10.02.08 17:16 Uhr
 1.100
 

Airbus A380: Technische Probleme mit den Notrutschen

Die Notrutschen des Airbus A380 müssen bereits nach wenigen Flügen ausgetauscht werden. Grund dafür sind pyrotechnische Treibladungen, mit denen die Notrutschen aufgeblasen werden, die sich nach einer bestimmten Zeitspanne von selbst zersetzen.

Normalerweise werden Notrutschen mit Pressluft aufgeblasen, dieses ist jedoch, wegen der Länge der Rutschen, beim A380 nicht möglich. Chemische Treibsätze zu benutzen ist eine für Flugzeuge neue Technik, die vom Airbag im Auto allerdings bereits bekannt ist.

Um die Treibsätze auszutauschen muss derzeit die ganze Rutsche ausgebaut werden, dieses ist alle 70 Flüge notwendig. Laut Airbus wird an dem Problem bereits gearbeitet und es soll bis nächstes Jahr gelöst sein. Die Sicherheit der Passagiere sei zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen.


WebReporter: desideria1986
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Problem, Airbus, Airbus A380
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Sturmtief "Xavier" sorgt für heftige Landung beim Airbus A380
Flughafen London Heathrow: Airbus A380 hatte nach Landung quadratischen Reifen
Warum der Super-Airbus A380 nicht der Favorit der Fluggesellschaften ist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2008 17:39 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja: kinderkrankheiten wohl noch. wobei so wichtige dinge wie die notrutsche schon funktionieren sollte. mich würde mal interessieren, wem das aufgefallen ist....
Kommentar ansehen
10.02.2008 18:12 Uhr von müderJoe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
solche opfer! Hehe. Aber schon gut so. Besser, als wenn die Notrutschen von alleine losgehen!
Kommentar ansehen
10.02.2008 18:15 Uhr von vostei
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
BF Goodrich machen die Dinger: und Airbus hat heute dementiert - 70 Flüge wäre der bis jetzt normale Wechselzyklus, den sie zu verlängern gedenken...

Interessant wäre es jetzt zu wissen, ob sich Airbus da geschickt herausredet - aber von der Zulassung her wars scheinbar abgesegnet - oder ob Medien oder Wettbewerber aus keinem Prob eins machen wollten...
Kommentar ansehen
11.02.2008 09:57 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum zersetzen sich diese: Treibladungen? Weiß das jemand?

Wenns mich nicht täuscht wird ja ein Airbag auch mit Treibladung gezündet, oder?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Sturmtief "Xavier" sorgt für heftige Landung beim Airbus A380
Flughafen London Heathrow: Airbus A380 hatte nach Landung quadratischen Reifen
Warum der Super-Airbus A380 nicht der Favorit der Fluggesellschaften ist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?