11.02.08 21:25 Uhr
 10.015
 

Microsoft: Windows Vista trotz Servicepack mit einem Hack aktivierbar

Microsoft wollte durch das Servicepack verhindern, dass man es durch einen Hack freischalten kann. Mit einem Hack aus dem Internet ist es Adrian Kingsley-Hughes von ZDNet gelungen, Windows Vista zu aktivieren.

Schwachstellen wie die 120 Tage lange Testperiode oder der OEM-BIOS-Hack wurden seitens Microsoft mit dem Servicepack behoben.

Bis zum offiziellen Start des Servicepacks steht Microsoft noch genügend Zeit zur Verfügung, um diesen Fehler zu beheben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Service, aktiv, Vista, Hack, Windows Vista, Servicepack
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2008 21:38 Uhr von Genshiro
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
Hmm: So ne News is sicher wieder nen gefundenes Fressen für Vista bzw, Microsoft gegner/hasser ^^
Kommentar ansehen
11.02.2008 22:03 Uhr von sevenOaks
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Bis zum offiziellen Start des Servicepacks steht Microsoft noch genügend Zeit zur Verfügung, um diesen Fehler zu beheben."

also lt. winfuture.de (bin grad zu faul den link zu suchen) ist die z.zt. mit dem registry-hack über´s vista-update-center downloadbare version die LETZTE, also finale version, bzw. das dsa sog. ´final build´ - d.h. an der offiziell erst im märz erscheinden version des sp1 wird sich dahingehend wohl nichts mehr ändern seitens microsoft.

das sp1 wird nur noch so lange zurückgehalten, damit andere software- und treiber hersteller ihre produkte entsprechend an das sp1 anpassen können.
Kommentar ansehen
11.02.2008 22:08 Uhr von dragon08
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Genshiro: Ich verstehe Dein Posting nicht ?

Wieso sollten jetz die VISTA und MS Hasser kommen ?

Hier ist von keinem Sicherheitsloch im System die Rede , wo irgendwelche Leute Deinen Rechner hacken können , sondern das man VISTA immer noch OHNE Kauf nutzen könnte!

Hier hat @Terrorstorm einfach nur recht



.
Kommentar ansehen
11.02.2008 22:08 Uhr von Zaltaal
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2008 22:10 Uhr von Zaltaal
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Omg hab aussversehen falsche Backwards im Browser gedrückt und der comment steht jetzt unterm falschen Artikel, einfach nicht beachten, bzw. Edit von Admin. Danke.

@ Topic: Nein das lässt sich nicht vermeiden und der einzige Grund warum MS Produkte dauernd gehackt werden ist, weil sie jeder hat.
Sonst würde auch Apple gehackt. Aber die armen Kerle haben genug mit Kompatibilitätsproblemen zu kämpfen
Kommentar ansehen
11.02.2008 23:07 Uhr von Buenther-Geckstein
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
wobei die Frage auftaucht: will jemand wirklich Vista?
Ich habe genügend Kunden die gezielt nach Rechnern OHNE Vista fragen, die nehmen zur Not auch nen Rechner komplett ohne BS und kaufen sich ne XP-Pro dazu wenn der Hersteller kein XP mehr im Programm hat.
Ich für meinen Teil komme gut mit XP und Red Hat zurecht.
Und ich hab erlich gesagt auch keine Lust mir nen neuen Rechner zu kaufen, nur damit er genausoschnell wie mein jetziger ist.
Kommentar ansehen
11.02.2008 23:20 Uhr von ConnySan
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ja ja der Virus Vista: wenn man PC-Welt und anderen Computerzeitungen glauben schenken darf, kann man den Virus Vista gedrost erstmal an aktar legen.

