11.02.08 16:31 Uhr
 871
 

Fußball: Dede für vier Spiele gesperrt

Leonardo de Deus Santos, kurz Dede genannt, von Borussia Dortmund muss vier Spiele von der Tribüne aus verfolgen. Das DFB-Sportgericht sprach am Montag sein Strafmaß für das rohe Spiel des Verteidigers an Schalkes Ivan Rakitic aus.

Der Spieler war in der 76. Minute von Schiedsrichter Peter Gagelmann vom Platz gestellt worden. Viele Experten fanden die Entscheidung nicht ganz korrekt und bezeichneten sie als zu hart.

Da Spieler und Verein dem Urteil zugestimmt haben, ist es nun rechtskräftig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2008 15:58 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war sein vierter Platzverweis und ich finde ihn gerechtfertigt. War wirklich ein hartes Foul gegen Rakitic.
Kommentar ansehen
11.02.2008 16:33 Uhr von Genshiro
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Normal Gelb im Derby Rot ...
Kommentar ansehen
11.02.2008 16:42 Uhr von Fensterplatz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vollkommen übertrieben dieses Urteil.
Kommentar ansehen
11.02.2008 16:45 Uhr von JplanlosT
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fragliche: Entscheidung, rote karte evtl etwas zuviel, jedoch völlig gerechtfertig,da der Schiedsrichter entscheidet, und dieser Entscheidung ist Fole zu leisten, hier mein Lob an Dortmund!
Kommentar ansehen
11.02.2008 17:27 Uhr von philip.kahlen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn!! Also die Rote Karte ist ja wohl mehr als übertrieben...

Erstens hat Dede den Ball gespielt und zweitens hat gestern in dem Spiel nur einer ne rote Karte verdient, und das ist der Herr, der die Pfeiffe im Mund hatte...

Meiner Meinung nach waren seine Entscheidungen reine Willkür, denn er hat so viele Situationen, die viel härter waren, gar nicht geahndet.

Schirileistung gestern abend: 6!
Kommentar ansehen
11.02.2008 19:37 Uhr von TrancemasterB
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jep: meine Meinung.

Das war grotte was sich der Schiri da zusammengepfiffen hat..
Kommentar ansehen
11.02.2008 19:50 Uhr von JplanlosT
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lächerlich: Ich find solche anti-schiri-sachen lächerlich.
Das Spiel dauert 90 Minuten, der Ball ist rund und der Schiri pfeift, nicht der Fan!
Kommentar ansehen
11.02.2008 20:46 Uhr von philip.kahlen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
JplanlosT: Grundsätzlich sehe ich das genau so wie Du, aber man muss es doch auch zur Sprache bringen, wenn der Schiri seinen Job nicht vernünftig macht.

Wenn ich im Büro Mist mache, kreidet man mir das ja auch an...
Kommentar ansehen
11.02.2008 22:38 Uhr von TrancemasterB
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@JplanlosT: schon klar..aber er hat nunmal scheisse gpfiffen..ok ich muss sagen er hat recht ausgeglichen mist gepfiffen...
Dennoch bin ich der meinung das die rote karte nicht sein musste...er is zwar mit gestrecktem bein rein..aber er hat ihn mit dem angezogenen bein erwischt..und dieses gespielte umfallen der schalker ging mir das ganze spiel lang auf den kecks...bin BVB Fan..
Kommentar ansehen
11.02.2008 23:30 Uhr von JplanlosT
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@andere: Wenn ihr ein problem mit der Leistung der Schiedsrichter habt, werdet selber welche.
Die suchen eh händeringend welche, Schulung wird vom jeweiligen Verein übernommen - gratis.

Jeder kann mal einen schlechten Tag haben, aber wenn ein Schiri einen guten Tag hatte, wir er nicht gelobt.
Kommentar ansehen
12.02.2008 00:51 Uhr von TrancemasterB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JplanlosT: von mir schon...ernsthaft...die meisten schiris pfeifen ausgeglichen..aber der hat ne mengen falsch gemacht...auch wenn es ausgeglichen war was die fehlentscheidungen angeht...
Kommentar ansehen
12.02.2008 19:58 Uhr von NeueGeneration
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit beiden Beinen geht man zwar nicht in den Mann, aber vier Spiele ist auf jeden Fall zu hart!
Kommentar ansehen
13.02.2008 14:59 Uhr von JplanlosT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ NeueGeneartion: Und was bitte hat der Schiedsrichter damit zutun?
Das entscheidet im härtesten Fall das Sportgericht, nicht der Schiri

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?