11.02.08 16:24 Uhr
 551
 

Fußball: Hertha BSC möchte sein Image aufpolieren

Mit dem Slogan "Aus Berlin. Für Berlin" möchte Hertha BSC Berlin sein Image verbessern, da in der Vergangenheit Fehler in der Öffentlichkeitsarbeit gemacht wurden.

Zusammen mit dem Sponsor "Nike" werden Plakataktionen durchgeführt, auf denen die Hertha-Profis zu sehen sind und sich auch zu Wort melden. Begleitend zu den Plakataktionen erscheinen auch Zeitungsanzeigen.

"Mit dieser Kampagne wollen wir erreichen, dass alle Berliner spüren, wie eng sich Hertha mit der Stadt und den Berlinern identifiziert", erklärt Herthas Manager Dieter Hoeneß die Kampagne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hertha BSC Berlin, Image
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2008 16:36 Uhr von StoWo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na klar "Mit dieser Kampagne wollen wir erreichen, dass alle Berliner spüren, wie eng sich Hertha mit der Stadt und den Berlinern identifiziert" - Guter Witz. Kein Verein ist so weit weg von Realität und seinen Fans wie die Hertha.

Ein neues Management würde Wunder wirken...
Kommentar ansehen
11.02.2008 17:05 Uhr von JplanlosT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein verein? Da gibts ja noch die Wolfsburger ;)
Aber ansonsten schließ ich mich deiner Meinung an. Glücklicherweise kapieren dies die ganzen Jugendspieler, jedoch wechseln sie leider nicht zu kleineren oder größeren Vereinen in Deutschland sondern ins Ausland (Siehe Schorch und da war ja noch einer, der nach england gegangen ist...)
Kommentar ansehen
11.02.2008 17:35 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@StoWo: du hast ja so recht. die hertha leidet von der führungsetage bis hin zum platzwart an realitätsverlust.
Kommentar ansehen
11.02.2008 17:53 Uhr von TheDent
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Öfter mal Gewinnen: wäre schon effektiver zur Fangewinnung und Wenn ich mir angucke was für geistiges Strandgut in den Fanblöcken rumvegetiert, da wird mir auch ganz anders. Bin als Berliner natürlich Lokalpatriot,aber was die so z.T. zusammenspielen ist echt nicht feierlich

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?