08.02.08 09:15 Uhr
 806
 

England: Mehr Fitness für die Kinder - Die "Wii" in der Schulpause

Junge Schüler dürfen bald in ihren Schulpausen Videospiele spielen. Einige Schulen in Worchestershire starteten nun ein Pilotprojekt, bei dem sich die Schulen einige Konsolen organisieren und in dafür vorgesehenen Räumen installieren.

In den Essenspausen sollen die Schülerinnen und Schüler dann gemeinsam Wii Sports spielen können. Dadurch will die Schule die Kinder zu mehr freiwilliger Bewegung in der Freizeit erziehen.

Doch die Eltern scheinen etwas dagegen zu haben. Sie wollen nicht, dass ihre Kinder virtuellen Sport treiben und damit die Lust an realer sportlicher Aktivität verlieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tilmen-Kroaxis
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, England, Wii, Fitness
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2008 23:54 Uhr von Tilmen-Kroaxis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser virtueller Sport als gar kein Sport. Ich finde die Idee sehr gut.
In der News quelle könnt ihr noch viel mehr zu diesem Thema lesen.
Kommentar ansehen
08.02.2008 09:48 Uhr von JR-Europe.de
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Tilmen-Kroaxis ... bin ganz Deiner Meinung. Allerdings kommt für die Wii bald was, dass man sicherlich nicht mehr nur als virtuell bezeichnen kann:
Das " Wii Fitness Balance Pad " !

Hab mal gegoogelt, hier ist eine Bilder-Show, worauf es hinausläuft:
http://www.chip.de/...

Mit besten Grüßen JR-E
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:08 Uhr von cruzcampo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es war einmal: vor garnicht allzu langer Zeit, da gab es eine News, die besagte, dass eine sportliche Ertüchtigung bei der Wii kaum nachweisbar sei, oder errinnere ich mich nicht richtig?
Also kann ich das Argument der Eltern schon nachvollziehen.
Die Kinder sollen mal öfter Fussball spielen, vielleicht klappt es dann zukünftig mit einer EM Teilnahme :-)
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:09 Uhr von JR-Europe.de
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hab sogar noch einen besseren Link gefunden: mit Video:
http://www.amazon.de/...

Mit besten Grüßen JR-E
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:14 Uhr von JR-Europe.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cruzcampo ... Mannschaftsspiele wie Fussball: wird die Wii nicht ersetzen können, klar! Aber wer sich dass Video anschaut, kann erahnen, zu was die Wii noch alles fähig sein wird.

Mit besten Grüßen JR-E
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:18 Uhr von iZZ
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
uninformiert dabei wurde wohl die kürzlich veröffentlichte studie übersehen, die wii-sports als im fitness-aspekt nicht ausschlaggebende bewegungen erklärt.
wie wär´s stattdessen denn mit ein paar stunden extra schulsport?
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:27 Uhr von JR-Europe.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iZZ ... gab es da schon: das " Wii Fitness Balance Pad " ? War die Studie repräsentativ ? Wer hat die bezahlt ?
Entscheident ist, ob der virtuelle Trainer (Kontrolle der Haltung, Trainingsplan) in der Wii funktioniert. Weiterhin können schwächere Schüler in Ruhe zu Hause z.Bsp. Liegestütze trainieren.
Und anstatt sich hier und da zu prügeln oder zu rauchen, würde ich die Wii auf Schulhöfen begrüssen, denn das schlägt 2 Fliegen mit einer Klappe.

Mit besten Grüßen JR-E
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:33 Uhr von JR-Europe.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohhh sorry iZZ ... hab wohl nur den ersten Satz: von dir gelesen ;-) Im Prinzip decken sich meine Erwartungen wohl noch nicht mit den praktischen Leistungen der Wii - Sports. Alternative: Auf dem Schulhof ist ein Sportlehrer oder eine Sportlehrerin bei, welche Haltungsfehler korrigiert ;-)
Hey man muß sich nur ein bisschen Mühe geben, Lösungen finden zu wollen, bis die Wii besser wird.
Trainingspläne sollten vielleicht bei der nächsten Wii von Sportlehrern progra´mmiert werden können, als Hausaufgabe ... hey ich denke Deutschland ist ein Land der Dichter und Denker und nicht der "Bremser und Stänker!"

Mit besten Grüßen JR-E
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:37 Uhr von JR-Europe.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@[KaY] Dark-Z ... das Alte Wii-Sports-Boxen: brachte mich schon nach 2 Minuten zum Schweissausbruch. Allerdings merke ich jetzt, dass iZZ und ich anneinander vorbei geredet haben. Er meinte die Sportsoftware und ich das " Wii Fitness Balance Pad " ... dafür gibt es sicherlich noch keine Studien. Trotzdem finde ich meine Idee "Programmierbare Wii für Sportlehrer, individuell auf Sportler zugeschnitten", mehr als prickelnd!

Mit besten Grüßen JR-E
Kommentar ansehen
08.02.2008 10:53 Uhr von Zisko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wii in England Also ich bin stolzer Besitzer einer WII und ich muss sagen, daß ich in diesem Falle NICHTS auf irgendwelche Studien gebe. Alle, die bis dato bei mir die WII testeten und sich stundenlang mit Wii-Sports auseinandersetzten, hatten schweißperlen auf der Strin und am nächsten Tag heftigen Muskelkater. Und Muskelkater bekomt man meines erachtens nur dann wenn die Muskeln auf beansprucht wurden.

Dennoch ist es mit der Wii an Schuken so ne Sache, vor allem bei den Engländern. Es gab da vor einiger Zeit mal diese J. Oliver Kochreihe in der er versucht hat das Essen an Englands Schulen zu verbessern. Das hat auch nicht wirklich gefruchtet. Und wenn man sieht was die Kids sich dort so in der Kantine antuhn... Also da sollte man eher was ändern.
Kommentar ansehen
08.02.2008 11:31 Uhr von elephantkick
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
du mit deinen verdammten wii news.
zum teufel mit dir
Kommentar ansehen
08.02.2008 12:26 Uhr von Lmax1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@cruz: > gab es eine News, die besagte, dass
> eine sportliche Ertüchtigung bei der
> Wii kaum nachweisbar sei, ...

Ja. Es wurde damals aber auch schon darauf hingewiesen, dass das Ergebnis einer Studie sehr davon abhängt, mit welchen Wii-Spielen man sie durchführt, und wie die Spieler diese Spiele angehen - ob sie also nur die minimalst notwendige Bewegung machen, um weiterzukommen, oder ob sie sich "mitreißen" lassen. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass gerade Kinder dabei durchaus einen Bewegungsdrang entwickeln, der echtem Sport entspricht. Spätestens, seitdem die Tochter eines Bekannten beim Tennis fast aus dem Fenster gesprungen wäre, als sie versuchte, noch einen Ball zu erwischen.

Ob das dann allerdings so gesundheitsfördernd gewesen wäre, ist eine andere Frage ;-)
Kommentar ansehen
08.02.2008 15:10 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find die: wii echt lustig. hab mir auch eine gekauft, meine erste konsole und ist echt lustig

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?