10.02.08 22:18 Uhr
 1.006
 

Fußball: Real Madrid schießt Real Valladolid mit 7:0 ab

Mit einem 7:0 Sieg gegen Real Valladolid und dem gleichzeitigen 1:1 des FC Barcelona gegen den FC Sevilla, bauten die "Königlichen" ihren Vorsprung in der Primera Divison nun auf acht Punkte zu Barca aus.

Bereits zur Pause führte Real Madrid durch Tore von Julio Baptista, Sergio Ramos, Arjen Robben und zweimal Raul mit 5:0.

In der zweiten Halbzeit konnten sich dann auch noch Guti und Royston Drenthe in die Torschützenliste eintragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, 7, Real Madrid, Madrid, Real
Quelle: www.fussballportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Dortmund verliert Champions-League-Spiel gegen Real Madrid mit 1:3
Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2008 22:44 Uhr von JplanlosT
 
+1 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:51 Uhr von guemue
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@JplanlosT: Ein Kantersieg kann schon mal passieren ohne dass gleich Manipulation dahintersteckt. Muss nur an das 7:0 des Karlsruher SC gegen den FC Valencia im UEFA-Pokal erinnern. Glaube nicht , dass Valencia damals mit 7:0 eingehen wollte, zumal sie zum dortigen Zeitpunkt eine absolute Topmannschaft in europa waren.
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:55 Uhr von JplanlosT
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:58 Uhr von guemue
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
es wird: immer wieder solche Kantersiege "ohne" Manipulation geben.
Dies geschieht auch der Amateurebene. Es gibt Tage da läuft gar nix und dann gibt es die Tage, wo Alles klappt. Ist wie im richtigen Leben.
Kommentar ansehen
10.02.2008 23:00 Uhr von JplanlosT
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2008 23:11 Uhr von JplanlosT
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
ganz genau: und ich sage ja nicht, dass nur in spanien manipuliert wird ;)
Kommentar ansehen
10.02.2008 23:17 Uhr von no_name1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@jplanlosT: dann müssten aber alle fußball, oder zu mindest die meisten, sehr, sehr gute schauspieler sein. nehmen wir doch gleich dein beispiel mit der bayernmeisterschaft: so wie die alle gefeiert haben und die schalker niedergeschlagen waren..das war sicher nicht manipulation. wie guemue schon sagt, an manchen tagen klappt einfach alles
Kommentar ansehen
10.02.2008 23:26 Uhr von JplanlosT
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ich rede nicht nur von diesem Kantersieg, sondern von 80% der gegebenheiten im profigeschäft!

ganz genau, jeder will mitverdienen. und die schlechteren vereine verdienen auch ganz gut mit.

Wie war das denn in Italien?
Jedes Ereignis wird manipuliert, alles wird von reichen Geldsäcken gesteuert.

Und das mit der Bayernmeisterschaft: sage und glaube, was du willst, jedoch ist dort eine Warscheinlichkeit von 1:1000000000 dass sowas auf legalem fuß stattfindet.
Kommentar ansehen
10.02.2008 23:47 Uhr von Jimyp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@JplanlosT: War ja klar, dass jetzt wieder das Spiel HSV-FCB rausgekramt wird. Die Schale weggenommen...tztz so ein Blödsinn. Ich hab das Spiel gesehen. Da ist alles ganz normal abgelaufen. Wenn, dann solltest du dich beim damaligen HSV-Torwart beschweren.

So läuft Fußball, bzw. Sport nun mal und das ist auch das Schöne daran, das selbst in der Nachspielzeit noch die Entscheidung fallen kann. Negativbeispiel, um bei Bayern zu bleiben, wäre das CL-Finale gegen ManU.

Und so ein Kantersieg wie hier ist nichts Außergewöhnliches. Es kommt zwar nicht so oft vor, aber wenn eine Mannschaft mal nen schlechten Tag erwischt, kassiert sie gegen eine Weltklassemannschaft ganz schnell 5, 6 oder 7 Tore.
Kommentar ansehen
11.02.2008 04:38 Uhr von Ixxion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JplanlosT: erstmal lol, wie passend der Name,
Natürlich ist es möglich, das es Manipulationen gibt, aber die solltest den Sport nicht als nüchterne Mathematik betrachten.
Es passieren nunmal unvorhergesehene Sachen!
Kommentar ansehen
11.02.2008 07:40 Uhr von KlamseN
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@JplanlosT: ähhhhhm..... Verschwörungs-Theoretiker?! Verfolgungswahn?! Heyyyy, nicht alle Menschen auf dem Planeten Erde sind schlechte Menschen ;-) Gönn Madrid doch einfach mal ihre (übrigends SEHR) gute Leistung :-)
Kommentar ansehen
11.02.2008 10:52 Uhr von chitah
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Jplanlos: Erzähl doch nicht solchen Müll!
Ein Team das aufgrund von Bestechung gewinnt, dürfte dies kaum mit dem auffälligen Ergebnis 7:0 erledigen!
Wenn da jemand gezahlt hätte, dann wäre das Spiel wohl eher mit einem oder zwei Toren Unterschied ausgegangen. Vielleicht auch mit drei, aber niemals dermaßen deutlich das es auffällig wird. Für wie blöd hältst Du die Leute denn?

Und das es einige nicht schaffen selbst bei einem Spiel von Madrid (!) ihren erbärmlichen Neid auf die Bayern zu unterdrücken ist einfach lächerlich!
Kommentar ansehen
11.02.2008 13:21 Uhr von ergenekkkkon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
liverpool - besiktas: war 8:0 und jeder fussballkenner hat in diesem spiel gesehen das da keine manipulation dahinter steckte! wenn man die vorbereitungen der tore genau beobachtet, wars meistens ein abwehrfehler des torhüters oder der verteidigung..

ist nur mal so ein beispiel, sowas kann passieren :)
Kommentar ansehen
11.02.2008 13:37 Uhr von no_name1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ergenekkkkon: aber jetzt könnte jplanlost ja auch sagen, dass die abwehrfehler beabsichtigt warn, schließlich haben die verteidiger ja geld bekommen, dass sie die fehler machen ;)
Kommentar ansehen
11.02.2008 13:47 Uhr von specksn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jplanos: Du bist doch Paranoid, jedes spielt mit mehr als 3 Toren ist für dich Schiebung oder was.
Wahrscheinlich hast das Spiel nicht einmal gesehen oder weißt einfach nicht das Valladolid in PSaninen keine Übermannschaft ist die den Madridstars(Von Schuster perfekt trainiert, mein Lob) nicht viel entgegensetzten konnten.Bremen gewinnt in der Saison öfters mit 4 Toren Unterschied, Grund: Eine Super Offensive seit vielen Jahren mit einer tollen effizienz.
Kommentar ansehen
11.02.2008 15:56 Uhr von JplanlosT
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
antwort: ist bloß blöd, dass ich weder bayern, schalke, manchester noch bayernfan bin. Sonst würde ich ja wohl kaum diese Kommerzialisiertung des Sports so verfechten.

Es gibt ja endlos Beispiele, wo Manipulatrion der Fall ist, aber unsere ach so tollen Sportkommission nichts mitbekommt.
Mailand - Liverpool Championsleaguefinale zB....
Kommentar ansehen
11.02.2008 17:54 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: was für eine klatsche...ich möchte nicht in der haut der verlierer stecken....ganz bitter das alles

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Dortmund verliert Champions-League-Spiel gegen Real Madrid mit 1:3
Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?