11.02.08 14:46 Uhr
 5.332
 

US-Studie beweist: Süßstoffe sind Dickmacher

Menschen, die abnehmen wollen, greifen gerne zu süßstoffhaltigen Lebensmitteln. Laut einer US-amerikanischen Studie an Ratten führe dies jedoch genau zum gegenteiligen Effekt. Die Nahrungsverwertung im Körper werde durch die Süßstoffe schlechter und somit verlange er nach mehr Nahrung.

Bei dem Versuch wurden Ratten mit Joghurt plus Zucker beziehungsweise Saccharin gefüttert. Die Ratten mit dem süßstoffhaltigen Joghurt nahmen mehr zu, da sie mehr fraßen. Die Wissenschaftler vermuten, dass der Stoffwechsel durch den Süßstoff gestört wird.

Da der Körper sich daran gewöhne, dass süße Speisen nicht mehr gleich erhöhte Kalorien bedeuten, werde infolgedessen die Verdauung nicht mehr auf das normale Maß hochgefahren. Dadurch verwerte der Körper die Nährstoffe schlechter und verlange nach immer mehr Kalorien.


WebReporter: gohanf
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Studie, Dickmacher
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schärfere Kontrollen gefordert: Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2008 13:19 Uhr von gohanf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte die Quelle lesen. Ich konnte nicht alle Punkte sinnvoll unterbringen.

Endlich mal eine Studie die meine Vermutung beweist. Leute denen ich das erzählt habe wollten mir das nie glauben.
Kommentar ansehen
11.02.2008 14:49 Uhr von obbiwahn
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Tjaaa: Ich als Diabetiker bin sozusagen der Benachteiligte. Ich muss Diabetis-bedingt auf Süßstoffe zurückgreifen und scheine meinem eh schon eingeschränkten Stoffwechsel weitere "Steine" in den Weg zu legen.
Kommentar ansehen
11.02.2008 15:23 Uhr von SaxenPaule
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das: wird aber eher für Dauerernährung gelten. Wenn man halt mal ne Cola trinken will und dann zum Essen meinentwegen ne Cola Light nimmt (mal unabhängig davon, ob die nun schlechter schmeckt oder nicht - anders auf jeden Fall ;-) ) wird einem das ja noch nicht gleich den Stoffwechsel kaputt machen.

Wenn ich nur noch Lightkram trinke (wenn Wasser usw. nicht reicht) und auch sonst alles mit Süßstoffen süße wird das bestimmt Apettitfördernd sein.

Was ich früher gehört hatte war, dass der auch bei Aufnahme von Süßstoffen Insulin ausschüttet - aber nichts zum Abbauen da ist. Dadurch steigt das Verlangen nach Zucker. Obs stimmt oder nicht - ka!
Kommentar ansehen
11.02.2008 15:30 Uhr von gohanf
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ SaxenPaule: soweit ich weiss stimmt das was du sagst.
Ich wohne hier mit einigen angehenden ärzten in einer WG und die haben mir das bestätigt.
also die insulinausschüttung steigt, aber der blutzucker geht nicht in die höhe, dadurchsinkt der blutzucker immer weiter und der körper bekommt hunger, um den blutzuckerspiegel wieder auf ein normales niveau zu treiben.

