09.02.08 13:53 Uhr
 1.666
 

Bayern: Schwangerschaftsgerüchte seiner Haushälterin bezeichnet Pfarrer als Lüge

Am vergangenen Sonntag bei unterschiedlichen Messen hat der katholische Pfarrer der Pfarrgemeinde Wörth (Kreis Regensburg) zu bereits länger umlaufenden Gerüchten Stellung genommen. Auch haben bereits Personen an das Ordinariat des Bischofs geschrieben und ihm viele Unwahrheiten unterstellt.

Der Pfarrer weist den Vorwurf zurück, er selbst habe Kinder und sagte noch: "es ist eine Lüge, wenn behauptet wird, dass meine Haushälterin [...] schwanger sei oder irgendwann einmal schwanger gewesen sei oder Kinder habe."

Er verspricht auch die Kosten für einen Privatdetektiv zu bezahlen, wenn ihm diese Gerüchte bis zum 1. Januar 2009 nachgewiesen werden sollten. Die Gottesdienstbesucher erwiderten die Offenheit ihres Geistlichen und spendeten tosenden Applaus. Mit einem freundlichen Lächeln dankte er der Gemeinde.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bayern, Bayer, Schwangerschaft, Schwan, Pfarrer, Lüge
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2008 11:20 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die offenen Worte direkt vor seiner Gemeinde voll in Ordnung. Ob sich wohl jemand traut, das Angebot für einen Privatdetektiv anzunehmen? Homer sagte doch bereits "Doch wir horchen allein dem Gerücht und wissen durchaus nichts." In der ausführlichen Quelle stehen noch weitere Vorwürfe, die dem Pfarrer gemacht werden.
Kommentar ansehen
09.02.2008 14:37 Uhr von Garell
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß ja nicht, aber was sollte so schlimm daran sein, dass die haushälterin eines pfarrers schwanger ist?
Kommentar ansehen
09.02.2008 14:50 Uhr von Iokaste
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Garell: Naja, wie man es nimmt. Wenn ein katholischer Pfarrer Kinder hat, oder eine uneheliche Liason und das in Bayern...(klingelt es nu?) :))

... whatever, ich finde sein Verhalten auch gut, besonders die Idee mit dem Privatdetektiv. Ich bin gespannt, ob sich jemand wirklich die Mühe macht einen zu engagieren.
Kommentar ansehen
09.02.2008 14:55 Uhr von casa-casa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hmm mein Verständnis von dem Begriff "Kultur" hat sich gerade um einen interessanten Aspekt erweitert;)
Kommentar ansehen
09.02.2008 15:26 Uhr von Totoline
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Warum erinnert mich: diese Äusserung:

"Er verspricht auch die Kosten für einen Privatdetektiv zu bezahlen, wenn ihm diese Gerüchte bis zum 1. Januar 2009 nachgewiesen werden sollten."

an Herrn Daum???
Kommentar ansehen
09.02.2008 16:35 Uhr von Dierk Uhlig
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
tehma verhütung und katolische kirsche. das hätte sicher gerade in afrika sehr vielen menschen das leben geretet kindern die geboren wurden um am ende zu verhungern adulte menschen die sich nicht mit irgentwelchen scheiß krankheiten angesteckt hätten usw. ich finde es erschreckend das es auch noch solche schwachkörper gibt die ihren pfarrer, der sicher auch ein gutes wort für sie gehabt hatte, eben mal schriftlich in den arsch treten. das waren sicher auch die die am lautesten beifall spendiert haben um ihr schlechtes gewissen vor gott zu beruhigen.
Kommentar ansehen
09.02.2008 17:32 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
was ist daran denn schlimm?? das ist seine haushälterin....oder wird behauptet er habe sie geschwängert?? dann könnte ich die aufregung verstehen, so aber nicht
Kommentar ansehen
09.02.2008 17:41 Uhr von blub12345
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
denken: naja ich will nicht klug******* aber wer lesen kann ist klar im vorteile selbst habe Kinder und sagte noch:........d.h er ist evangelische den wie wir alle wissen dürfen katholische Pfarrer nicht heiraten
Kommentar ansehen
09.02.2008 18:28 Uhr von Dierk Uhlig
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
blub12.. was ist los
Kommentar ansehen
10.02.2008 19:45 Uhr von frech-ke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Unterschied: Kennt Ihr den Unterschied zwischen einem evangelischem und einem katholischen Pfarrer??
Der evangelische hat seine Kindswäsch hinterm Haus.. der katholische .. im ganzen Dorf verstreut..

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?