10.02.08 10:38 Uhr
 392
 

Mexiko: Stadt will Polizisten Geld bezahlen, damit sie abnehmen

Eine mexikanische Stadt denkt darüber nach, Polizisten Geldprämien zu bezahlen, wenn sie abnehmen.

Diese Woche entscheidet das Rathaus von Aguascalientes, ob man den Beamten 100 Pesos (circa sechs Euro) für jedes verlorene Kilo zahlen will. "Wir haben einige dicke Polizisten und wir haben sie ermutigt abzunehmen", sagte der Polizeisprecher.

Eines der größten Gesundheitsprobleme in Mexiko ist die Fettleibigkeit.


WebReporter: guugle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Geld, Stadt, Polizist, Mexiko
Quelle: news.scotsman.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2008 11:31 Uhr von killorhase
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hihi erinnert mich an Chief Wiggum ! :D
Kommentar ansehen
10.02.2008 20:18 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schon mein: Vorredner schreibt, kennt er ja die Verhälnisse vor Ort. Sollen halt nicht vo viele Tortillas mapfen oder ihren Kakteenschnaps süffeln :)

Man sieht es ja in den USA und auch in D was diese Mc`s ausmachen.. ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?