10.02.08 12:59 Uhr
 1.011
 

Japan: Lächelzwang im Dienstleistungssektor führt zu psychischen Schäden

Die in Japan weit verbreitete Gewohnheit des Dauerlächelns scheint nach Erkenntnissen von Psychologen zu schwerwiegenden psychischen Erkrankungen zu führen. Der Ursprung des Dauerlächelns liegt in der Dienstleistungbranche, wo es das wichitgste Kriterium für Arbeitnehmer ist.

Sogar als Testpersonen einer Studie mit traumatischen Erlebnissen konfrontiert wurden, hörten sie niemals auf zu lächeln. Japanische "Lächelrainer" verdienen hohe Summen an jungen Arbeitnehmern, die Lächeltrainings absolvieren müssen.

Der Psychologe Makoto Natsume meinte dazu, dass der Zwang zu lächeln über einen längeren Zeitraum Depressionen auslösen kann. Er fügte auch noch hinzu, dass nebenbei physische Beschwerden im Gesicht auftreten können.


WebReporter: meistelhoang
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Japan, Schaden, Dienst
Quelle: www.timesonline.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg:Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt
Indien: Frau ohne Hände sollte Rente wegen fehlendem Fingerabdruck verlieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2008 11:40 Uhr von meistelhoang
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D naja, bei denen wundert mich gar nichts mehr
Kommentar ansehen
10.02.2008 13:07 Uhr von Atyaragi
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
hm also gespieltes lächeln ist doch wertlos...

zumindest würde ich irgendwo viel lieber einkaufen, wenn ich merke, dass die verkäufer auch WIRKLICH aus spass an der freude im job lächeln würden, und nicht, weil sie irgendwer dazu mit lächel-seminaren zwingt..
Kommentar ansehen
10.02.2008 14:04 Uhr von pINT
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Aus Zwang den ganzen Tag Emotionen vortäuschen: Wie soll das sonst enden, wenn nicht mit psychischen Schäden.
Und klar, dass das Gesicht dann auch irgendwann verkrampft.

Vielleicht heißt Japan ja bald "Land der verkrampften Gesichter" ^^
Kommentar ansehen
11.02.2008 15:34 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tag der vergessenen Buchstaben: "Lächelrainer"

@News
Gesichtsausdrücke sagen mehr als 1000 Worte. Eigentlich wundert mich das wenig, dass man da irgendwie zwiegespalten wird, nichtsdestotrotz eine hochinteressante Studie.
Kommentar ansehen
16.02.2008 00:46 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde auch kotzen: wenn ich den ganzen tag grinsen müsste.....
Kommentar ansehen
16.02.2008 23:32 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: wundert mich das jetzt nicht?
Wer den ganzen Tag krampfhaft lächelt muss ja auf Dauer nen Knacks bekommen...völlig unterdrückte Emotionen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Israel als "terroristischen Staat"
Robert Habeck möchte Grünen-Chef werden
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?