09.02.08 19:50 Uhr
 291
 

Fußball: Veh sieht Europapokal momentan als nicht so wichtig an

Nach der 1:3-Niederlage gegen Hertha BSC ist für den deutschen Meister internationales Geschäft nur noch Nebensache.

Trainer Armin Veh meint, dass es nach solchen Spielen wie in Schalke und zuletzt gegen Berlin wichtig ist, erst wieder erfolgreich zu spielen, bevor auf das internationale Geschäft geschaut wird.

Auch Manager Horst Heldt äußerte sich zu den Leistungen der Spieler: "Es wird keine Rücksicht mehr auf Namen geben. Ich erwarte, dass sich jetzt jeder Einzelne der Krise stellt und eine hundertprozentig professionelle Einstellung zeigt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Europa, Europapokal
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2008 19:48 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird sicher in dieser Saison sehr schwer für den amtierenden deutschen Meister auch international Erfolge zu zeigen.
Kommentar ansehen
09.02.2008 21:09 Uhr von specksn
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nach den letzten: Leistungen kann man echt int. Geschäft echt vergessen, da sind viele Mannschaften einfach besser und bodenständiger.
Man sollte jetzt Schadensbegrenzung betreiben um nicht noch in Abstiegsgefahr zu geraten.
Kommentar ansehen
10.02.2008 00:49 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
langsam: sollten sie sich echt zusammenreissen
aber des wird schon wieder^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?