08.02.08 09:22 Uhr
 81
 

Künstler aus ganz Deutschland beteiligen sich an "Großer Kunstausstellung NRW"

An der am Samstag in Düsseldorf beginnenden "Großen Kunstausstellung NRW" präsentieren sich über 150 Kunstschaffende mit ihren Unikaten in allen Kunstsparten. Es werden unter anderem etwa 250 Gegenstände aus den Bereichen Malerei, Fotografie oder Skulptur bis zum 16. März ausgestellt.

Wie der Kurator der Ausstellung, Axel Vater, am vergangenen Donnerstag sagte, ist die Kunstausstellung um die Hälfte reduziert worden, um damit zusätzlichen Platz für junge Kunstschaffende zu bekommen.

Die von Künstlern für Künstler durchgeführte Ausstellung wird seit 1902 veranstaltet und ist somit die älteste ihrer Art. Sämtliche Kunstgegenstände bei dieser Ausstellung können käuflich erworben werden. Die Preisspanne geht von ein paar hundert Euro bis etwa 80.000 Euro.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Nordrhein-Westfalen, Kunst, Künstler
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2008 00:30 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Kunstinteressierte aus dem Raum Düsseldorf ist dies vielleicht eine Gelegenheit, günstig Gegenstände eines aufstrebenden Künstlers zu erwerben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?