07.02.08 21:01 Uhr
 1.278
 

WHO: Im 21. Jahrhundert könnten eine Milliarde Menschen wegen Zigaretten sterben

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat herausgefunden, dass die vermeidbare Todesursache Nummer eins das Rauchen ist. Im letzten Jahrhundert sollen rund 100 Millionen Menschen an den Folgen des Tabakkonsums gestorben sein.

In New York legte die WHO am Donnerstag ihren ersten Welt-Tabak-Bericht vor. In dem Bericht steht auch, wenn man nicht etwas gegen das Rauchen unternehme, könne sich die Anzahl der Toten in diesem Jahrhundert auf eine Milliarde steigern.

Deutschland gehört zu den zehn Staaten weltweit, in denen am meisten geraucht wird. Die WHO nennt in ihrem Bericht sechs Maßnahmen, um das Rauchen zu verringern. Es werden unter anderem ein absolutes Verbot der Tabakwerbung sowie Hilfs- und Aufklärungsprogramme für süchtige Tabakkonsumenten genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Milliarde, Erbe, Zigarette, Jahrhundert, WHO
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2008 21:09 Uhr von thegold
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Tja: ne Maßnahme gegen die Übervölkerung: Leute raucht damit die Welt nicht überquellt!
Kommentar ansehen
07.02.2008 21:56 Uhr von Jimyp
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage mich immer wieder, wie man überhaupt rauchen kann, obwohl man all die negativen Auswirkungen kennt. Unbegreiflich.
Gestern habe ich dazu einen guten Vergleich gehört.
Pro Tag sterben in Deutschland soviele Raucher, wie in einen Jumbojet passen. Würde jeden Tag ein Flugzeug über Deutschland abstürzen, würde kaum noch jemand mitfliegen. Aber geraucht wird trotzdem weiter.

http://www.infantologie.de/...
Kommentar ansehen
07.02.2008 22:11 Uhr von Talknmountain
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Im 21. Jahrhundert könnten: 40 Millionen Deutsche an den Folgen von Hartz 4 sterben...

Verbietet Rauchen, verbietet das runterladen von Musik, aber lasst eure Arbeitsuchenden und Rentner verhungern!!!

Scheiss Doppelmoral, die ganze Welt ist verlogen, und Deutschland hat ne Nase, die mindestens einmal um diesen menschenfeindlichen Planeten reicht...
Kommentar ansehen
07.02.2008 22:21 Uhr von Jimyp
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@ Talknmountain: Ja, unter den vielen Rauchertoten werden auch viele Hartz4 Empfänger sein, da viele von ihnen komischerweise immer noch genug Geld für Zigaretten haben.
Kommentar ansehen
07.02.2008 22:36 Uhr von Talknmountain
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Jimyp: ich hab auch geraucht und kann es mir schon lange nicht mehr leisten, aber man findet ja immer wieder etwas um den Menschen vorzugaukeln sie werden daran sterben. Ich hab mit dem Rauchen aufgehört, na Toll!!! Jetzt ist plötzlich mein Diesel daran schuld dass die Menschen sterben...

Auf dem Mars kann es keine Leben geben, da die Umwelteinflüsse dafür nicht passen, auf der Erde werden solche Dinge erfunden, um den Menschen das Leben zu versauen. Rauchen kann ich mir nicht mehr leisten, und wenn das so weitergeht muss ich auch noch auf meine Auto verzichten welches mir meinen Lbensunterhalt bis jetzt gesichert hat.

ich hab 3 Kinder, aber die haben shon jetzt keine Chance auf diesem Planeten, egal was sie tun!!!
Kommentar ansehen
07.02.2008 22:38 Uhr von jsbach
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Mein Vorredner sagt: es bereits. In Fernseh-Dokus über H IV Empfänger fällt mir auch der Konsum von vielen Zigaretten auf und dass sind nicht nur selbstgedrehte Glimmstängel.
Pro Woche eine Stange, sind ja fast die Hälfte der monatlichen Bezüge...
Kommentar ansehen
07.02.2008 22:39 Uhr von Talknmountain
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Und noch: dazu gibt es Leute die solche Aussagen negativ bewerten, diese nennen sich dann meistens Politiker...

oder in diesem Fall SN-User
Kommentar ansehen
07.02.2008 22:41 Uhr von Talknmountain
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@jsbach: Nicht wenn man in Grenznähe zu Polen wohnt, da sind Zigaretten billiger als der Sonntagsbraten.
Kommentar ansehen
07.02.2008 22:52 Uhr von Talknmountain
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kette ohne Ende: noch vor ein paar Jahren hieß es , Diesel sind umweltfreundlicher als Benziner, plötzlich wurde das Wort Feinstaub erfunden. Daran sieht man eigentlich recht deutlich daß der mensch dumm genug ist alles hinzunehmen was einem erzählt wird.

1000 Kamele in der Wüste, wenn das keinen Feinstaub gibt, und muss man deshalb Steuern auf Kamele zahlen?
Kommentar ansehen
07.02.2008 22:55 Uhr von taKs
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ich habe während ich diese news gelesen hab eine geraucht
und? ich lebe noch

kann diese sch*** raucherhetzerei nicht mal aufhören?

