10.02.08 12:42 Uhr
 2.208
 

Fahrerflucht von stellvertrender SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles?

Hat Andrea Nahles Fahrerflucht begannen? Die Polizei Andernach hat Ermittlungen gegen die stellvertrende SPD-Vorsitzende wegen des Verdachts der Fahrerflucht eingeleitet.

Nahles soll vergangenen Mittwoch um 12.03 Uhr beim Ausparken das Auto einer anderen Verkehrsteilnehmerin beschädigt haben und sich dann vom Unfallort entfernt haben.

Nahles gibt zwar den Unfall zu, ist sich aber wegen Fahrerflucht keiner Schuld bewusst, da sie am Unfallort gewartet habe und später ihre Visitenkarte am beschädigten Auto hinterlassen habe. Auch habe sie sich bei der Polizei gemeldet und versucht mit der Halterin Kontakt aufzunehmen.


WebReporter: LMS-LastManStanding
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: SPD, Fahrer, Trend, Fahrerflucht, Vorsitz, Vorsitzende, Andrea Nahles, Nahles
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Arbeitsministerin Andrea Nahles: "2020 hat jeder zweite Flüchtling einen Job"
Andrea Nahles gegen Grundeinkommen: Keiner will sonst noch schlechte Jobs machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2008 12:51 Uhr von BenPoetschke
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2008 13:32 Uhr von snm
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ 2JZ-GTE: Sich nach einem Unfall bei der Polizei zu melden reicht nicht. Ich muss darüber hinaus auch eine angemessene Zeit am Unfallort verbleiben. Wenn ich nur eine Visitenkarte hinterlasse und mich nach 5min aus dem Staub mache, ist das ein Unerlaubtes entfernen vom Unfallort. Hat die Nahles vom Unfallort die Polizei verständigt? Wie lange hat sie am Unfallort gewartet?
Kommentar ansehen
10.02.2008 13:41 Uhr von plautze007
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
na und: sollte eine geldstrafe ausgesprochen werden,muss das eh der steuerzahler finanzieren.
bei führerscheinentzug bekommt sie einen chauffeur,der wiederum auch der steuerzahler bezahlt.

also keine strafe,denn sparen wir wenigstens geld ! soviel zur vorbildfunktion der volkstreter.
Kommentar ansehen
10.02.2008 13:48 Uhr von cookies
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
wenn es solche kleinen Probleme sind Es wäre sinnvoller, echte "Leichen im Keller" von Politikern zu finden und nicht so einen Kinderkram. Weil man eben wieder mal etwas findet, dann wird darauf herumgehackt. Und da sie gerne Tacheles redet und als Frau ihren Mund nicht hält, stürt Mann sich gerne auf sie!

Wenn sie sich so verhalten hat wie beschrieben, dann sollte man ihr keinen Strick drehen.
Kommentar ansehen
10.02.2008 14:00 Uhr von snm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Primera: Aufgrund der Höhe des Schadens stimme ich dir zu. Du spielst ja auf Absatz 4 des § 142 an. Da der Unfall außerhalb des fließenden Verkehrs stattfand und der Schaden vermutlich unter 1300 Euro liegt (diese Grenze für bedeutenden Sachschaden haben ja mehrere Urteile festgelegt), dürfte Frau Nahles hier wenig Probleme bekommen.

Ich wäre aber in so einem Fall immer vorsichtig und würde vom Unfallort die Polizei verständigen oder zumindest Zeugen notieren.
Kommentar ansehen
10.02.2008 16:24 Uhr von JCR
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Komisch, dass überall "Bild am Sonntag" als Quelle genannt wird ;-)

Wurde da wieder einmal ein unbedeutender Vorfall aufgebauscht, um der Union ein bisschen Schützenhilfe zu leisten?
Kommentar ansehen
10.02.2008 17:37 Uhr von Peterchn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
unbedeutender Vorfall? Ja klar doch. Vorbild für Jugendliche. Tsss...
Kommentar ansehen
10.02.2008 17:56 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor kurzem: gab es hier eine nachricht über news, die einfach so im sand verlaufen.....dieser wird es genauso ergehen....das wird einfach so unter den teppich gekehrt sollte da was dran sein
Kommentar ansehen
10.02.2008 19:43 Uhr von Mi-Ka
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Zusammenfassung! Unfalll unter 500€ Schaden
Am Unfallort gewartet.
Telefonnummer hinerlassen.
Sich bei der Polizei gemeldet.
Eine Woche versucht, Unfallgegnerin zu kontaktieren.

Wo ist also der Skandal?
Genau! Dass die Bild daraus einen Skandal basteln will.
Kommentar ansehen
10.02.2008 20:53 Uhr von jsbach
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Je nach dem: Einzelfall. Mal sehen ob der Bundestagsprädident die Immunität des MdB aufhebt..
Kommentar ansehen
11.02.2008 21:22 Uhr von jaujaujau
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Verbrecher ??????????? kindergarten armes deutschland

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Arbeitsministerin Andrea Nahles: "2020 hat jeder zweite Flüchtling einen Job"
Andrea Nahles gegen Grundeinkommen: Keiner will sonst noch schlechte Jobs machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?