10.02.08 22:03 Uhr
 1.978
 

Türkischer Ministerpräsident wird in Köln wie Popstar gefeiert

Bei einem Auftritt in der Kölnarena wurde der türkische Ministerpräsident Erdogan von fast 18.000 Menschen, meist Türken, wie ein Popstar gefeiert. Die Veranstaltung, die von der Europäischen Union türkischer Demokraten organisiert wurde, hatte Züge einer Wahlveranstaltung der AKP.

Der türkische Ministerpräsident nahm in seiner auf türkisch gehaltenen Rede auch Stellung zur Integration der in Deutschland lebenden Türken und sagte: "Ich verstehe ihre Empfindlichkeit gegenüber der Assimilation, es ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit".

Vor der Kölnarena demonstrierten derweil einige hundert Menschen gegen die Gewalt türkischer Truppen gegen Kurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Köln, Minister, Ministerpräsident, Popstar, Türkisch
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

63 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2008 22:17 Uhr von Vollstrecker666
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Aha dann soll er mal nach Hoyerswerda fahren...da wird er unter Garantie ähnlich "empfangen"...
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:27 Uhr von pINT
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Der Herr Erdogan: Komisch wie schnell der seine Meinung ändern kann.

"Ich verstehe ihre Empfindlichkeit gegenüber der Assimilation, es ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit."

hat er da gesagt. hmm. letztes jahr war es noch

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten."

also entweder hat er eine gehirnwäsche hinter sich, oder er verarscht uns ganz gewaltig.

(Quelle: http://debatte.welt.de/... )
Und ja, ich weiß, dass er es "nur" rezitiert hat, aber das ist mit seinem Gelaber aus der Köln-Arena trotzdem in keiner Weise vereinbar.
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:29 Uhr von Nuernberger85
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
wie soll: er denn sonst empfangen werden?außer klatschen und jubeln bleibt da einem nich viel und bei 18000 leuten entsteht da eben eine gewisse stimmung.

und das mit der assimilation hab ich auch im videotext gelesen.eine stunde zuvor stand da noch, dass erdogan die türken auffordert sich mehr zu integrieren und sie v.a. die sprache lernen sollen.
jetzt klingt es aufeinmal so, als ob er das eben nicht wolle.
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:31 Uhr von Nuernberger85
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@ pINT: aber du weißt anscheinend nicht,dass diese aussage 10 jahre halt ist und er dafür auch bestraft wurde!
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:33 Uhr von usambara
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Assimilation? ist es nicht das, was die Türken mit den Kurden machen?
@Vollstrecker666: Stimmt- NPD-Vertreter waren ja neulich
sogar bei der Mullah-Regierung im Iran ;-)
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:42 Uhr von pINT
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@nuernberger85: das mag sein, aber

1. Sind das 2 komplett gegensätzliche Meinungen - Du sprichst dich ja auch nicht erst für eine Weltübernahme des Islam aus, und dann (auch wenn es ein paar Jahre später ist), sagst du, dass es ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit ist.

2. Er wurde dafür bestraft. Zurecht. Und jetzt? Wir haben Tausende Intensivtäter, die nach ihrer Bestrafung weitermachen wie vorher. Was willst du mir also damit sagen?

Gerade wenn man eine so radikale Meinung hat, wird einen das nicht im geringsten interessieren. Da machen auch 10 Monate Knast nicht viel.
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:46 Uhr von loewe59
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
erdogan: dieser spinner darf wohl alles in deutschland.hat wohl narrenfreiheit dieser hetzer.unter atatürk wäre er schon lange im knast.wenn dieser erdogan die türkei weiter regiert haben,sie wohl iranische verhältnisse.
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:51 Uhr von JplanlosT
 
+1 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2008 23:03 Uhr von Legendary
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Auf die Religiösen: Symbole scheiss ich..den Verzicht auf Schweinefleisch find ich da vieeeel schlimmer.DAS ist ein Eingriff in unsere Kultur der nicht toleriert werden darf.Ist eigentlich egal ob meine Knirpse nun Rind oder Schweinehackfleich kriegen.Aber in unserer Kultur ist der Verzehr von Schweinefleisch nunmal gang und gebe.
Kommentar ansehen
10.02.2008 23:06 Uhr von Enryu
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
tja hier gefeiert in seinem land gehasst: er bleibt doch nur noch in DE weil er in Türkei bald gestürzt wird :D
Kommentar ansehen
10.02.2008 23:07 Uhr von JASON_T
 
+4 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2008 23:15 Uhr von JplanlosT
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Menschlichkeit?! Man Muss sich immer fragen, was diese Menschlichkeit ist und wie weit sie gehen darf.
Die Menschlichkeit, die sich so manche Menschen nehmen, ob Deutsche oder nicht Deutsche, verletzt die Menschenrechte der anderen.

