08.02.08 12:07 Uhr
 2.128
 

Dortmund: Bordell gegen Jugendtreff - Die Stadt will den Treff wieder öffnen (Update)

SN berichtete bereits mehrfach über die Auseinandersetzungen zwischen einem Bordell und einem Jugendtreff in Dortmund. Zuletzt musste der Treff wegen verschiedener Mängel offiziell geschlossen werden.

Mitte der nächsten Woche wird das Bauordnungsamt untersuchen, was getan werden muss, um die entsprechenden Vorschriften umzusetzen. Ziel ist es, dass der Jugendtreff schleunigst wieder den Betrieb aufnehmen kann.

Darüber hinaus will die Stadt mit dem Insolvenzverwalter sprechen, ob es möglich ist, die Räumlichkeiten des "Youngster Point" anzumieten. Der Bezirksbürgermeister bietet dem Bordellbetreiber auch eine Unterredung an. In dem Gebäude leben Familien mit Kindern und es gibt Einzelhandelsgeschäfte.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Stadt, Dortmund, Jugend, Bordell
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 46 Prozent der Amerikaner sind für einen Krieg gegen Nordkorea
Niedersachsen-Wahl: AfD erklärt schwaches Ergebnis mit internen Streitereien
Russland liefert radikalislamischer Taliban in Afghanistan wohl Diesel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2008 11:22 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In einem Wohnhaus in dem sich ein Bordell befindet leben Familien mit Kindern? Das kann ich echt nicht verstehen!
Kommentar ansehen
08.02.2008 12:36 Uhr von toffen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@autor: warum denn nicht?

die treiben ihr gewerbe ja nicht mitten auf dem flur. solange das alles ausserhalb der sicht/hörweite von den kinder passiert können die doch machen was sie wollen.

ist nun einmal das älteste gewerbe ;)
Kommentar ansehen
08.02.2008 13:00 Uhr von Luthienne
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich waren die Familien vor dem Bordell da- und geh heute mal mit Kindern auf Wohnungssuche. Besser verschweigst du deine Kinder und begründest den hohen Platzbedarf mit deinen 3-11 Hunden.
Kommentar ansehen
08.02.2008 14:02 Uhr von eSx.asp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es heisst Des Weiteren. Nur mal so als Randnotiz.

Jugentreffs dienen ja in erster Linie dazu, Jugendliche von der Straße zu holen und ihnen eine Plattform zu bieten, wo sie sich treffen können, um sich auszutauschen und miteinander zu kommunizieren etc. - wenn sie randalieren, geb ich isolde63nbg völlig recht, sollten es zumindest Einschränkungen, in welcher Form auch immer, geben.
Kommentar ansehen
08.02.2008 14:52 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
welcher: stadtbeamte hat denn den jugendtreff eröffnen lassen ohne sich die sicherheitsvorkehrungen aufzeigen zu lassen.....
Kommentar ansehen
08.02.2008 17:44 Uhr von Falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Youngster Point - irgendwie komisches Deutsch: Früher stand Jugendklub dran und es war auch Jugendklub drin!

Und vor allem wurde da nicht nur gesoffen, sondern auch sinnvolles gemacht. z.B. Unterstützung von Bands etc. !!!

Wenn diesem Land schon Vorschläge unterbreitet werden, reine Türkische Schulen einzurichten.....

Das gabs sinngemäß doch schon mal in Amerika und Südafrika (Apartheit) - heute sagt man 2-Klassengesellschaft dazu...
Kommentar ansehen
09.02.2008 13:28 Uhr von traidor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
isolde63nbg: was ein unterschicht kommentar, hahaha.
so richtig schön alte generation. lächerlich

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?