08.02.08 18:52 Uhr
 3.744
 

Fußball: Deutsche Nationalmannschaft spielt demnächst in Schwarz, Rot und Gold

Es gibt ein neues Auswärtstrikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Das von "adidas" hergestellte Trikot, kann man sich auf der Homepage des DFB ansehen.

Das neue Trikot enthält die Farben Schwarz, Rot und Gold. Am 5. April 1908 bestritt eine deutsche Auswahl gegen die Schweiz erstmals ein Länderspiel. Auch damals trugen die Deutschen Schwarz, Rot und Gold.

Das neue Auswärtstrikot wird am 26. März in Basel beim Spiel gegen die Schweiz erstmals von den DFB-Spielern getragen.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutsch, Nation, National, Schwarz, Gold, Nationalmannschaft
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2008 20:15 Uhr von NiTeChiLLeR
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@macmillan: solche kommentare, die immer irgendeinen scheiß über die ns-zeit bringen, nerven mich wirklich tierisch...

was zur kuckuck hat das mit dem trikot der nationalelf zu tun?
Kommentar ansehen
08.02.2008 20:22 Uhr von macmillan
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.02.2008 20:23 Uhr von Vandemar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@NiTeChiLLer: Lass ihn doch träumen. Ihm gefällt so etwas wohl:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
08.02.2008 20:24 Uhr von Jimyp
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das sieht mal richtig gut aus. Viel besser als die Weißen!
Kommentar ansehen
08.02.2008 22:36 Uhr von Nuernberger85
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
endlich: spielen sie mal in den farben!ich hab mich schon immer gefragt warum es kein schwarz-rot-goldenes trikot gibt, denn immerhin läuft doch jedes land in seinen farben auf.

nur finde ich, ist das gold ein bisschen dürftig ausgefallen...hätte man ruhig noch deutlicher machen können die nationalfarben.
ist zwar schwierig mit gold alles in einklang zu bringen....aber irgendein designer wird das ja wohl hinbekommen.
Kommentar ansehen
08.02.2008 23:14 Uhr von Slipknot1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Sieht zwar nicht schlecht aus, erinnert mich aber dann doch eher an Spanien mit einem schwarzen Streifen drauf.
Kommentar ansehen
09.02.2008 00:30 Uhr von macmillan
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Primera: Diese Wahrheit >>Manche sind eben zu blöd, NS wäre schwarz-weiss-rot<<
ist offensichtlich.
Viele liebe diese Farben halt nur, weil sie für eine glorreiche Zeit mit vielen Siegen steht...
Kommentar ansehen
09.02.2008 11:27 Uhr von hboeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komplex ? ? ? hat das evtl. etwas mit einem Minderwertigkeits-Komplex zu tun ? Könnte das sein ?
Kommentar ansehen
09.02.2008 14:47 Uhr von macmillan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der deutsche Komplex beginnt: schon damit, dass die "Krauts" sich heute nichtmal trauen, ihre eigene Nationalhymne von der erten Strophe an zu singen, wie es der Dichter Hiffmann von Fallersleben einmal wollte und wie sie sogar noch 1954 im Berner Wankendarf-Stadion gesungen wurde, von Helden wie Fritz Walther, Toni Turek, Horst Eckel und Tausenden von wahrhaftigen Patrioten. Vom Weltmeister, der noch wirklich ernst genommen wurde, als Weltmeister...

Was würde unsere Queen für einen Aufstand machen, wenn wir "God save the Qeen" erst mit der dritten Strophe beginnen würden?

Diesen Komplex kann kein neues Trikot bei den "Krauts" wettmachen, Ha, ha...Spass muss sein, auch für Looser, Ha ha...
Kommentar ansehen
09.02.2008 15:45 Uhr von macmillan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Komplex der "Krauts" wird jedem: internationale Besucher deutlich, wenn er hier sofort niedergemacht wird, wenn er in aller Welt gebräuchliche, ruhmreiche^^ Substantive wie Hakenkreuz, Nationalsozialist,... benutzt.

Das ist also die Freiheit der neuen "Krauts", wenn dann sofort Vandemar oder LoneZelot als politische Widerstandskämpfer hervorspringen, oder die Kommentare einseitig von Checker editiert werden. Und man entzieht sich so in D einfach jeder ernsthaften^^ Debatte...

Schöne Infomationsfreiheit, wenns die garnicht in D mehr gibt,...Ha ha,...^^
Da sind wir Briten uns heute noch sehr eigen...
Kommentar ansehen
11.02.2008 11:35 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@macmillan: hahahaha... als Engländer von "Loser" zu sprechen ist schon lustig ... was macht ihr nochmals diesen Sommer ?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?