Und das ist ungerecht, daher finde ich, wenn er mit einer solchen Einstellung schon kommt, kann er gleich wieder gehen.

Wir erleichtern denen das Leben um Welten, und müssen Angst haben, auf die Straße zu gehen?

Ich habe wirklich viele ausländische Freunde, jedoch finde ich es nicht ok, dass uns gesagt wird, wir würden die menschlichkeit einschließen!
Kommentar ansehen
10.02.2008 23:19 Uhr von Hier kommt die M...
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Halbe Zitate? Hat man bei der Quelle Schiss, auch den Rest zu zitieren?

"„Assimilierung ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“, sagte er vor etwa 20.000 meist türkischen Zuhörern, die aus ganz Deutschland, aber auch aus Frankreich, Belgien und den Niederlanden angereist waren. „Ich verstehe sehr gut, dass ihr gegen die Assimilierung seid. Man kann von euch nicht erwarten, euch zu assimilieren.“"

" Im Übrigen betonte er die Friedfertigkeit aller im Ausland lebenden Türken: „Wir haben mit Hass überhaupt nichts zu tun, wir haben mit Feindschaft, mit Streit und Gewalt überhaupt nichts zu tun.“"

"Die Türken müssten im Ausland besser und selbstbewusster für ihre Interessen eintreten, forderte Erdogan. „Seit über 40 Jahren tragen Türken zur wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland bei.“ Vor diesem Hintergrund frage man sich, warum es noch keinen türkischen Bürgermeister gebe. Auch in den nationalen Parlamenten Deutschlands und anderer EU-Länder und im Europaparlament sollten mehr türkische Abgeordnete sitzen."


http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
11.02.2008 00:01 Uhr von Der Erleuchter
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Das erwartet sich auch keiner mehr , dass die Türken in Deutschland sich anpassen. Dazu haben wir zu lange gewartet, als dass sich hier noch was ändert. Man muss ja in Deutschland ja auch kein Deutsch mehr können - alles lässt sich auch bei türkischen Händlern, Banken, Versicherungen usw. erledigen. Das sind dann die gelobten türkischen Unternehmer in Deutschland, die nur bestehen können, weil sie gegenüber dem "Deutschen" bevorzugt werden...
Kommentar ansehen
11.02.2008 00:05 Uhr von WordBearer
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn: Wenn ein deutscher Politiker von Deutschen wie ein Popstar gefeiert werden würde, würden türkische Zeitungen die Wiederauferstehung des dritten Reiches verkünden (und auf den Fotos per Photoshop Hakenkreuzflaggen im Hintergrund platzieren).
Kommentar ansehen
11.02.2008 00:09 Uhr von [email protected]
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: "Bei einem Auftritt in der Kölnarena wurde der türkische Ministerpräsident Erdogan von fast 18.000 Menschen, meist Türken, wie ein Popstar gefeiert. Die Veranstaltung, die von der Europäischen Union türkischer Demokraten organisiert wurde, hatte Züge einer Wahlveranstaltung der AKP."

Ich dachte, wir hätten das 3te Reich längst hinter uns gelassen?
Kommentar ansehen
11.02.2008 00:19 Uhr von Burhan1973
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2008 00:26 Uhr von Burhan1973
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
So wie die Armenier in: Frankreich will er seine Politik in Europa stärken.

Die Türken müssten im Ausland besser und selbstbewusster für ihre Interessen eintreten, forderte Erdogan. „Seit über 40 Jahren tragen Türken zur wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland bei.“ Vor diesem Hintergrund frage man sich, warum es noch keinen türkischen Bürgermeister gebe. Auch in den nationalen Parlamenten Deutschlands und anderer EU-Länder und im Europaparlament sollten mehr türkische Abgeordnete sitzen.

Politik ist wiklich ein schmutziges Geschäft..

