08.02.08 09:49 Uhr
 25.108
 

Fußball: Deutsche Spieler beim Match gegen Österreich mit Laserpointer gestört

Beim Fußball-Länderspiel zwischen Deutschland und Österreich in Wien am 06.02.2008 fiel auf, dass deutsche Fußball-Spieler mithilfe von Laserpointern geblendet wurden. So konnte man bemerken, wie z. B. Bernd Schneider beim Ausführen eines Freistoßes einen grünen Punkt im Gesicht hatte.

Einige der österreichischen Fans versuchten mithilfe der Laserpointer, die deutschen Fußball-Spieler in ihrer Konzentration zu stören, wobei Schneider nicht das einzige Ziel war, denn auch Jens Lehmann, Manuel Friedrich und Bastian Schweinsteiger wurden geblendet.

Professor Peter Hering, Direktor des Instituts für Lasermedizin an der Universität Düsseldorf, erklärt, dass die grünen Strahlen für das Auge nicht gefährlich seien. Jedoch würden sie die Konzentrationsfähigkeit erheblich einschränken. Für die EM 2008 wird nun ein Verbot der Laserpointer gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutsch, Spiel, Österreich, Spieler, Laser, Match, Laserpointer
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Fußball: Wayne Rooney tritt aus englischer Nationalmannschaft zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

53 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2008 01:47 Uhr von Margez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ob die deutschen Fußballer die Strahlen überhaupt bemerkt hatten? Wenn ja, dann muss das unbedingt verboten werden, nicht nur von der UEFA. Jedenfalls könnten die Kicker dadurch eine Ausrede haben. Jedoch würde ihnen diese wohl niemand abkaufen.
Kommentar ansehen
08.02.2008 09:52 Uhr von HBLuke
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Also bei Bernd Schneider hat man das in der Wiederholung gesehen, dass er sich gestört gefühlt hat.
Kommentar ansehen
08.02.2008 09:57 Uhr von JR-Europe.de
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Stänkern mit High-Tec, die Welt ist schon: verrückt. *xD*
Die Info über die Wirkung der Laserfarben, finde ich hochinteressant. Wenn das über Fußballspiele "verbreitet" wird, spricht es sich schnell rum. Humane Störer mit Bildung ... ha, ha

Mit besten Grüßen JR-E
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:03 Uhr von Yuggoth
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Grüne Laserpointer gibt es mittlerweile mit einer Leistung bis zu 5mW, ganz so trivial ist das nicht.
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:04 Uhr von Vandemar
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Fußball im Jahr 2010: Werden die Spieler dann mit einem Helm ausgestattet sein, der ihr optisches und akkustisches Wahrnehmungsvermögen auf das Spielfeld beschränkt oder spielen sie vielleicht unter einer sie hermetisch abriegelnden Glocke?

Sachen gibt´s ....
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:24 Uhr von ionic
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ich dachte zuerst: dass das so ne art laserpistole ist mit der man die geschwindigkeit vom ball misst :D und dann der schneider aber ganz cool.. wird gestört.. hört auf mitm anlauf.. beruhigt erstmal alle und macht dann den freistoß... der hat sich davon garnet beirren lassen ^^

aber sowas is einfach total unsportlich und gehört verboten... immerhin ists auch nur fußbal...
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:50 Uhr von capri4711
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
@Zaltaal: Super Beitrag! Und so was bekommt noch zwei Pluspunkte, waren wohl Deine persönlichen Sklaven!?!

Diese Laserpointer-Masche ist eine ganz große Sauerei. Was kommt da als Nächstes? Natürlich kann man das kaum verhindern, aber nichts tun ist auch keine Lösung. Ein Verbot dieser Laserpointer ist durchaus sinnvoll, nur die Kontrolle des Verbots, das wird eben schwierig.
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:51 Uhr von Superhecht
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
mit low-tech geht das auch: mit einem kleinen Taschenspiegel, wenn die Sonne scheint.

Wenn ein paar Tausend Besucher dieselbe Idee haben, wird das Stasion quasi zum Hohlspiegel. Pech für den, der dann im Brennpunkt steht ...
Kommentar ansehen
08.02.2008 11:21 Uhr von SmudoDrummer
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
blödsin: 1. dieses verbot gibts schon längst
2. probiert mal einen pointer auf die länge vom 10m ruihg auf einen kopf zu zielen. ohne vorrichtung nahezu unmöglich!!
Kommentar ansehen
08.02.2008 11:32 Uhr von Lucky Strike
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
so trivial ist das nicht: es sieht vorm tv oder im stadion immer leicht aus. aber professionelle sportler sind hochkonzentriert.

wer nicht voll bei der sache ist, verliert. gut im fußball mags nicht ganz so extrem sein, aber bei eislauf, biathlon etc kann ein falscher gedanke wirklich sekunden kosten.

