08.02.08 18:12 Uhr
 784
 

Jan Fedder ("Großstadtrevier"): Das Rauchverbot ist schlecht für St. Pauli

Der 53-jährige Jan Fedder bezeichnet sich selbst als Kettenraucher (40 bis 50 Zigaretten pro Tag) und ist strikt gegen das Rauchverbot. In Bezug auf seinen Zigarettenkonsum meint er: "Da bin ich schlimmer als Helmut Schmidt - und rigoroser".

Darüber hinaus glaubt er, dass das Rauchverbot für St. Pauli sehr schlecht ist. "Für den Kiez ist das absolut schädlich. Die Eckkneipen werden das nicht überleben", so der Schauspieler.

Fedders Vater war Gastronom in St. Pauli, die Reeperbahn ist sehr bekannt. Seit 18 Jahren spielt er den Dirk Matthies im "Großstadtrevier". Die ARD-Serie spielt in Hamburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rauch, Pauli, Rauchverbot, St. Pauli, Großstadt
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2008 18:35 Uhr von uhlenkoeper
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wetten, dass der Kiez auch das Rauchverbot überlebt ? Die Kiezianer sind findig und pfiffig und haben noch jede bürokratische Hürde gemeistert.

Nur für den armen Jan ist das natürlich ein ganz herbes Problem. ;-))
Kommentar ansehen
08.02.2008 19:18 Uhr von RupertBieber
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
tjoa nunei...

wer nen grossen pimmel hat...
der weiss wos pimmel pröpenz dat...
een weessnn striemen daten prömen....

nunei...
Kommentar ansehen
08.02.2008 19:53 Uhr von Webmamsel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@RupertBieber: kannst mal klartext reden bitte, wie soll ich dich denn bewerten, wenn ich rein garnix verstehe.


pfffff ;)
Kommentar ansehen
08.02.2008 20:13 Uhr von kopfnigger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds auch sinnlos ich bin nicht-raucher (gut, vllt eine im monat oder so), aber mich hat das nicht gestört. wer die krankenkassen mehr belastet sieht man ja hier http://www.shortnews.de/... wieso wird es also verboten?!
Kommentar ansehen
09.02.2008 17:24 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er ist Raucher: Das sagt er nur weil er Raucher ist und sich in seinen "Rechten" eingeschränkt fühlt.
Leider vergessen Raucher immer wieder das Nichtraucher ebenfalls Rechte haben und das Recht auf Gesundheit mehr wiegt.
Von daher

Wer rauchen muss tut das vor der Tür. Jeder, auch ein Jan Fedder, tut das in Zukunft.
Kommentar ansehen
09.02.2008 17:45 Uhr von vst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ach enny: ich rauche nicht vor der tuer.
in hundert jahren nicht.

ich gehe nur in lokale mit raucherzimmer und wenn es die nicht mehr geben sollte gehe ich nicht mehr aus.

warum soll das recht eines nichtrauchers mehr wiegen als das eines rauchers?

ihr unterliegt da einem grossen irrtum.
Kommentar ansehen
10.02.2008 00:26 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Aber das ist doch nur Deine Meinung.


LOOOOOOOOOOOOOL

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?