10.02.08 14:56 Uhr
 15.127
 

Massenschlägerei zwischen Punks und Türken in Frankfurt

Mit Steinen, Bierflaschen und Eisenstangen bewaffnet haben 15 Punks und zehn Türken in Frankfurt eine Schlägerei veranstaltet.

Als die Polizei die Schlägerei beenden wollte, wurde sie ebenfalls mit Wurfgeschossen angegriffen.

Die Auseinandersetzung konnte erst durch den Warnschuss eines Polizisten beendet werden. Daraufhin wurden mehrere Personen festgenommen. Die Ursache der Schlägerei konnte noch nicht ermittelt werden.


WebReporter: Shortine
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Türke, Schlag, Masse, Massenschlägerei
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

63 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2008 15:00 Uhr von ShorTine
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Ergänzung: Laut Polizeipresse ereignete sich der Vorfall am 9.2.08 (gestern) um 21.15.
Die Polizisten wurden nach dem ersten Schlichtungsversuch angegriffen.
Es gab es zwei leicht Verletzte.

http://www.presseportal.de/...
Kommentar ansehen
10.02.2008 15:18 Uhr von Major_Sepp
 
+48 | -11
 
ANZEIGEN
Zwei: Gruppen mit gewaltbereiten Menschen haben sich geprügelt! Passiert in Deutschland jeden Tag 100 mal.......

Diese Geschichte von politischer Seite aufzurollen wäre daher Schwachsinn.
Kommentar ansehen
10.02.2008 15:20 Uhr von DerKenner
 
+22 | -9
 
ANZEIGEN
Mr. Sir.Locke nun mal bitte nicht so humorfeindlich. Mir hat der umgefallen Sack Reis in China ein Lächeln entlockt, auch wenn das Dein Beitrag zweifelsfrei eine ernste Angelegenheit ist.
Kommentar ansehen
10.02.2008 15:35 Uhr von bommeler
 
+42 | -3
 
ANZEIGEN
sollen: die sich doch die tumben schädel einschlagen
Kommentar ansehen
10.02.2008 16:31 Uhr von snsn
 
+28 | -36
 
ANZEIGEN
ich wusste gar nicht, dass Punks kämpfen können. Sonst kriegen sie nicht nur von Ausländern aufs Maul, sondern auch von Nazis. lol
Kommentar ansehen
10.02.2008 17:13 Uhr von Peterchn
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
echt krass ey: Punks und Türken, schlapplach
Kommentar ansehen
10.02.2008 17:34 Uhr von Der Erleuchter
 
+28 | -18
 
ANZEIGEN
In einer zukünftigen überwiegend muslimischen: Gesellschaft haben Punks eh nix mehr zu melden....
Kommentar ansehen
10.02.2008 17:35 Uhr von Gnork
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
tztztz: Immer diese Nazi-Punks!
Kommentar ansehen
10.02.2008 17:55 Uhr von Nehalem
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
rofl: Ich weiss nicht ob ich mein Hirn verfault, aber... irgendwie finde ich die Vorstellung witzig. Die Clichées werden perfekt bedient, einfach toll!^^
Kommentar ansehen
10.02.2008 17:58 Uhr von GermanDream
 
+13 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2008 18:15 Uhr von Intelligenz
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
lol: ich finde den kommentar, mit dem umgefallenen sack mit reis, genial :D
Kommentar ansehen
10.02.2008 18:28 Uhr von Zipstah
 
+10 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2008 18:29 Uhr von jaujaujau
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Genau: die kaputten sind sowieso über.
Kommentar ansehen
10.02.2008 18:47 Uhr von NetCrack
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Das zeigt gewissermaßen mal wieder das Punks nur selten ne (linke) politische Botschaft vermitteln, sondern sich einfach nur von der Gesellschaft abheben wollen, auf die eine oder andere Art.
Kommentar ansehen
10.02.2008 18:54 Uhr von DerKenner
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Oberlehrer .... einen sicheren Weg gebe es diese Gruppierungen wieder auf den Boden der Tatsachen zu holen, Bedarf einer Person, der so überzeugend sein muss und vor allem aus der Mitte dieser Gruppen kommt, dass die jeweilige Gruppe überhaupt das Gehirn aufmacht. Ich erinnere an Martin Luther King, der die Massen zur friedfertigen Auseinandersetzung auf politischer Ebene seine Gefolgschaft hinter sich scharen konnte. Leider wurde er wie JFK, Malcolm X, Gandhi und Steve Biko beseitigt. Leider wachsen solche charismatischen Menschen nicht auf Bäumen bzw. haben die Energie solch eine Bürde auf sich zu nehmen.

Mit Mitteln wie Strafgesetzbuch, Gericht, Gefängnis und Resozialisierungsmaßnahmen wird man diese Leute nicht als Ganzes erreichen können und sie auf einen rechten Weg weisen können. Die werden sich immer wieder gegenseitig zurückjustieren. Außerdem sind diese Formen de jure nicht die Sprache, die die Gruppen sprechen.

