11.02.08 15:54 Uhr
 622
 

Patrick Lindner möchte mit Nürnberger Eisbärbaby Geld machen

Vor einiger Zeit wurde im Nürnberger Zoo ein Eisbärbaby geboren, das auf den Namen "Flocke" getauft wurde. Schlagersänger Patrick Lindner (47 Jahre) habe sich 1994 die Namensrechte für diesen Namen beim Deutschen Patent- und Markenamt eintragen lassen, wie der "Kontakter" berichtet.

Die Rechtsvertreter des 47-Jährigen sollen derzeit prüfen, inwieweit er an "Flocke" mitverdienen könne. Gut einen Monat, nachdem Flocke das Licht der Welt erblickte, sollen sich die Nürnberger Stadtväter die Rechte für Flockes Vermarktung zugesichert haben.

Eine juristische Vorgehensweise sei auf beiden Seiten jedoch noch nicht angedacht. "Mein Mandant ist ein Mensch, der stets den Dialog sucht", so ein Rechtsanwalt von Lindner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Nürnberg, Eisbär, Patrick Lindner
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2008 15:59 Uhr von R.H.
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"...ein Mensch, der stets den Dialog sucht": Und nach dem Dialog gehts knallhart vor Gericht, weil der Herr Lindner die Kohle braucht.
Lächerlich
(nur meine Meinung)
Kommentar ansehen
11.02.2008 16:00 Uhr von Boerje
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich persönlich geschmacklos, mit den Namensrechten eines Eisbären Geld machen zu wollen, nur weil man den Namen ´Flocke´ sich vor x Jahren patentieren lassen hat. Außerdem sollte Patrick Lindner ein ausreichendes Vermögen haben...
Kommentar ansehen
11.02.2008 16:47 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist ein Mensch, der stets den Dialog sucht: P. Lindner ist in der Branche als riesen Asshole bekannt.
Von daher kann man diesen Ausspruch:
"Mein Mandant ist ein Mensch, der stets den Dialog sucht" durchaus als Streitsüchtig bezeichnen.
Kommentar ansehen
11.02.2008 17:45 Uhr von robert_xyz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geht das ? was ? man kann sich so einen Name eintragen lassen ? OK wie wäre es wenn ich "Paul" und "Hans" eintragen lasse ...
Kommentar ansehen
11.02.2008 17:45 Uhr von robert_xyz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geht das ? was ? man kann sich so einen Name eintragen lassen ? OK wie wäre es wenn ich "Paul" und "Hans" eintragen lasse ...
Kommentar ansehen
11.02.2008 19:59 Uhr von CyG_Warrior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nanü? Meines Wissens nach kann man sich nur PRODUKT- aber keine Eigennamen schützen lassen.
Und da man kleine Eisbären (oder andere Tiere wie Hunde z.B.) wohl kaum als Handwerkliches oder Industrielles Produkt bezeichen kann, sehe ich doch eher etwas schwarz für den Herrn Lindner. Schade...^^
Kommentar ansehen
11.02.2008 20:33 Uhr von Extremophile
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Der Nürnberger Zoo qält ja auch Delfine: Anders kann man die "Haltung" von Delfinen in Gefangenschaft nunmal nicht bezeichnen. Die Tiere sind für das offene Meer gebaut.

So wie übrigens Eisbären für die Weiten der Arktis. Kann jemand einschätzen, welche Quälerei es sein muss, wenn ein einzelgängerischer Eisbär dauernd den Geruch von Artgenossen um sich haben muss? In der Wildnis erzeugt das äußersten Stress für ihn. Erlebt er dort ja auch selten genug.

Und der Direktor des Nürnberger Zoos bezeichnet seine Kritiker als "Aktivisten", was aus seinem Mund schon wie "Terroristen" klingt.´

Ich hoffe, Herr Lindner hat genügend Stehvermögen gegen diese selbstgerechte Bande.
Kommentar ansehen
11.02.2008 20:44 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und ich dachte, er singt ein Liedchen! ach wie schade!
Kommentar ansehen
11.02.2008 21:04 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wir mögen sollche anwälte die für ihren mandanten alles und das beste rausholen... :)

du bist deutschland. *ggg*
Kommentar ansehen
11.02.2008 23:24 Uhr von CyG_Warrior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Extremophile: Guter Beitrag von Dir...aber das "Quälen" setzt einen gewissen Vorsatz seitens des Zoo´s vorraus...SOWEIT würde ich nicht doch nicht gehen, auch wenn Du von der Sache her Recht hast!

Ich denke dochmal, dass die meisten Zoos hier in Ger primär auf den Artenerhalt und die maximal möglich Artgerechte Haltung der Tiere ausgerichtet sind. Wenn es da negative Beispiele geben sollt, klär´ mich bitte auf, DAS interessiert mich!

Womit Du recht hast:
Eisbären SIND im "normalen" Leben Einzelgänger, die in Zoo´s entgegen ihrer genetischen Programmiereung leben müssen....und es aber auch scheinbar können!
Mir ist jedenfalls keine News bekannt, in der verlautet wurde, dass sich 2 oder mehr Eisbären in einem Zoo zerfleischt hätten.

Trotz alledem muss ich Dir sachlich Recht geben. Und was das Gebaren des Herrn Lindner angeht: Siehe Post davor. ;-)
Kommentar ansehen
11.02.2008 23:57 Uhr von Fendracor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.bildblog.de/...

Das wars dann mit der Meldung würde ich mal sagen...

Da frag ich mich doch wieso muss SPIEGEL immer den selben Rotz "nachschreiben" wie B***, können die den Mist nicht mal selber recherchieren?
Kommentar ansehen
12.02.2008 08:40 Uhr von Extremophile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CyG_Warrior: Vorsatz? Billigende Hinnahme reicht doch schon. Quälerei bleibt Quälerei.

Und Zoos sind nicht primär auf Arterhaltung ausgerichtet.

Das können die gar nicht. Eine Tierart braucht zum Überleben
- eine ausreichende Anzahl von Individuen (für die genetische Vielfalt),
- die Auseinandersetzung mit einer nicht ganz einfachen Umwelt (für die Auslese).

Zoos wissen auch dass sie das nicht können. Es geht bei ihnen nur um Zurschaustellung.

Das muss nichts schlimmes sein. In Nürnberg nimmt man dafür aber billigend hin, Tiere unter quälerischen Bedingungen zu halten.
Kommentar ansehen
12.02.2008 08:53 Uhr von geilomator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lindner: Solange die Mitarbeiter des Nürnberger Zoos nicht an Herrn Lindner bei der Namensgebung gedacht haben, gibt es keinen rechtlichen Anspruch für ihn. Man kann sich ja nicht einfach Wörter schützen lassen. (Außer er hat sich "Flocke" für Teddy-Eisbären schützen lassen)
Kommentar ansehen
07.04.2008 12:04 Uhr von Sopranos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lach hat einer denn mal den Bären gefragt ob er mit dem Lindner Geld machen möchte? ;) (lächerlich sowas)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?