09.02.08 16:31 Uhr
 650
 

2007 reduzierte sich die Anzahl der Zigarettenautomaten um 50.000

Wie der Bundesverband Deutscher Tabakwaren-Großhändler und Automatenaufsteller bekannt gab, verringerte sich die Anzahl der in Deutschland aufgestellten Zigarettenautomaten um 50.000 auf 450.000.

Die Ursache für den Rückgang sieht der Verband an der Altersprüfung an den Automaten, an der steigenden Anzahl unversteuerter Zigaretten und dem Nichtraucherschutzgesetz.

Nach einem Bericht der "Wirtschaftswoche" sind auch bei den staatlich konzessionierten Spielbanken und den privaten Spielhallen Umsatzeinbußen auf Grund des Rauchverbots zu beobachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zigarette, Anzahl, Zigarettenautomat
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2008 16:33 Uhr von TheDunkin
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, ich habe davon aber nichts gemerkt. Bei mir gibts im Umkreis von ein paar hundert Meterns immer noch mehrere von denen.
Kommentar ansehen
09.02.2008 16:46 Uhr von Jimyp
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Und das sind immer noch 450.000 zu viel!
Kommentar ansehen
09.02.2008 17:01 Uhr von Carry777
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Was soll das bringen? Dann fahren die Raucher eben 100m weiter ... die Sucht treibt die doch kilometerweit.
Kommentar ansehen
09.02.2008 17:22 Uhr von vst
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
feinschnitt: gibt es eh nicht am automaten
Kommentar ansehen
09.02.2008 18:24 Uhr von fail
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Rauchen: ist absolut tot. Ich bin selbst 17 und vor ein paar Jahren hat wirklich so gut wie jeder geraucht. Mittlerweile rauchen kaum noch Jugendliche. Wenn man jetzt ne Kippe hat stinkt man gleich nach Rauch (war früher auch so, nur da hat es niemand gerochen) und das ist unangenehm..naja trink ich einen mehr ;)
Kommentar ansehen
09.02.2008 18:49 Uhr von fiver0904
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Na, na, na! Was lese ich da schonwieder zwischen den Zeilen?! Wir Raucher bekommen schon noch unsere Kreise auf der Straße!
Kommentar ansehen
09.02.2008 18:57 Uhr von Hau-Druff-Karl
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Weg mit den Dingern: Der der Staat die Steuern so unverschämt erhöhte, kauf ich eh keine Nikotinrouladen mehr aus dem Automaten. Ich stopfe seit Jahren, ausserdem finde ich als Raucher dieser Qualmerei sowieso absolut ekelig. Ich würde, wenn ich die Willenstärke hätte, lieber heut als morgen mit dem krankmachenden Gestinke aufhören. Rauchen ist einfach widerlich und absolut "KEIN" Genuss. Alles Lüge !!!
Kommentar ansehen
09.02.2008 19:07 Uhr von Guyver111
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
War klar: das die ein paar Automaten abnehmen würden.
Da sie die Automaten auf dieses SO sichere Überprüfungssystem umstellen mussten.
( von wegen sicher: "Großer Bruder kann ich mal kurz deine EC Karte oder deinen Ausweis für den Automaten haben?", oder ähnliches und der Rest geht zur Tanke oder zum Kiosk, wo heute immernoch kaum einer das Alter prüft )
Da wurde geprüft welche Automaten sich nicht lohnen aufzurüsten und die wurden abgebaut und werden heute als Ersatzteile verwendet.
Kommentar ansehen
09.02.2008 21:45 Uhr von marcometer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guyver hat zum teil recht naemlich damit, dass die altersueberpruefung nicht viel bringt.
finde es auch schwach von der regierung, dass sie damals noch eingeknickt ist vor der tabaklobby.
eigentlich war es naemlich geplant alle zigarettenautomaten abzuschaffen.
aus jugendschutzgruenden.
es sollte zigaretten nur noch in laeden zu kaufen geben.
vielleicht kommt das ja in paar jahren dann.
ich bin dafuer, wenn dadurch nur ein kind/jugendlicher nicht mit rauchen anfaengt ist schon etwas gewonnen.
Kommentar ansehen
09.02.2008 21:47 Uhr von Högi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles hat zwei Seiten: Einerseits spülen die Raucher jährlich Millionen Euros in die Staatskassen, andererseits geht vielen (mir auch) es tierisch auf die Eier, wenn in der Umgebung geraucht wird... Ganz ohne Raucher müsste der Staat auf eine Menge Geld verzichten und das können wir ja auch nicht wollen... aber was soll man da tun?
Kommentar ansehen
09.02.2008 21:47 Uhr von jaujaujau
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rauchen: last das rauchen sein,ich rauche seid 40 tagen nicht mehr.
3000 stck kippen nicht geraucht und noch 700,00 € im sack.
und wer will dann noch wissen wo der nächste automat steht,
oder wieviel es noch gibt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?