ich finde es einfach unfair, solche aktionen zuzulassen.
solche idioten sind nämlich der grund dafür, wieso der fußball immer unpersönlicher wird. früher hat man so nah am feld gehockt, da konnte man den luftzug des vorbei rennenden spielers spüren. heute müssen leider 50m abstand zwischen tribüne und feld sein.
Kommentar ansehen
08.02.2008 12:12 Uhr von Kottonmouth_King
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Bei Jens Lehmann hat es gewirkt Der muss abgelengt gewesen sein, so schlecht, wie er gehalten hat... :-)
Kommentar ansehen
08.02.2008 12:14 Uhr von henkel060782
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.02.2008 12:58 Uhr von weigibabe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das grenzt an versuchte körperverletzung: stellt euch mal vor jemand leuchtet euch mit sowas

http://cgi.ebay.de/...

ins gesicht, da ist ruckzuck die netzhaut beschädigt..

und bei ebay gibts noch wesentlich stärkere
Kommentar ansehen
08.02.2008 13:46 Uhr von zw3rch
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich würd ausrasten wenn mich jemand, wo ich hochkonzentriert sein muss, mit nem Laserpointer anblinkt.

Und zum Thema Gefährlichkeit von Laserpointern: http://de.youtube.com/...
http://de.youtube.com/...
usw.

Bald habens die ganzen Deppen geschafft und man darf garnicht mehr ins Stadion.
Das es immer Leute gibt, die es lustig finden, sich total scheisse zu benehmen... verstehe das einfach nicht
Kommentar ansehen
08.02.2008 14:12 Uhr von wizza
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleibt das eigentliche ,der Sport und Wettkampf worum es eigentlich geht? Sehr enttäuschend sich durch Hilfsmittel einen eventuellen Vor- oder Nachteil zu verschaffen.
Kommentar ansehen
08.02.2008 14:21 Uhr von DJCray
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
grüner Laser ungefährlich? Wenn ich sehe, was verfügbar ist:

http://cgi.ebay.de/...

80 mW sind kein Pappenstil mehr!!!

DAS ist wirklich schon gefährlich fürs Auge.

Gruß
DJ
Kommentar ansehen
08.02.2008 14:41 Uhr von GSM136
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
GSM136: wobei hat man Sie gestört?
Kommentar ansehen
08.02.2008 14:49 Uhr von Reefer187
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@GSM136: Beim Wassertrinken und als Lehmann seiner Grossmutter angerufen hat. Er wurde beim Satz, wünsche dir alles gute zum Geburtstag unterbrochen...
Kommentar ansehen
08.02.2008 14:50 Uhr von Grott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht gefährlich? die laserpointer gibts auch bis 300mW (http://www.wickedlasers.com/) , wobei die billigen 15mW laser auch schon ziemlich krass sind. Da hat sicher wieder mal ein Reporter dem Lasermediziner die Worte im Mund umgedreht!
Kommentar ansehen
08.02.2008 14:53 Uhr von Hebalo10
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor, "Naja, ob die deutschen Fußballer die Strahlen überhaupt bemerkt hatten?"

In Interviews bestätigten einige Spieler den störenden Einfluss, fühlten sich irritiert - mir würde es nicht anders gehen.
Auf Fotos sind die grünen Punkte deutlich zu sehen, ein Torwart wird wohl abgelenkt sein, wenn der Punkt im richtigen Moment sein Auge trifft.

Auf was die Leute wohl noch kommen werden?
Kommentar ansehen
08.02.2008 15:05 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
unterste schublade: mehr kann man dazu nicht sagen und der verband sollte exemplarisch bestraft werden.
Kommentar ansehen
08.02.2008 15:39 Uhr von nettesMädel
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.02.2008 15:54 Uhr von Broklanders
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@nettesMädel @luckyStrike: @nettesmädelDeutschland hat verloren? Naja hatte zwar auch mit nem höheren Ergebnis gerechnet, aber 3-0 ist doch auch ok.

@luckystrike "früher haben die Leute näher am Spielfeld gesessen"...bitte ?? früher hatte jedes Stadion ne Laufbahn mit 8 Bahnen, heute gibt es fast nur noch reine Fußballarenen...wo warst du denn früher im Stadion, Kreisklasse 3 in Husum?
Kommentar ansehen
08.02.2008 17:07 Uhr von Simbyte
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott: Hatte zuerst "Fußball: Deutsche Spieler beim Match gegen Österreich mit Laserpointer getötet" gelesen..

Die sieht man wieder was zu viele gewalttätige News für Schäden verursachen ^^
Kommentar ansehen
08.02.2008 17:12 Uhr von Thunder88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Video? Gibts bei youtube oder so ein Video, wo man den Punkt sieht bzw den Freistoß?

Refresh |<-- <-   1-25/53   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?