und meiner meinung nach kann das auf dauer nicht gesund sein
Kommentar ansehen
11.02.2008 15:40 Uhr von Genshiro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Manschma frag ich mich wenn ne neue Studie kommt das ein produkt gesund oder ungesund ist, was die Leute in der vorigen Studie getestet haben das se auf nen anderes Ergebniss kommen. Dazu heutzutage is ja irgendwie alles Schlecht für einen was vor paar jahren noch toll war ^^
Kommentar ansehen
11.02.2008 16:39 Uhr von Mi-Ka
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Gollum666, leider ist aber die Zucker- und Süssstofflobby (die scheint es wirklich zu geben) zu stark.
Vor Jahrzehnten gab es mal eine Studie, bei der herauskam, dass, wenn man einer Ratte, die 10000fache Überdosierung verabreicht, die Fruchtbarkeit verringert wird.
Ziemlich lächerliche Studie, da man üngefähr ein paar Zentner davon am Tag essen müssen, um die Ergebnisse vergleichen zu können aber es hilft nichts.
Auf diese Studie stützt man sich, damit es nicht in de EU zugelassen wird.
Na ja, als Badezusatz bekommt man es in jedem Bioladen.
Kommentar ansehen
11.02.2008 17:42 Uhr von Borgir
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
nix vermutungen: das ist doch schon lange bewiesen. süßstoff macht hunger....das weiß man doch
Kommentar ansehen
11.02.2008 19:20 Uhr von K-rad
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Süsstoff = Mastmittel in der Schweinezucht: Süßstoffe gaukeln dem Körper vor, er würde etwas Süßes, also Zucker, erhalten. Der Körper reagiert darauf, bekommt aber keinen Zucker zur Verarbeitung. Das Verlangen nach Süßem bleibt bestehen und führt früher oder später dazu, dass man Heißhunger bekommt. Süsstoff wird in der Schweinzucht daher auch als Mastmittel eingesetz.
Kommentar ansehen
11.02.2008 22:41 Uhr von Heinrich1871
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
20 Jahre "Alter Hut": Das Süßstoff ein Dickmacher ist, weiss man seit ca. 20 Jahren. Test bei Kaffee mit Süßstoff anstelle Zucker, ergab dass die Probanden im Schnitt 300 Kcal/Tag mehr zu sich nahmen.
Wieso sollte dies bei Sußstoff in Verbindung mit anderen Lebensmitteln anders sein?
Kommentar ansehen
11.02.2008 22:47 Uhr von CRK277
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Borgir und Heinrich1871: Das dachte ich mir auch gerade...

Eine weitere, total sinnlose Studie...
Kommentar ansehen
12.02.2008 00:22 Uhr von The_free_man
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So stimmt das aber auch nicht! : Dass sich der Körper "verarscht" fühlt, wenn er süss schmeckt, aber nichts "wirklich" süsses ankommt - und dann nach mehr verlangt - ist ja schon bekannt.

Im Gegenzug muss man aber auch ganz klar sagen, dass Zuckerhaltige Getränke in noch viel größerem Ausmaß dick machen.

Mit Süßstoff gesüsstes macht definitiv NICHT dicker als Zuckerwasser.
Allein wegen dem Kalorienunterschied schon.

Vergleich:
Coca Cola 1 Liter -> 440 Kalorien
Coca Cola light (Süßstoff) 1 Liter -> 2 (!!!!) Kalorieren

Ja, richtig gelesen - nur 2 Kalorien pro Liter.

Deshalb trinke ich sehr gern Getränke mit Zuckeraustauschstoff.

Ist auch spürbar besser für die Zähne - kein dermaßen starker Belag wie bei Zucker.

Am besten sind natürlich Getränke ganz ohne Süssung - das ist ja klar.
Kommentar ansehen
12.02.2008 14:32 Uhr von 9two9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: nachdem das geld der diathersteller drin ist ,war ja mit sowas zu rechnen.
nur, das sagen seit einfuehrung schon aerzte die sich auch mal mit ihren patienten beschaefftigen.
Kommentar ansehen
12.02.2008 14:40 Uhr von nettesMädel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
fraglich Man hätte vielleicht bei der Studie noch den Placeboeffekt mit einbauen müssen.

Nicht bei allen ruft Süßstoff Heißhunger auf Süßes hervor - bei mir jedenfalls nicht und wie The_free_man ist der Vorteil auf der Hand...man nimmt wesentlich weniger kcals zu sich und schont die Zähne.

Aber viele Menschen denken bei sogenannten Light-Produkten, dass sie eben mehr essen können.....und dann im Endeffekt doch zunehmen weil sie insgesamt wesentlich mehr essen....