Mit XP pro oder anderen Programmen ( WIN95, 98, 2000, NT4.0) fährt man auch ganz gut.
Also nur Vista kaufen wegen dem Direkt X 10??
Wenn Microsoft mitbekommt das Vista verkäufe nicht so gut laufen wird es auch ein Direkt X 10 für XP produkte geben.
Darum wundert mich es, Microsoft trotz der noch vielen benutzen Microsoft Betriebssystheme diese Problem nicht in den Griff bekommen. Man weis doch selber das sogenannte Trillversione, Test oder Demoversionen wo man nur durch einer Serial oder einer DLL zur Vollversion umwandelt, immer mit Verlusten zu rechnen ist. Da die Cracker Crows nicht lange brauchen um solche Dinge zu schreiben, damit wie oben genannte Versionen zur Vollversion wird.
Im diesen Sinne.
Lang lebe XP ;o)
Kommentar ansehen
11.02.2008 23:38 Uhr von JplanlosT
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
neuigkeit? So gut wie jeder Jugendliche kann mitlerweile sachen runterladen, soweit ich weiß.
Man gebe nur einmal in google ein und findet etliche Ergebnisse :(
Da kann Windows nicht gegen anarbeiten.
Außerdem bringt es nichts, nurnoch per CD/DVD zu verkaufen, da auch solche versionen zugänglich gemacht werden. So kann man wenigstens durch die DEMO-Versionen einmal vorher schauen, bevor man einen Batzen Geld für eine neue Version auf den Kopf haut.
Kommentar ansehen
11.02.2008 23:38 Uhr von cirak00
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@buenther-geckstein

ich gebe dir recht. ich führe einen großen computerladen und bis jetzt waren max 10 leute da die wirklich vista wollten
ms weiß selber das sie da mist gebaut haben, weil vista zu schlecht aufgebaut ist
bei xp ist alles viel geordneter im gegensatz zu vista bist du erst in 4 schritten in der netzwerkverbindungen
also xp ist das beste und wenn noch das sp3 kommt ist die welt in ordnung
aber leute die ms hassen kapier ich nicht
sie benutzen xp und hassen produkte von ms?muss man das kappieren
Kommentar ansehen
12.02.2008 00:25 Uhr von 08_15
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@terrorstorm: da machste Dir das aber einfach!

Linux: kostenlos
OpenBSD: kostenlos
FreeBSD: kostenlos

Dir schon mal eingefallen welches Interesse MS verfolgt um nur Marktpräsenz zu haben?

Mit den meisten PC werden Lizenzen verkauft (illegale Koppelungsgeschäfte?) aber nur die wenigsten genutzt.

Werbung ein Begriff?

Und warum wird man gesperrt wenn man seine Meinung äussert ... das mal nebenbei! Da reden türkische Mitbürger das wir Nazis sind ... was hatte ich im Postfach. Ich würde gerne wissen welche Religion und Staatsbürgerschaft die Admin haben und welcher Partei sie naheliegen!

mfg

(PS: wetten gleich gesperrt?!)
Kommentar ansehen
12.02.2008 00:45 Uhr von The_free_man
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Naja.. fragt sich wer Vista haben möchte! Wie auch immer: Cracks wird es immer geben.

Im Endeffekt sind es die "ehrlichen" Kunden, die durch die immer nervigeren Sicherheitsmaßnahmen abgeschreckt werden.

(Die natürlich auch nichts bringen.)
Kommentar ansehen
12.02.2008 01:20 Uhr von 9two9
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
mhm: vista ist doch wieder mal ne zwischenloesung um den leuten das geld aus der tasche zu ziehen .
so weit wie mir bekannt ist wird doch schon seit fast 2 jahren an win7 gearbeitet
Kommentar ansehen
12.02.2008 08:34 Uhr von 08_15
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@terrorstorm: so ist mir Windoof am liebsten, läuft im Fenster als ISO und da juckt dann auch kein Virus und die Hardware tut flott. Nebenbei ist das sogar schneller.

http://picpaste.de/...

mfg

PS: Das Bild ist am 17.2. gelöscht.
Kommentar ansehen
12.02.2008 09:04 Uhr von Judgment
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ 08_15: Mach dir nichts drauß - hier wird man auch gerne mal aus ner Laune raus gesperrt. Das führt auch mal dazu, dass alle Posts eines Users noch da sind - unzensiert - aber der User gekickt wird.

So ist das nun mal hier. Und jetzt wo Erdogan schon in unseren Stadien auftreten darf wird es sicher nicht besser.
Kommentar ansehen
12.02.2008 10:36 Uhr von S0u1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich benutze Vista 64: und bin eigentlich vollkommen zufrieden.
Unterstützt die 4GB Ram, macht en gutes Load-Balancing auf meinen QuadCore ... und ich habs mir nat. auch gekaugt ... 90€ sind ja nicht die Welt ...

