08.02.08 11:21 Uhr
 295
 

USA: Nur noch 30 Prozent der Bürger mit Bush zufrieden

Eine Umfrage unter 1.006 Amerikanern ergab nun, dass nur noch 30 Prozent der Bürger der Arbeit des Präsidenten George W. Bush einverstanden sind. Die Arbeit der US-Abgeordneten erhält nur noch von 22 Prozent der Bürger Zustimmung.

Bei den Republikanern stimmen 61 Prozent der Befragten für Bushs Arbeit. Gründe für diese Zahlen sind offenbar die schwache Konjunktur und ihre Auswirkungen.

Den tiefsten Umfragewert erreichte der Präsident Harry Truman im Jahr 1952. Mit 24 Prozent im Jahr 1974 erreichte auch Richard Nixon einen niedrigeren Wert als der derzeitige Präsident.


WebReporter: bounc3
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Prozent, George W. Bush, Bürger
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2008 10:20 Uhr von bounc3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider steht in der Quelle nicht der Wert, den Truman erreicht hat. :/
Irgendwie verwundern mich die Zahlen über Bush gar nicht ...
Kommentar ansehen
08.02.2008 11:34 Uhr von Bünnyboy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Puhh: Es würde mich wundern wenn sich jemand wundern würde;-)
Kommentar ansehen
08.02.2008 11:46 Uhr von Animal Farm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Titel falsch: es sollte heissen: Immer noch 30% der Bürger mit Bush zufrieden...
Kommentar ansehen
08.02.2008 12:31 Uhr von Pirat999
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
30 % der Bürger: sind immer noch 30 % zuviel.

Egal wer der neue US-Präsident wird, er oder sie muss den ganzen Scherbenhaufen wieder aufräumen, den Bush hinterlassen hat. Die angehende Rezession, der Staatshaushalt der so im Minus ist, das ihn nur noch Mathematiker ausrechnen können, das Vertrauen der Verbündeten wieder herstellen.

Nicht zu vergessen Irak, Guantanamo usw..........
Kommentar ansehen
08.02.2008 13:42 Uhr von oralke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nur noch: Überschrift Falsch es müsste "immer noch" heißen
Kommentar ansehen
08.02.2008 14:17 Uhr von JCR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das hätten sie sich besser schon beim letzten Mal überlegen sollen, aber sei´s drum, Hauptsache sie treffen diesmal die richtige Wahl und kehren McCain den Rücken.

Der alte Militarist glaubt ja anscheinend immer noch an den "Endsieg".
Kommentar ansehen
08.02.2008 15:01 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wundert mich: dass immernoch fast ein drittel der us-bevölkerung hinter diesem kriegstreiber und verbrecher steht.
Kommentar ansehen
08.02.2008 23:27 Uhr von Chillah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"ist absolut egal, weil er nicht mehr lange an der Macht ist"

na wenn du dich da mal nicht täuscht, mal schauen was die da drüben erwartet wenn das Kriegsrecht ausgerufen wird

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?