Und in wie fern man das Ergebnis von Ratten auf Menschen übertragen kann...nu ja, warten wir mal die Studie mit den Menschen ab *zwinker*
Kommentar ansehen
12.02.2008 15:19 Uhr von DarkPhoenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich für meinen Teil würde mehr von solchen Studien halten, wenn bei Menschen eine derartige Wirkung aufgetreten wäre.
Kommentar ansehen
12.02.2008 15:36 Uhr von Taigrah
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
son humbug wenn ich das schon höre "ich als diabetiker MUSS MUSS MUSS immer süßstoff essen..."

schwachsinn. Muss ich als Diabetikerin ja auch nich und das liegt nicht daran dass ich ne Frau bin.

Spritzt man eben seine paar Einheiten mehr, Nichtdiabetiker werden von normalem Joghurt mit Zucker ja auch nicht unglaublich dick, wenn sie´s nicht übertreiben.

Ich hasse diese Diätberaterinnen die den Leuten diesen chemischen Mist aufzwingen... -___-
Kommentar ansehen
12.02.2008 16:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze stimmt so nicht Süßstoff wird zwar zur Schweinemast benutzt - aber nur weil Zucker teurer ist. Das Schwein soll durch den süssen Geschmack mehr essen.
Auch dass Süßstoff am Blutzuckerspiegel rumspielt stimmt nicht - wenn man dauerhaft Süßstoff nimmt.
Letztendlich waren die meisten leute bereits dick und haben dann erst zum Süßstoff gegriffen.
Die Wahrheit ist: Man nimmt mit Süßstoff (aus ungeklärten Gründen) nicht ab - aber niemals zu.
Kommentar ansehen
12.02.2008 18:10 Uhr von gohanf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht: und woher nimmst du deine "wissen"?
Kommentar ansehen
12.02.2008 19:36 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gohanf zu keinem Lebensmittel der Welt - wie Süßstoff - wurden mehr Tests gemacht.
Wenn Du Dich mit Hilfe von Google informierst, bekommst Du soviele Informationen, dass du die nächsten 6 Monate was zu lesen hast.
Du darfst mal mit Wikipedia anfangen und von dort aus die Quellen angehen ...
Kommentar ansehen
12.02.2008 22:23 Uhr von gohanf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ thomas du weisst aber auch das da sehr viel desinformation gestreut werden kann.
ich denke man sollte grundsätzlich künstlichen (chemischen) substanzen in der nahrung sehr skeptisch gegenüber stehen.
natur ist immer besser als künstlich.
und es gibt genug süßungsmittel in der natur die nicht zucker sind.
warum nimmt man nicht die?
Kommentar ansehen
12.02.2008 23:41 Uhr von amaxx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Macht Dick, ist ungesund und schmeckt Eklig !!! Ich frage mich immer wieder warum Süßstoffe verwendet werden, sie machen Dick, sind ungesund und das schlimmste: sie schmecken total eklig, egal ob in Getränken oder Essen.

Ich schmecke es überall raus: Cola Light, Fanta Light, Tee, usw. Auch im Essen schmecke ich es sofort und finde den Geschmack wiederlich und extrem künstlich, egal ob Kuchen, Gebäck oder andere Dinge. Meine Schwiegermutter kocht verdammt gut, nur leider verwendet Sie dabei sehr oft Süßstoff, sogar in der Lasagne, das würde ohne Süßstoff viel besser schmecken.

Die Argumente, dass man Cola Light statt Cola trinkt, weil es gesünder ist, kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen, denn Wasser ist gesünder und schmeckt zumindest mir besser.
Kommentar ansehen
13.02.2008 00:14 Uhr von amaxx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Macht Dick, ist ungesund und schmeckt Eklig !!! Ich frage mich immer wieder warum Süßstoffe verwendet werden, sie machen Dick, sind ungesund und das schlimmste: sie schmecken total eklig, egal ob in Getränken oder Essen.

