11.02.08 10:27 Uhr
 1.147
 

Apple plant ersten deutschen Apple-Store in München

In der bayerischen Landeshauptstadt München plant der Technologiekonzern Apple seinen ersten deutschen Apple-Store. Am vergangenen Freitag bestätigte ein Sprecher des Konzerns diese Pläne.

Auf der Internetseite des Unternehmens gibt es diesbezüglich bereits eine erste Stellenanzeige. Neben München waren Berlin, Hamburg, Köln und Frankfurt als mögliche Standorte im Gespräch.

Derzeit gibt es rund 200 dieser Stores. Mit diesen Geschäften in den USA, Kanada, Großbritannien, Italien und Japan erwirtschaftete der Konzern im letzten Vierteljahr rund 1,2 Milliarden Euro.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, München, Apple, Store
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2008 10:49 Uhr von titlover
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gravis? ich dachte, immer, dass die Gravis-Geschäfte dafür da wären... naja.. falsch gedacht...
Kommentar ansehen
11.02.2008 11:00 Uhr von k4y
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gravis! Gravis ist nur ein Apple Händler, aber kein offizieller Laden dafür. Sitzt ja auch nur eine deutsche Firma hinter - aber Gravis dachte sich schon seit geraumer Zeit, dass Apple "Flagshipstores" eröffnen will. Naja, mal gucken wies mit den nun weiter geht, wenn sich Apple ausbaut.
Kommentar ansehen
11.02.2008 11:36 Uhr von Zisko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Juchuh: naja wenn man bedenkt, was Apple an Kohle bekommt für so einen Laden.. Also meines Wissens ist das ein Franchisepaket. Man bekommt einen fertig eingerichteten Applestore und verkauft deren Ware. Dann verdient man pro Artikel ein paar %. Aber die Betriebskosten muss man komplet alleine tragen. Und um einen richtigen Apple Store zu betreiben baucht man Platz. Denn Apple legt sehr großen Wert auf Präsentation. Ich bin des öfteren in den Staaten und ein Apple Fan. Die Apple Stores gleichen da eher Nobelautohäusern. Alles sehr clean und minimalistisch. Die Kunden dürfen die Geräte stundenlang testen und die Kids haben eigene Apple Ecken mit eigenen Computern und spezieller Kids Lern Software. Das Konzept ist der Hammer.
Kommentar ansehen
11.02.2008 11:49 Uhr von Jimyp
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Und dort wird dann alles schön im Hochglanz ausgestellt und verpackt, damit man gleich noch mal ein paar Euro mehr draufschlagen kann.
Kommentar ansehen
11.02.2008 11:54 Uhr von musicabuena
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Warum gerade München: So ein dezentraler Punkt, andere umsatzstarke Standpunkte wären wohl eine bessere Lösung gewesen.
Kommentar ansehen
11.02.2008 12:03 Uhr von Jimyp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@musicabuena: München ist umsatzstark. Neben Hamburg wohl die reichste Stadt Deutschlands. Berlin hat zwar mehr Einwohner, aber dafür sitzt dort nicht das Kapital.
Kommentar ansehen
11.02.2008 12:19 Uhr von Zisko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frankfurt: war meines Wissen auch in Planung. Aber wie gesagt.. Ich denke das ist nicht Apples Sache sondern ein deutscher entschloss sich die Kohle in Apple zu investieren um den Laden hier zu machen. Und wenn der aus München ist, liegt es nahe, daß er den Laden auch dort aufmacht...
Kommentar ansehen
11.02.2008 12:43 Uhr von k4y
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jimpy: Genau so hat Gravis seine neuen Shops in Berlin etc. auch ausgestattet um mithalten zu können^^
Kommentar ansehen
11.02.2008 15:16 Uhr von Scryed
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaub das Appel halt Statistiken angesehn haben die sie selber gemacht oder halt machen lies. Das wird bestimmt nicht der letzte sein. Wen einer in Köln öffnet wirds mich auch nicht so intressiren, weil ich hier in Bielefeld auch nen Appel-Shop hab. Ist nicht direkt von Appel aber gibt alles was mann will =)
Aber an sich find ichs gut

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?