12.02.08 17:30 Uhr
 1.294
 

USA: Polizisten vergessen Überwachungskameras und begrabschen Frau im Revier

Eine etwas angetrunkene, mit einem Minirock bekleidete Frau hat Polizisten auf dem Revier im amerikanischen Elkhart offenbar so in ihren Bann gezogen, dass sie bei ihrem weiteren Verhalten die Überwachungskameras schlichtweg vergaßen.

Die hübsche Dunkelhaarige spazierte während des Nachtdienstes in das Revier. Zunächst luden die Polizisten die Frau zu einem Umtrunk ein, den sie bereitwillig annahm. Anschließend führten die Beamten dann aber eine unbegründete Leibesvisitation durch und schossen sogar Fotos unter den Rock der Frau.

Die Frau erstattete zwar keine Anzeige, jedoch wurden die Polizisten durch Material der Überwachungskameras entlarvt. Einer der Beamten quittierte daraufhin freiwillig seinen Dienst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Polizist, Überwachung, Überwachungskamera, Revier
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2008 17:33 Uhr von NeueGeneration
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Polizisten gehören (wortgemäß) aus den Verkehr gezogen!

Was fehlt: Wieso war die Frau eigentlich auf dem Polizei-Revier???

MfG
Kommentar ansehen
12.02.2008 17:35 Uhr von bonsai3000
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Super: Kann nur die Quelle empfehlen. Da ist ein Videoclip von dem Vorfall und ich muß sagen ich kann die Jungs verstehen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?