08.02.08 11:10 Uhr
 1.281
 

Deutschland immer beliebter bei Touristen

Im Jahr 2007 stieg die Zahl der Touristen in Deutschland erneut. Das statistische Bundesamt gab an, dass mit insgesamt 362 Millionen Übernachtungen in Hotels, Pensionen und Campingplätzen eine Erhöhung um drei Prozent zu vermerken ist.

"Der jahrelange Trend setzt sich fort", gab eine Statistikerin an. Auch im Vergleich mit dem Jahr 2006, in dem die Fußball-WM stattfand, stiegen die Zahlen. In den Jahren 2002 und 2003 war noch ein Rückgang merkbar.

Sowohl Besucher aus dem Ausland als auch Touristen aus Deutschland sind für das Wachstum verantwortlich. Hauptsächlich seien Städtereisen unternommen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bounc3
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Tourist
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2008 10:08 Uhr von bounc3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zugegeben, ich war letztes Jahr auch einmal innerhalb Deutschlands unterwegs ;-) ... aber auch nur, weil das Geld für nen (lohnenswerten) Auslandsaufenthalt nich wirklich gereicht hätte ...
Kommentar ansehen
08.02.2008 11:19 Uhr von Symphony
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na Klar: Das glaube ich auch :))))
Kommentar ansehen
08.02.2008 11:20 Uhr von MiefWolke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte es dann nicht heißen *Deutschland immer beliebter als Urlaubsland* ???

Ich denke das sie viele Deutsche nur noch einen Urlaub im eigenen Land leisten können.

Wir sind doch nur ein Durschlaufland für Touristen.
Kommentar ansehen
08.02.2008 11:38 Uhr von MoepMoep
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
naja ob da so stimmt: ich sehe diese Statistik als kritisch an... was ist denn bitte schön mit den ganzen Geschäftsreisen? Ich war letztes Jahr fast jeden Monat in einer anderen Stadt, weil ich da geschäftlich zu tun hatte. So jetzt zählen diese Übernachtungen auch mit in die Statistik. Aber Urlaub war das sicher nicht.

Natürlich kann man in Deutschland schön Urlaub machen, aber man sollte sich net blind von so zusammen gewurschtelten Statistiken beeinflussen lassen ;)
Kommentar ansehen
08.02.2008 16:29 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@2JZ-GTE: Dann mach doch bitte mal paar Vorschläge was man so gesehen haben muß.

Hatte auch mal vor wieder bischen durch die Gegend zu fahren und mir was anzusehen. Aber irgendwie läuft es immer nur auf Hamburg, Berlin und München raus. Brauche mal paar gute Ideen. :-)
Kommentar ansehen
08.02.2008 17:30 Uhr von DasBauM
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.02.2008 00:12 Uhr von Legendary
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach als Touri: isses immer schön.Ich fand berlin als Touri so richtig Geil.Atmosphärische Grßstadt.Seit 6 jahren leb ich nun hier und am liebsten würd ich wieder weg.
Kommentar ansehen
09.02.2008 17:40 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meinen urlaub verbringe ich: nicht in deutschland.

aber so ein verlaengertes wochenende mal da, mal da.
harz, ostsee, hamburg, berlin

meinen urlaub verbringe ich lieber in spanien, der tuerkei, tunesien, italien etc.
Kommentar ansehen
11.02.2008 15:52 Uhr von Hirnfurz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als: Urlaubsland is Deutschland auch schön - aber eben nur als Urlaubsland. "Leben" müssen und (für den Staat) arbeiten gehen ist was ganz anderes... Zum Glück bin ich da weg, auch wenn es mein Heimatland ist.
Kommentar ansehen
13.02.2008 12:45 Uhr von megaakx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tjo: Bananenrepublik eben. Ist nur wien Zoo, da können die Leute sehen was mit der Bevölkerung hierzulande alles möglich ist und wie Politiker die Menschen verarschen können. Wer würde sich das nicht gerne mal ansehen?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?