Egal von welcher seite man es betrachtet..
Kommentar ansehen
11.02.2008 00:47 Uhr von Silenius
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2008 00:54 Uhr von Burhan1973
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2008 01:05 Uhr von Scarb.vis
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Assimilation. Wenn Assimilation ein Verbrechen ist, lieber Herr Erdogan, frage ich mich, wann sie den Kurden in der Türkei ihre vollen Rechte geben und die Kurden so leben lassen, wie sie es selbst wollen. Solange Kultur und Sprache der Kurden in der Türkei unterdrückt werden, sind sie in meinen Augen ein gefährlicher, heuchlerischer Nationalist mit islamistischen Einschlag.

Frau Merkel. So etwas kann nicht im Raum stehen gelassen werden. Irgendwann hat der gute Wille ein ende.

Wieso muss ich mich als Deutscher IMMER! anpassen? Wieso muss ich mich in MEINEM Land und in meiner Kultur nach anderen richten?

Ich komme auch gut ohne die Türkei in der EU aus. Und wenn man mal ehrlich ist. Die Türkei ist schon rein geographisch kein Thema für uns in der EU.
Kommentar ansehen
11.02.2008 01:17 Uhr von Burhan1973
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2008 01:21 Uhr von Burhan1973
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
ich habe eine Frage an alle: in der Türkei hat ein Bruder seine Schwester umgebracht weil sie keine Jungfrau mehr war..
Sie wurde von ihrem Onkel vergewaltigt weil sie ihre Haare offen lies und den Onkel so in Versuchung brachte..
übrigens der Onkel bekamm keine Strafe..
Und was sagt ihr zu dem Ehrenmord in Berlin wo die Brüder ihre Schwester umgebracht haben.was sollte man mit solchen Menschen machen..
Kommentar ansehen
11.02.2008 02:12 Uhr von [email protected]
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
omg: "Und was sagt ihr zu dem Ehrenmord in Berlin wo die Brüder ihre Schwester umgebracht haben.was sollte man mit solchen Menschen machen.."

Sie verdienen das, was das deutsche Gesetzbuch für diesen Fall vorschreibt.

"in der Türkei hat ein Bruder seine Schwester umgebracht weil sie keine Jungfrau mehr war..
Sie wurde von ihrem Onkel vergewaltigt weil sie ihre Haare offen lies und den Onkel so in Versuchung brachte.."

Gegenfrage: Sind Türken Haarfetischisten?
Kommentar ansehen
11.02.2008 02:29 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
manchmal denke ich wieso lassen sich die -Menschen so leicht beeinflussen ...ob jetzt kurden Problem, oder Ehrenmorde ..und und und ...das ist so ein geringer Teil...das meistens nach Rechärchen ,es so einen Hintergrund hat ...das ein Normaler Mensch, wenn er die Wahrheit herausbekommt ....sich doch Fragt warum???... es ist leider so das wenn ein Mensch nicht Weltoffen ,und einen gewissen...geringen Bildungsstand hat , auch sehr leicht zu beeinflussen ist , wieso Hackt Ihr immer noch alle auf alte und nicht mehr wieder gut zu machende Vergangenheit zurück??? ...So jetzt Träumen wir alle mal ...die Erdkugel wird in der Mitte geteilt , alle die etwas auf dem Kasten haben gehen nach Rechts und alle die einen Geringen Bildungsstand haben gehen nach links ...was dann passiert könnt Ihr euch ja denken ...siehe Beispiel Australien , England hat sich damals so die Asozialen und Mörder , Diebe ..eine .säubernde Funktion ausgedacht ...und was ist Australien jetzt, bis auf das es von der Erdachse her ,sehr viele Ultraviolette gefährliche Sonnenstrahlung hat,ist es ein Vorzeige Land/Insel ..(krebsRisiko sehr hoch) ...Bildung Bildung Bildung,,,,,, mehr sag ich nicht dazu....also viele sind doch mal Operiert worden oder??? ...eine Komplizierte Op. soll durchgeführt werden ...aber nur einer kann es!!!... sagen wir Beispiel ...aus Italien ... da wird keiner von euch sagen ..da Sterbe ich lieber bevor ich mich von deeeem daaa Operieren lasse ...Heuchler sind viele... aber ehrlichkeit ist eine Tugend ...

Refresh |<-- <-   1-25/63   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?