11.02.08 21:19 Uhr
 72
 

TecDAX schließt nach Auf und Ab im Minus, QSC mit plus 3,8 Prozent

An der Frankfurter Börse ging es am heutigen Montag für den TecDAX auf und ab. Beim Handelsende notierte der TecIndex bei 765,86 Zählern - ein Minus von 0,23 Prozent.

Der Anteilsschein von QSC war mit einem Plus von 3,8 Prozent Tagessieger. Die Aktien von centrotherm, United Internet und QIAGEN konnten bis zu 3,2 Prozent zulegen.

Größter Verlierer war der Wert von ADVA mit einem Minus von 6,1 Prozent. Darüber hinaus ging es auch für die Titel von AT&S und SINGULUS nach unten (je fünf Prozent minus).


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Minus, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?