Ich schmecke es überall raus: Cola Light, Fanta Light, Tee, usw. Auch im Essen schmecke ich es sofort und finde den Geschmack wiederlich und extrem künstlich, egal ob Kuchen, Gebäck oder andere Dinge. Meine Schwiegermutter kocht verdammt gut, nur leider verwendet Sie dabei sehr oft Süßstoff, sogar in der Lasagne, das würde ohne Süßstoff viel besser schmecken.

Die Argumente, dass man Cola Light statt Cola trinkt, weil es gesünder ist, kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen, denn Wasser ist gesünder und schmeckt zumindest mir besser.
Kommentar ansehen
13.02.2008 00:42 Uhr von KillA SharK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Süsstoff braucht kein Mensch: Wieso soll man als Diabeteker gezwungen sein,
Süßstoff zu konsumieren?

Man kann sich auch ungesüßt ernähren,
1L Mineralwaser hat 0 Kalorien.

Süßstoff Aspartam hat schwere Nebenwirkungen:
Aspartam ist ein gentechnisch hergestellter Zuckeraustauschstoff der in vielen diätetischen und zuckerfreien Lebensmitteln enthalten ist (Cola light, Müllers Diät Joghurt, Wrigley´s Kaugummi, Fisherman´s Friend, Canderel,Vitaminpräperate etc.). Aspartam verwandelt sich im Körper zu Formaldehyd und ist aus den Produkten der englischen Supermarktketten Iceland Stores und Marks & Spencer schon vor 4 Monaten verbannt worden. In England berichten die Zeitungen ausführlich über den Aspartam Skandal.
Nur durch die Korruption der amerikanischen Zulassungsbehörde (F.D.A.) und dem Druck der Herstellerfirma Monsanto ist dieser Stoff überhaupt auf den Weltmarkt gelangt – die bis zum Tode führenden Nebenwirkungen sind seit langem bekannt.
Es ist gut zu wissen, daß auch in Japan alle künstlichen Süßstoffe bereits vom Markt gezogen wurden und durch das natürliche Süßmittel Stevia ersetzt wurden. Stevia ist eine südamerikanische Heilpflanze mit einer starken Süßkraft, keinen Kalorien und Nebenwirkungen - ideal für Diabetiker und Kolorienbewußte und auch in Deutschland erhältlich.
Kommentar ansehen
13.02.2008 00:44 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist euch schon mal aufgefallen: dass die meisten Cola-Light-Trinker die Dicken sind?
Kommentar ansehen
13.02.2008 01:32 Uhr von The_free_man
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@KillA SharK: "Ist euch schon mal aufgefallen dass die meisten Cola-Light-Trinker die Dicken sind?"

Tolle Feststellung!

Das könnte VIELLEICHT daran liegen, dass diese Menschen etwas gegen ihr Übergewicht machen wollen, weil sie vorher zuviel gezuckerte Cola getrunken haben?

Zum Thema, wie gesagt:

Es ist unsinnig Süßstoff nun zu verteufeln.
Ich bin kein Cola-Trinker, aber wenn ich mal eine trinke, dann ists ne Cola-Light.

Ich sehe nämlich nicht ein, dass ich bei nem Liter Cola unbedingt 400 Kalorien extra aufnehme, wenns auch ohne möglich ist.
ICH schmecke den Unterschied nicht.

ACHSO - und nochmal zum Thema "Stevia", dass hier als Alternative zu den üblichen Süßstoffen genannt wird:

http://de.wikipedia.org/...

Dieses Zeug ist genau so umstritten!

"Steviaerzeugnisse sind in der EU und der Schweiz derzeit jedoch nicht als Lebensmittel oder Lebensmittelzusatzstoff zugelassen und ihr Inverkehrbringen als solches ist untersagt."
Kommentar ansehen
13.02.2008 02:14 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema Geschmack ich nehme seit 25 Jahren nur noch Süßstoff zu mir.
Der Effekt ist, dass für mich Süßstoff geschmacksneutral ist - Zucker jedoch einen widerlichen Nebengeschmack hat.

Es kommt eben wirklich darauf an, was man gewohnt ist.
Zucker hat eben auch einen Geschmack.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?