Aber auf langsameren Systemen stelle ich mir Vista schon noch als Bremse vor ^^
Kommentar ansehen
12.02.2008 10:49 Uhr von 08_15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@S0u1: geklaut... hmmm will ich nicht diskutieren.

Leg mal ubuntu 64 Bit ein und wunder Dich.

Gibt es als Live , ist natürlich von DVD langsamer.

ausser einem einzigen restart tut und schneller als Du schauen kannst!

mfg
Kommentar ansehen
12.02.2008 10:51 Uhr von 08_15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: und unterstützt 4 GB RAM...

*lol*
Kommentar ansehen
12.02.2008 10:56 Uhr von 08_15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und noch einer dazu: ich habe einen USB 64 MB!!! Ich hole mir da überall mein DSL (Damned Small LINUX) und brauch nicht frickeln, holt mir meine mail ab und ich kann Briefe schreiben und alle Anhänge öffnen.

64 MB ... leuchtet da eine Lampe?

Klar mit Grafik!
Kommentar ansehen
12.02.2008 11:47 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal unbeliebt machen: und eine einfache Frage stellen. ?

Welche SICHERHEITSTECHNIK erwartet ihr von einen OS was nicht in der Lage ist sich vor illegaler Freischaltung zu schützen ?

Ich benutze W2k noch, es mag nicht besonders sicher sein,nur leider ist MS Marktführer. Bloss bevor die es nicht sicher machen reicht mir das OS was ich damals gekauft habe locker aus für meine Anwendungen.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
12.02.2008 14:51 Uhr von Nooby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag Vista einfach nicht, die Leute, die es haben wollen, bitte gerne, aber zu meinem neuen Rechner (2x3.2Ghz u. 4GB Ram) hol ich mir XP Prof. 64Bit, das kostet zwar 130€, aber es ist mir lieber etwas mehr Geld zu zahlen, als mit Vista zu arbeiten.
In diesem Sinne - jedem das seine.
Kommentar ansehen
12.02.2008 15:02 Uhr von PakebuschR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 08_15: aber was nützt das alles wenn dann die Spiele nicht mehr laufen, meine Hardware nicht voll unterstützt wird, ich bei Software auf entsprechende Pakete für die jeweilige Distribution angewiesen bin, hilfestellung kann man als Windows umsteiger vergessen, wird eh nur auf irgendweine FAQ verwiesen die entweder unverständlich oder sogar in Englisch ist... usw. ist zwar etwas extrem dargestellt (paar Spiele laufen ja, Hardwareunsterstüzung inzwischen auch gut...) aber ist auf jeden fall was dran, jedes BS hat halt seine Vor- und Nachteile, mir gefällt Vista super, XP war auch sehr gut und Linux hat auch seine Vorzüge (Web, ältere Rechner...)
Kommentar ansehen
12.02.2008 17:01 Uhr von Nester
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer vista braucht: sind nur die grafikfetischisten unter us welche direct x10 und mehr als 3,75gb arbeitsspeicher nutzen wollen. das nämlich geht mit xp nicht.
da ich aber nur 3gb arbeitsspeicher habe und für direkt x10 garfikeffekte einfach die ps3 anmache brauch ich nun wirklich kein vista..
Kommentar ansehen
12.02.2008 17:20 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotz Servicepack: Das eine hat doch mit dem anderen gar nix zu tun.
Das SP für Vista heißt doch nicht 100%ige Sicherheit. Und nur weil Microsoft sowas behauptet heißt das noch lange nicht das das auch so ist.
Egal wie man es anstellt. Es wird immer Hacker geben die sich durch sowas nicht beeinflussen lassen.
Kommentar ansehen
12.02.2008 20:57 Uhr von Grott
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
macht ja nix: dieses Problem ist ja bei Vista völlig irelevant. Jeder der dazu im stande ist, sich Vista illegal freizuschalten hat schon so gute PC-Kenntnisse, dass er wohl kaum freiwillig Vista verwenden würde :D
Kommentar ansehen
12.02.2008 22:10 Uhr von Todtenhausen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso knacken? Um Windows Vista vernünftig auf einem PC zum Laufen zu bekommen, muss ja schon etwas in die Hardware investiert werden. Oft ist hier ein neues Gerät günstiger als aufzurüsten und da ist meistens auch eine OEM-Version von Vista bei.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?