10.02.08 10:58 Uhr
 655
 

Duisburg: Vier Verletzte nach Schusswechsel am Hauptbahnhof

Nachdem am Samstagmorgen ein Streit unter mehreren Männern eskalierte, kam es in und vor einer Gaststätte am Duisburger Hauptbahnhof zu einem Schusswechsel, bei dem vier Personen verletzt wurden.

Alle vier Verletzten sind türkische Staatsbürger, wobei zwei der Männer im Bein, einer im Rücken und der vierte im Pobereich getroffen wurden. Durch die Schussverletzungen bestand jedoch für keinen der Verletzten Lebensgefahr.

Die Polizei konnte noch am Tatort zwei türkische Männer vorläufig festnehmen, sowie einige Zeugenaussagen protokollieren.


WebReporter: guemue
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Wechsel, Verletzte, Duisburg, Schuss, Hauptbahnhof, Schusswechsel
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2008 11:06 Uhr von Nuernberger85
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
gut gezielt: anscheinend konnte keiner schießen....nur der,der in den pobereich getroffen hat :)

aber dass alle eine waffe hatten?handelt sich da wohl eher um kriminelle als um einen normalen streit.
Kommentar ansehen
10.02.2008 11:15 Uhr von bbboys
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Nicht so schlimm ist doch nicht so schlimm - die hatten doch nur einen hintergrund - migaration gehört da nicht zu. Die laufen da nur zum spass mit waffen rum und sind ja ganz friedlich (genug der ironie) was am bahnhof abgeht kann man sich gar nicht vorstellen - schade das es soweit gekommen ist.......Und es darf ja keiner was machen sonst sind wir deutschen wieder die bösen......ach egal letztes jahr die mafia-morde, jetzt die türkischen staatsbürger und nächste woch vielleicht die russen....aber wir müssen denen helfen und tolleranter sein - prima zukunft....hut ab und verstecken so werden wir änden. Ich möchte erwähnen das ich normaler weise nichts gegen ausländer habe die sich normal verhalten, nur das ist leider in duisburg nicht mehr der fall, da ich FAST immer nur xxx Statsbürger lese.
Kommentar ansehen
10.02.2008 11:43 Uhr von Nuernberger85
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
bei dir: wirkts wohl auch schon...
Kommentar ansehen
10.02.2008 12:30 Uhr von BenPoetschke
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die wollten nur: spielen...
Kommentar ansehen
10.02.2008 12:33 Uhr von Atyaragi
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2008 12:38 Uhr von BenPoetschke
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry, das war jetzt nicht unbedingt der politisch korrekteste Post, richtig müsste er lauten:

Wir wissen nicht was der Auslöser für die Schießerei war und müssen daher die Ermittlungsergebnisse abwarten."

Spekulationen bringen an dieser Stelle einfach niemandem etwas.
Kommentar ansehen
10.02.2008 12:45 Uhr von Totoline
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht mal: das können die vernünftig....
Kommentar ansehen
10.02.2008 12:46 Uhr von BenPoetschke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jup sag ich doch: kann ja mal passieren, dass einem die Knarre am Bahnhof los geht, vlt. hat die Rauschgiftmaffia ja auch nur nen Rehabilitationsdokumentationsfilm gedreht fürs Fernsehen?
Passiert ja auch nix, solange keiner im Weg rum steht.

Deswegen wie gesagt:

Wir wissen nicht was der Auslöser für die Schießerei war und müssen daher die Ermittlungsergebnisse abwarten."

Spekulationen bringen an dieser Stelle einfach niemandem etwas.
Kommentar ansehen
10.02.2008 16:08 Uhr von ShorTine
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schusswunde oder Stichwunde im Gesäßbereich? http://www.spiegel.de/...

Es soll um Schutzgelderpressung gegangen sein. Sieben Männer hatten das Lokal betreten, den Wirt bedrängt und wurden angeblich beschossen. Dann sind sie raus gelaufen und haben zurück geschossen.

Mon Dieu! Ich glaub´, ich brauch ne Knarre!
Kommentar ansehen
10.02.2008 18:58 Uhr von meyerh
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@sark: Du sagst du hast die deutsche Staatsbürgerschaft, bist also jetzt Deutscher, aber wirklich zu sein scheinst du es ja wohl doch nicht, oder warum schreibst bzw. sprichst du von "Euch Deutschen". In meinen Augen ist das auch schone eine eigene Form von Rasissmus.
Kommentar ansehen
10.02.2008 20:01 Uhr von silv20
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@meyerh: geb ich dir völlig recht....was solll das heißen "euch Deutschen"...die haben die deutsche Staatsbürgerschaft kassieren hier meistens auch noch Kohle vom Staat behaupten immer sie wären nicht so...und dann kommen solche aussagen...so lang von einem "ausländischen mitbürger" solche Kommentare kommen ist das für mich nichts anderes als Rassissmus!
es ist ja in ordnung wenn man stolz ist auf sein herkunftsland, aber man sollte sich halt auch benehmen in dem Land wo man lebt!
und außerdem gibt es solche probleme nicht nur in Deutschland, also kann man auch nicht sagen "scheiß Deutsche, alles Nazzis" sondern diese Probleme gibt es auch in anderen europäischen Ländern wie Frankreich zum Beispiel.
Kommentar ansehen
10.02.2008 20:16 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wieso wundert mich die nationalität nicht?
Kommentar ansehen
11.02.2008 12:27 Uhr von silv20
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@sark: ich bin deiner meinung das vater staat die verantwortung tragen sollte...was sie leider nicht tut...aus welchen gründen auch immer...
was du angesprochen hast wegen der ablehnung der deutschen gegen ausländische mitbürger...finde ich das es umgekehrt doch genauso ist oder etwa nicht? die "deutschen" erfahren ablehnung von ausländischen mitbürgern in ihrem eigenen land und allein die tatsache das es in ihrem eigenen land passiert finde ich erschreckend. es ist von beiden seiten nicht akzeptabel wie sich manche verhalten, egal ob deutsche oder ausländer.

was mich heute schon wieder erschreckt hat, war die aussage des türkischen regierungschef erdogan...warnt er tatsächlich vor zu viel anpassung...gehts eigentlich noch...
ich meine das die türken die hier leben ihre muttersprache nicht vernachlässigen sollen ist keine frage....aber genauso wichtig ist es eben auch deutsch zu lernen...vor allem für die kinder...für die schulische laufbahn, ausbildungsplätze und für berufe...

was mich ebenfalls sehr wundert und das es auch vom staat zugelassen wird...ist das es schulen in köln und berlin gibt an denen auf türkisch unterrichtet wird...wie sollen die kinder die dort unterrichtet werden denn jemals deutsch lernen und "intergriert" werden, wenn sie nur auf türkisch unterrichtet werden...da versteh ich die welt nicht mehr...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?