08.02.08 11:54 Uhr
 2.455
 

Wie man die Liegestuhlreservierung im Urlaub besser regelt

Die morgendlichen Schlachten um die besten Liegestühle im Urlaub könnten künftig vermieden werden. Friedlich und ohne die lästige Reservierung - mittels Handtuch auf der Liege - so würde der Urlauber stressfrei seine verdiente Erholung doch viel besser genießen können. Aber wie?

Es wäre so einfach, falls die Gäste sich für das Personal einsetzten, ihnen den nicht leichten Job durch ein Trinkgeld versüßen würden. Dieses gute Beispiel ist zunehmend bei den Osteuropäern zu beobachten.

Der Geschäftsführer des Internet-Reiseunternehmens lastminute.com empfiehlt, es den Russen gleichzumachen, die sich dieser monetären Zuwendung bedienten. Das Hotelpersonal würde das Reservieren der Liegen gerne übernehmen. Wer eben zahlt, schafft an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Urlaub
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2008 12:31 Uhr von IchUndSo
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
man kann auch einfach, statt geld dafür auszugeben, früher aufstehen und sich dann auf die liege zum schlafen legen...
mach ich jedenfalls so ^^
Kommentar ansehen
08.02.2008 12:40 Uhr von Yes-Well
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer am bestem schmiert, der am besten feiert :D: So würde das Sprichwort auf Hochdeutsch heißen ^^

Man kann es als Trinkgeld ansehen, als nette Geste, aber mit diesem Hintergedanken ist und bleibt es Schmiergeld :D

Achtung Steuerfander, Hotelpersonal hat Schwarzgeld, krallt Sie euch, zerrt sie vor Gericht und verklagt die wegen 5€. Solange Sie keine Millionen hinterziehen sind es ja pöse Menschen ohne Promibonus ;)
Kommentar ansehen
08.02.2008 12:52 Uhr von LullabyOverdose
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Liegestühle Ich find solche Leute einfach nur bekloppt ... die jeden Morgen die Liegestühle belegen ... hallo? Gehts noch? Am besten noch am Pool von nem Hotel, dass eh am Meer liegt. Wofür fährt man in den Urlaub? Dass man jeden Morgen früh aufsteht um sich ne besch*ssene Liege zu reservieren? Einfach nur lächerlich.
Kommentar ansehen
08.02.2008 14:01 Uhr von Enryu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
da gibts ein besseres mittel: falls jemand einen liegestuhl mit seinem handtuch reserviert ( wirklich nur reserviert ohne tasche etc. sodass man weiß dass er in der nähe ist und keiner der frühaufsteh reservierer ist)

dann nimmt man das handtuch und legt es auf den boden

gibt ggf ne kleine diskussion aber die stört einen in endeffekt nicht
ich sehs auch nicht ein warum ich wenn ich einen liegestuhl haben will nachts aufstehen muss um mir einen zu reservieren
Kommentar ansehen
08.02.2008 15:00 Uhr von Holla.die.Waldfee
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
oha: ein hochbrisantes thema. da muss ich doch auch mal meinen senf abgeben. China? umgefallener Reisack? wayne? :-)
Kommentar ansehen
08.02.2008 15:44 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Quark! Der richtige deutsche Tourist organisiert vernünftig!
Und nimmt sich von zu Hause aus dem Baumarkt eine 3 Meter lange Eisenkette und ein aufbruchsicheres Stahlschloß mit. Abends stapelt man sich für seine Familie dann 2-3 Liegen übereinander, macht die Kette drum und schließt ab. Dann gibts auch keinen Streß und man muß morgens nicht früher raus.
Kommentar ansehen
08.02.2008 16:33 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wer zuerst kommt: Die einzig gültige Regel lautet "Wer zuerst kommt malt zuerst".
Und wenn ich Frühmorgens am Pool eine Liege sehe die frei ist dann ist die meine.
Ein Handtuch auf der Liege interessiert dabei doch gar nicht.
Kommentar ansehen
08.02.2008 17:26 Uhr von DirkKa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@LullabyOverdose: Früh aufstehen kann auch verdammt viel Spass machen.

Im letzten Urlaub war ich mit meiner Frau praktisch jeden Morgen um 6 schon am Strand spazieren, ist herrlich, wenn die Luft noch etwas kühl ist, man am menschenleeren Strand die Morgenruhe geniessen kann und die Sonne über dem Meer aufgehen sieht.

Anschliessend um 7 Uhr zum Frühstücksbuffet, da sieht noch alles lecker und appetitlich aus, weil noch niemand in den Speisen herumgestochert hat.

Dann zum Stand in die Sonne bis Mittags.

Daheim bin ich kaum aus dem Bett zu bekommen, aber im Urlaub gemeinsam mit der Frau den ganzen Tag zu erleben anstatt den Urlaub im Bett zu verbringen, das ist Gold wert.
Kommentar ansehen
08.02.2008 18:20 Uhr von Regu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bestes mittel gegen Frühreservierer: ist einfach die ganzen Handtücher runter und auf einen Haufen stapeln, mache ich mit Vorliebe immer im Urlaub. Nach ca 2-3 Tagen sieht man fast keine Handtücher mehr ;-)
Kommentar ansehen
08.02.2008 18:38 Uhr von ShorTine
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ekelfaktor: Könnte man nicht, bevor man zur Bar oder in den Pool geht, mit Schokolade oder Sinalco unschöne Flecken auf den (Plastik-)Liegen hinterlassen?

Wer legt sich schon auf eine anscheinend vollgekotete Liege?
Kommentar ansehen
09.02.2008 13:31 Uhr von Dukat281
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
idiotisch: Also im Urlaub stehe ich vor 10 nicht auf. Und schon gar nicht, um mir Chlorgruch um die Nase wehen zu lassen.
Ihr könnt die Liegen alle haben, verdammte Deppen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?