentar ansehen
12.02.2008 22:50 Uhr von maui52
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tausche! diego gegen deco..
Kommentar ansehen
13.02.2008 02:06 Uhr von newsfeed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diego bleibt! Bis das Geld stimmt. Aber 30 Mill. halte ich noch für zu wenig, 40 sollten es schon sein. Allofs & Co haben schon Ersatz in Aussicht (für den Fall), mehr verrate ich mal nicht ...
Kommentar ansehen
13.02.2008 04:40 Uhr von Ixxion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spielertausch: dann tauschen die halt und holen Deco an die Weser, ich glaube zwar nicht, das das Gehaltstechnisch machbar ist, aber wer weiß
Kommentar ansehen
13.02.2008 10:49 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: so wie es im moment aussieht hat Barca lediglich Diego beim Spiel Brasilien-Irland beobachten lassen.

Auch wenn sie ihren Kader neu strukturieren wollen, was geht das Werder und Diego an? Sollen sie zusehen das sie ihren Kader ohne ihn erneuern. Oder sie warten bis 2009 und bieten dann fleißig mit, aber unter 40 mio ist da wohl nix zu machen, je nachdem wieviel die anderen Klubs bieten. ;-)

Außerdem weiß ja keiner was Diego dann vor hat. Will er woanders hin? Bleibt er in Bremen und erfüllt seinen Vertrag? Letzteres wäre natürlich mit einem lachendem und einem weinenden Auge für Werder verbunden.
Kommentar ansehen
13.02.2008 12:05 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unter: 45 millionen würde ich den nicht gehen lassen. eher von 10 millionen mehr. wenn die europäischen supervereine um ihn buhlen müssen sie blechen, so einfach ist das

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?