Beispiel: Die türkischen Jugendlichen bräuchten ein Vorbild, welches sie respektieren. Am besten einer, der genau durch die selbe Scheiße gegangen ist, wie sie selbst, der dann trotzdem es geschafft hat etwas respektables und ehrbares für alle Gesellschaftsbereiche aus sich zu machen. Nur so ein Mensch könnte die türkische Gemeinschaft wieder auf einen friedferigen Boden der Tatsachen führen und so den Dialog und eine echte Integration, welche die kulturellen Eigenarten respektieren muss, erreichen. Eine Person, die gewillt ist, diese Energien zu investieren, um einen neuen Zeitgeist zu bringen, aber wie gesagt, so Leute wachsen nicht auf den Bäumen. Außerdem, nehmen wir an, es würde sich so eine Erscheinung aus der Gesellschaft emporheben, dieser würde dann vielleicht von der PKK ermordert, da sie dann ins Hintertreffen geraten könnten. Die Welt ist scheiße, kann man drehen wie man will. Faschisten jeder Art, seien sie dem Geld verschrieben, wie Großkonzerne, Banken und viele Politiker oder ihren Religionen oder ihrer kulturellen Abstammungen verschrieben, sie liefern stets genügend Stoff für weitere Gewalttaten und Kriege. Dabei gibt es Wichtigeres wofür wir uns primär verschreiben müssten: Frieden, Dialog und Wohlstand für alle. Mit Waffen und Gewalt kann man keines dieser Probleme lösen, das wäre wie "Ficken für Jungfräulichkeit".
Kommentar ansehen
10.02.2008 18:57 Uhr von ShorTine
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Anteil Männer / Frauen? Auf der einen Seite wurde eine PunkerIN verletzt (siehe Polizeibericht).
Weiss jemand, wie viele Frauen bei den Punks dabei waren?

Es wundert mich nämlich schon etwas, dass sich 8-10 Türken an 15 Punks heran trauen...
Kommentar ansehen
10.02.2008 19:03 Uhr von Murinho85
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Da soll doch jemand mal behaupten, dass die Türken nur in der Überzahl kämpfen ... =)
Aber wir brauchen trotzdem nicht darüber diskutieren, denn nur Idioten prügeln sich, ganz egal welcher Herkunft...
In diesem Sinne
Peace
mfg
Murinho85
Kommentar ansehen
10.02.2008 19:05 Uhr von GermanDream
 
+11 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2008 19:16 Uhr von Big-Sid
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
was dir: an deinem haarigen poppes vorbeigeht ist mir ziemlich wumpe. Fakt ist, daß ich noch nie zeuge einer Situation wurde, wo die Aggression beim aufeinandertreffen von Punks und z.B. Türken von ersteren ausging.
Und die Provokationen verlaufen immer sehr ähnlich auf erbärmliche art und weise.
Damit sollen natürlich nicht alle Türken über einen Kamm geschert werden, denn ich kenn auch welche die noch ganz dicht im Kopp sind, aber die Fakten lassen sich halt nicht verbergen.
Kommentar ansehen
10.02.2008 19:18 Uhr von Legendary
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@Kenner: hat mit humorlos nichts zu tun aber wenn er dieses - Sack-reis -ding in jeder News postet nervt es irgendwann mal..nachm 100 mal höhren ist ein Witz einfach mal nicht mehr witzig.

Unter Vorbehalt weil ich nicht dabei war.Ich persönlich bin noch nie von Punks angepöbelt worden.Habe eine ziemlich kräftige Statur und noch nie..hat mich auch nur einer von denen angemacht.Meist sitzen die da und kippen friedlich ihr Bier.
Ich habe da aber schon ganz andere Erfahrungen mit Türken gemacht.Ich verkneifs mir mal das jetzt zu beschreiben da ich hier nicht wieder ne 100 Post Diskusion haben will über Türkische Mitbürger und das böse Deutschland..
Kommentar ansehen
10.02.2008 19:25 Uhr von Kane233
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
Türken und Punks: naja Pack schlägt sich, Pack verträgt sich...
Kommentar ansehen
10.02.2008 19:31 Uhr von One of three
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
@ "GermanDream": "Jetzt sind es schon 2 Kontrahenten. ... reicht trotzdem nicht :)"

Findest Du das irgendwie toll ?? Scheint so ...

Was meinst Du was passiert wenn es den Deutschen mal wirklich reicht? Das willst Du garnicht wissen ...
Kommentar ansehen
10.02.2008 20:13 Uhr von fillou
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
sollen: sich die assies doch gegenseitig fertig machen..werden wenigstens keine unbeteiligten verletzt..
Kommentar ansehen
10.02.2008 20:31 Uhr von Alfadhir
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
immer diese faschos äähhhh achne das waren ja mal linke :) ich finds lustig sry
Kommentar ansehen
10.02.2008 20:40 Uhr von DukeMage
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Punks sind nicht rechts orientiert.
Irgendwie scheint das ein paar hier nicht klar zu sein.
Diese Schlägerei wird wohl kein Rechten Hintergrund haben, eher aus Alkohol und Pöbeleien entstanden sein.

Refresh |<-- <-   1-25/63   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?