12.02.08 18:04 Uhr
 900
 

Beyersdorf: War Autounfall in Wirklichkeit ein tödliches Verbrechen?

Polizei und Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen gegen eine 52-jährige Autofahrerin eingeleitet, nachdem sie in Beyersdorf (Sachsen-Anhalt) einem Radfahrer zunächst auf der Kreisstraße und dann auf einem Feldweg folgte.

Dort fuhr sie den 75-jährigen Mann an, sodass er gegen das Auto prallte und zu Boden fiel. Anschließend wurde der Radfahrer von der Frau erschlagen.

Die Frau wurde inhaftiert und dem Haftrichter vorgeführt. Ein Motiv für die Tat ist bislang nicht erkennbar. Die Obduktion der Leiche soll weitere Erkenntnisse über den Tathergang ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tobinger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verbrechen, Wirklichkeit
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona
Flughafen Tegel: LKA-Leibwächter gibt aus Versehen Schuss ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2008 18:48 Uhr von fBx
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
lol: War es "ein tödliches Verbrechen?"

Mal überlegen...

Verfolgt, angefahren und erschlagen...

Ne. Ich glaub nicht!
Kommentar ansehen
12.02.2008 19:04 Uhr von Zu_Doll
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gestern: Wenn ich das jetzt nich verwechsle, kam da gestern auch nen Bericht im Fernsehn drüber, wo gesagt wurde, dass die beiden sich noch nie vorher gesehen haben und der Auslöser ein Nervenzusammenbruch seitens der Frau war, da sie mal wieder nur Absagen auf ihre Bewerbungen erhalten hat. Aber ich kann mich auch irren
Kommentar ansehen
13.02.2008 18:26 Uhr von bannman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ist die quelle wirklich auto-motor-und-sport.de???

Und bin ich der einzige, der das unpassend findet?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?