10.02.08 20:32 Uhr
 489
 

Fußball: Ägypten gewinnt den Afrika-Cup

Ägypten hat zum sechsten Mal den Fußball-Afrika-Cup gewonnen.

Der Titelverteidiger besiegte im Finale des Kontinentalturniers die Elf Kameruns, die von dem Deutschen Otto Pfister trainiert wird, mit 1:0 (0:0).

Den entscheidenden Treffer erzielte Mohamed Aboutreika in der 76. Minute nach einem Fehler von Kamerun-Kapitän Rigobert Song.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Ägypten, Cup, Afrika
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Fußball-WM-Playoffs ausgelost: Italien muss gegen Schweden ran
Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2008 22:08 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade das nicht der schoenste fussball gewinnt... sondern der ergebnisorientierteste...


wenn ich an das spiel gegen die elfenbeinkueste denk... die aegypter haben einen so unschoenen fussball gespielt...und immer von den fehlern der ivorer profitiert...

so ist das leben;)
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:17 Uhr von Moppsi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt: Hatte alles auf Kamerun gesetzt!
Jetzt bin ich Pleite!
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:34 Uhr von HBLuke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manchmal: ist halt ein dreckiges 1-0 erfolgreicher :D
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:46 Uhr von JplanlosT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ärgerlich: Schade, dass der schönste Fussball nicht gewonnen hat. Aber so ist das Leben, es waren sehr viele gute Teams dabei.
In einer gewissen weise hätte der Großteil einen Sieg verdient gehabt.
Kommentar ansehen
10.02.2008 23:57 Uhr von Theojin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch an Ägypten: aber die Kameruner waren auch absolut unterirdische im Finale. Laufend Abspielfehler, extreme Fehler in der Defensive, siehe Rigobert Song und das 1:0.
Wenn sie so gegen die Ivorer in Höchstform gespielt hätten, hätte Kamerun wohl eine richtige Packung kassiert.

Ich hab den Jungs echt die Daumen gedrückt, aber die sind ja erst aufgewacht, als schon alles zu spät war.
Kommentar ansehen
12.02.2008 14:46 Uhr von wika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: finde ich auch schade...schade aber auch dass Deutschland 3 mal die WM geholt hat, der Spruch " alle spielen, aber Deutschland gewinnt" ist ja bekannt...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?