11.02.08 14:09 Uhr
 9.761
 

"Der unglaubliche Hulk": Bild des Gegners "Abomination" nun online

Es ist bereits bekannt, dass es "The Incredible Hulk" in der neuesten Kinoumsetzung mit Erzfeind "Abomination" aufnehmen muss. Gemäß der Comic-Erzählung verwandelte sich der KGB-Agent Emil Blonsky aufgrund eines Experiments in "Abomination". Nun ist dieser auf einem ersten Foto zu sehen.

Dabei handelt es sich um das Bild einer Spielzeug-Reihe, die im Rahmen der Verfilmung in den Handel finden wird. Die Spielwaren wurden unter anderem auf der Nürnberger Spielwarenmesse "Toy Fair" vorgestellt.

Das Bild lässt erahnen, wie "Abomination" im Film aussehen wird. Als Schauspieler stehen unter anderem Edward Norton und Tim Roth vor der Kamera. Der Film kommt am 10. Juli dieses Jahres in die deutschen Kinos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Noabi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Gegner
Quelle: www.widescreen-vision.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen
Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2008 15:27 Uhr von Legendary
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Unterschiede: Nur ist Blonsky im Film kein KGB Agent.Sondern Mitgleid einer Special Force mit dem Ziel den Hulk zu fangen.Als das misslingt setzt sich Blonsky der selben Strahlung aus.Er kann sich jedoch nicht mehr in eine menschliche Form zurückverwnadeln.Im Film soll Abomination stärker aber dümmer als der Hulk sein.Was wieder einen klaren Verstoß gegen die Comic vorlage ist.Da ist Abomination nämlich keineswegs so dumm.Unter anderen kann er sich vernüftig ausdrücken und normale Unterhaltungen führen.Während der Hulk ja mehr wie ein 4 jähriger redet.
Liv Taylor (Arwen in der Herr der Ringe Trilogie) spielt übrigens Betty. Der Fight zwischen Hulk und Abomination soll 19 Minuten dauern im Film...Hulk soll drei relativ grosse Auftritte in seinem Film haben.
Kommentar ansehen
11.02.2008 17:53 Uhr von serafen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn dieser Film genauso ätzend wie der erste ausfallen sollte, dass nicht einmal die Special Effects dauerhaft zu begeistern wissen, kann kein noch so fantasievoll benannter Erzfeind die Rettung sein ... :-)
Kommentar ansehen
11.02.2008 21:01 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
würgs*: würgs*
Kommentar ansehen
11.02.2008 22:13 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@serafen: Es wird ja nicht mal eine Fortsetzung, sondern schon wieder ein neuer Versuch. Hulk hat halt nur als Serie funktioniert.
Kommentar ansehen
12.02.2008 01:06 Uhr von Legendary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das is blödsinn Hulk hat durchaus potentiall.Nur das wird eben verschenkt.Anstatt uns so wirklich in die Psysche der Hauptfigur zu führen beschränkt man sich meist auf effektlastige Fights..In dieser Fortsetzung..( man wird zum Teil wohl auf Teil 1 eingehen) wirds hoffentlich besser gemacht.(was ich nicht glaube aber hoffe.) Zumindest sind die Darsteller alle recht fähige Leute.
Kommentar ansehen
12.02.2008 01:33 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Legendary: Es ist eben KEINE Fortsetzung, sondern ein komplett anderer, eigener Film, der außer dem Thema Hulk mit der anderen Fehlkonstruktion gar nichts zu tun haben wird. Irgendwo habe ich sogar gelesen, dass die Hauptfigur jetzt Eric Banner heissen wird, nur war das eine private Homepage und es ist möglich, dass er den Hauptdarsteller des anderen Films (Eric BanA) mit der Figur verwechselt hat...

Aber Zitat Wikipedia:

"Ein zweiter Teil (der nichts mit dem ersten Teil zu tun haben wird - also ein "Neustart" ist) mit Edward Norton und Liv Tyler in den Hauptrollen ist in Produktion und kommt am 3. Juli 2008 in die deutschen Kinos. Die Regie übernimmt Louis Leterrier, der im Sommer 2006 auf der Marvel-Comic-Convention Civil Wars verriet, dass Abomination – gespielt von Tim Roth – der Gegenspieler sein wird."
Kommentar ansehen
12.02.2008 11:01 Uhr von DaStevez
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Grüner Polygonen Schrott: Die Serie mit Lou Ferrigno als Hulk war tausendmal besser, als dieses grüne Animationsmonster.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?