11.02.08 15:01 Uhr
 123
 

Fußball: Wird Trapattoni bald Irlands Teamchef?

Auf Giovanni Trapattoni wartet anscheinend eine neue Aufgaben. Einem Bericht der irischen Zeitung "Irish Examiner" zufolge, soll Trapattoni neuer Coach der irischen Fußball-Nationalmannschaft werden.

Wie es in dem Bericht weiter heißt, soll Trapattoni bereits am kommenden Mittwoch offiziell vorgestellt werden. Bisheriger Nationaltrainer war Steve Staunton, der seine Mannschaft jedoch nicht zum erhofften Erfolg bringen konnte.

Derzeit hat der 68-jährige Trapattoni noch einen Vertrag bei Red Bull Salzburg, der jedoch im April ausläuft. Schon am 24. Mai könnte er dann zusammen mit den Iren ein Testspiel gegen Serbien absolvieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Irland
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Fußball: Wayne Rooney tritt aus englischer Nationalmannschaft zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2008 15:33 Uhr von vst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die armen: iren
Kommentar ansehen
11.02.2008 15:57 Uhr von Boerje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trappatoni ist sicherlich ein erfolgreicher und erfahrener Trainer, nur bezweifele ich dass er mit den Iren Erfolg haben wird (sollte er dort sein System einführen wollen). Die Spielweise der Iren ist nicht die, die Trappatoni gerne spielen lässt. Die Iren kommen eher über Kampf und schnellen Konterfußball oder auch mit der Brechstange, das System von Trap jedoch ist häufig ergebnisorientiert und dürfte den Iren meiner Meinung nach nicht entgegen kommen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?