09.02.08 13:44 Uhr
 26.910
 

"Euro-Lotto" soll in Deutschland starten - jeden Freitag mindestens 10 Mio. Euro

Laut Berichten der "Bild"-Zeitung soll im Herbst dieses Jahres mit "Euro-Lotto" die größte Staatslotterie in Deutschland starten. Sie soll zusammen mit acht anderen Staatslotterien in Europa wöchentlich ausgelost werden.

Jeden Freitag soll laut Zeitung ein Jackpot von mindestens zehn Millionen Euro ausgespielt werden, möglich sind aber Gewinne von über 100 Millionen Euro. Gespielt wird mit dem System "5 aus 50". Ein Tipp soll dabei zwei Euro kosten.

Für den Jackpot muss der Spieler noch zwei Zahlen in einer Zusatzziehung richtig haben, diese sind auf dem Spielschein vorgegeben. Damit "Euro-Lotto" starten kann, ist noch eine Genehmigung von den Bundesländern erforderlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bounc3
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Euro, Lotto, Freitag
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2008 14:40 Uhr von GermanCrap
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Die Wahrscheinlichkeit mit dem bisherigen Lotto den Jackpot zu knacken liegt bei ca. 1:140.000.000.
Bei diesem Euro-Lotto sind es ca. 1:212.000.000.

Also noch unwahrscheinlicher.
Kommentar ansehen
09.02.2008 14:42 Uhr von loewe59
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
eurolotto: warum nicht .gibt es östereich schon einige zeit.aber ich schätze die monopolisten werden wieder auf die barrikaden gehen wie schon bei b-win,und alles wird scheitern.die werbeeinahmen werden wieder die ausländischen topvereine einstreichen.den alles macht spielsüchtig nur toto und lotto nicht.wir deutsche sind keine mündigen bürger und lassen uns gerne vom staat bevormunden.so ist es halt und so wird es immer bleiben.
Kommentar ansehen
09.02.2008 15:00 Uhr von Kyklop
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Der Bericht ist aber auch nicht ohne Um was geht es da jetzt?

Ein eigene neue Lotterie oder Euromillionen?
Kommentar ansehen
09.02.2008 20:09 Uhr von Ijumaa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Gewinnquoten: Also GermanCrap, ich weiß ja nicht wie du rechnest, aber bei 5 aus 50 und 2 aus 9 gibt es ca. 60.000.000 Möglichkeiten.
Beim normalen Lotto hast du allerdings Recht. Damit ist aber die Chance beim Euro-Lotto den Hauptpreis zu gewinnen mehr als doppelt so groß!
Kommentar ansehen
09.02.2008 20:13 Uhr von Ijumaa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Toll, Fehler gemacht Sind natürlich eben nicht 2 aus 9, wie bei den Euromillionen, sondern laut Quelle ja 2 aus 8 (fehlt übrigens finde ich in der News, ist ja eigentlich schon wichtig) - die Berechnung habe ich dann aber schon mit 2 aus 8 gemacht!
Kommentar ansehen
09.02.2008 21:35 Uhr von megagonzo666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es sind mind. 15 und nicht 10 Mio. Euro. Da ich an der franz. Grenze wohne spiele ich regelmässig.
Kommentar ansehen
10.02.2008 22:16 Uhr von Aquilibrium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, genau 76.275.360 Kombinationen Warum:
5 aus 50 (50*49*48*47*46 / 2*3*4*5) = 2.118.760 (K1)
2 aus 9 (9*8 / 2) = 36 (K2)

K1*k2 = 76.275.360 Kombinationen

Samstagslotto:
Weit mehr, genau 139.838.160 Kombinationen

Was aber interessanter ist sind die Gewinnränge bzw. Quoten:
Rang-Nummer-Sterne-Anzahl der Treffer-Gewinnhöhe
1 5 2 Jackpot 15.000.000,00 €
2 5 1 16 8.662.871,20 €
3 5 0 32 76.319,50 €
4 4 2 277 6.297,60 €
5 4 1 4.380 265,50 €
6 4 0 6.998 116,30 €
7 3 2 12.974 89,60 €
8 3 1 198.400 29,80 €
9 2 2 185.805 27,50 €
10 3 0 320.163 17,00 €
11 1 2 978.612 12,00 €
12 2 1 2.903.388 9,60 €

Was mich aber wirklich interessiert ist:
Was verdienen die Staaten durch dieses Glücksspiel? Und was wird mit dem Geld gemacht?

6aus49 Samstagslotto sind es ja ca. 50% des Einsatzes was der deutsche Staat so ohne Nichtstun in einer Woche "vedient" eher erbeutet. Überall wo es keine Gegenleistung für das Geld gibt ist ein verbrechen in meinen Augen.

Ich will nicht erwähnen, was daß für das ganze Jahr bedeutet.

Für mich einer der größten Betrügereien des deutschen Staates. Sogar die Mafia war fairer gewesen!

Ich spiele kein Lotto, da ich sowas nicht unterstützen kann und will.

gez. Äquilibrium
Kommentar ansehen
12.02.2008 21:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewinnchancen: hin oder her. Tatsache ist, dass die Chance vom Blitz [...]..
größer sind als den Pot zu knacken. Warum nicht die unteren Spielklassen aufwerten? Nein bringt nichts >> die menschliche Gier nach immer mehr...
Kommentar ansehen
09.03.2008 16:04 Uhr von Manga08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es sind immer 15Millionen und mehr im jackpot: Das Spiel gibt es schon seit jahrend.Eine möglichkeit es kennen zu lernen wäre:http://www.lotto-lottery24.com/

Sie verlagen pro tipp.2,30€ bis zu eien Gewinn bis 1000 kommen keine 2%hinzu.Ab dieser Summe nehmenden Sie 2% vom Gewinn. Ist eine sehr seröse palltform.Da ich schon seit einge jahren dort spiele es sind auch noch andere möglichkeiten vorhanden.Wie z.b. Spanische und Englische Lotterrieren.............

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Barlecona: Behörden geben Namen des flüchtigen Terror-Fahrers bekannt
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?