08.02.08 12:09 Uhr
 906
 

Belgien: Hotelbesitzer nahm Liebesspiele seiner Gäste heimlich auf

In Belgien hat der Besitzer eines Hotels heimlich die Liebesspiele seiner Übernachtungsgäste per Kamera filmen lassen. Insgesamt verfügt sein Hotel über dreizehn Zimmer, wobei in einem Zimmer die Kamera hinter einem Spiegel angebracht war.

Sein Hotel war als gute Adresse für Seitensprung-Treffen bekannt. Der Hotelier soll dann das betreffende Zimmer an die Paare vermietet haben, die er als attraktiv empfand. Derzeit untersuchen Ermittler, ob der Hotelbesitzer versucht hat, mit diesen Aufnahmen Personen zu erpressen.

Weiterhin wird seitens der ermittelnden Behörden geprüft, ob der Hotelbesitzer andere Geschäfte mit den Filmen betrieb. Die Ermittler wurden durch einen anonymen Hinweis auf die Praktiken des Hoteliers aufmerksam.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Liebe, Hotel, Belgien, Gast, Liebesspiel
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2008 13:23 Uhr von ColonelSlaphead
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
man kann auch selber sex haben: wozu der ganze aufwand
Kommentar ansehen
08.02.2008 14:51 Uhr von Borgir
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
was bringt ihm das: denn da zuuschauen...soll er doch selbst sex haben....
Kommentar ansehen
08.02.2008 23:02 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Taten sind ja auch: in D passiert. Heimliches spannen in Sonnestudios, Umkleidekabinen usw.
Das Gericht soll ihm mal die Grenzen aufzeigen, damit er weiß was Intimspäre bedeutet...
Kommentar ansehen
25.02.2008 12:24 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Wahrscheinlich hatte er den, wenn er sich die Videos nachher anschaute.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?