überall wirds verboten und verpöhnt - mein gott dann sterben wir halt früher! ganz ehrlich bei dem was in der welt zur zeit so vorgeht bin ich mir eh net so ganz sicher ob ich noch länger als 50 jahre hier verbringen will

aber wenn kinder(!!) massenhaft in afrika an hunger sterben, dann is das halt traurig und man sollte was dagegen machen

Jimyp sagt deine statistik auch wie viele menschen hier pro tag auf der straße lungern und um ihr überleben kämpfen? und es zum teil nicht mal schaffen?

... Talknmountain triffts auf den punkt .. nur was den staat an geld interessiert ist wichtig .. die gesundheit geht denen doch am arsch vorbei .. hauptsache wir leben länger und zahlen steuern ;-)
Kommentar ansehen
07.02.2008 23:10 Uhr von pigfukker
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hm... und würden die nicht rauchen? dann würden sie ewig leben?

oder einfach später sternben... ?

*verwirrtbin*
Kommentar ansehen
07.02.2008 23:16 Uhr von Talknmountain
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Mir ist da noch einer eingefallen: Im 21. Jahrhundert könnten 6 Milliarden Menschen wegen eines Atomkrieges sterben!!!
Kommentar ansehen
07.02.2008 23:19 Uhr von The_free_man
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
*hust* Natürliche Selektion.. *hust*: ;-)
Kommentar ansehen
07.02.2008 23:27 Uhr von Talknmountain
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@The_free_man: Schade, dass Komentare nicht wegen Sinnfreiheit gesperrt werden dürfen...

Mumpel du mal weiter deine Reis-Cracker mit Bio-Herkunfts Garantie, vielleicht erstickst du dran, heul bitte nicht rum wegen einer fehlenden Warnung auf der Verpackung. Reis ist gesund...
Kommentar ansehen
07.02.2008 23:29 Uhr von Jimyp
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@taKs @Talknmountain: "Jimyp sagt deine statistik auch wie viele menschen hier pro tag auf der straße lungern und um ihr überleben kämpfen? und es zum teil nicht mal schaffen?"

Das ist wieder eine ganz andere Sache und ist gar nicht zu vergleichen.
Und ja, es gibt auch viele andere unnötige Sachen, durch die Menschen sterben. Das Rauchen steht dabei an erster Stelle.
Politik mal völlig außen vor gelassen. Es geht um die eigene Gesundheit. Tag täglich ziehen sich millionen Raucher pures Gift in ihren Körper und das vollkommen unnötig. Erst wenn es zu spät ist wünschen sie sich, das sie niemals damit angefangen hätten.

@Talknmountain

Es wird einem was vorgegaukelt? Sagt das mal den zig tausenden Lungenkrebspatienten, die im Krankenhaus dahinvegetieren. Mehr als 95% sind es, die den Lungenkrebs vom Rauchen bekommen haben.
Und du hast nur mit dem Rauchen aufgehört, weil du es dir nicht mehr leisten kannst? Du hättest eher aus dem Grund aufhören sollen, um deinen Kindern ein gutes Vorbild zu sein. Aber wenn du jetzt schon sagst, dass sie eh keine Chance haben werden, dann solltest du die Erziehung vielleicht lieber jemand anderen überlassen.
Kommentar ansehen
07.02.2008 23:33 Uhr von Sven_
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm: 1. Weltkrieg: ca. 10 Millionen
2. Weltkrieg: ca. 60 Millionen
Vietnamkrieg: ca. 5 Millionen
Irakkrieg: ca. 1,1 Millionen bisher


76,1 Millionen Tote... und das sind nur ein paar der vielen Kriege.
Hört man damit auf? Nicht wirklich. Allerdings kann ich mir heutzutage noch aussuchen, ob ich am Rauchen sterbe - nicht ob mir eine Bombe auf den Kopf geworfen wird.

In dem Sinne ;)
Kommentar ansehen
07.02.2008 23:47 Uhr von Talknmountain
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Trotzdem weiß jeder Raucher worauf er sich einlässt!

Deutschland muss Dieselfahrzeuge von der Straße kriegen und zig Auflagen erfüllen, während in China und den USA jeder 3x soviel Schadstoffe in einem Jahr in die Athmosphäre bläst wie ein Deutscher in 20 Jahren.

Meine Kinder haben nicht wegen meiner Erziehung verloren, sondern wegen Leuten wie dir, die noch immer glauben, sie wären schuld am aussterben der Dinosaurier, Vergasung der Juden, Auswanderung der großen Firmen aus Deutschland!!!

Man oh man, fühlst du dich echt so minderwertig daß du allem was du in deinem Inneren hasst, äußerlich applaudierend zustimmst?
Kommentar ansehen
08.02.2008 00:01 Uhr von Jimyp
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@Talknmountain: "Trotzdem weiß jeder Raucher worauf er sich einlässt!"
Und da frage ich mich, wie man so dumm sein kann?

Und du redest vollkommen am Thema vorbei.
Es geht um das sinnlose Rauchen und nicht um Diesel PKWs. Klar sind viele dieser Auflagen zum größten Teil wirkungslos, da Länder wie China sich einen scheiß daran halten.

"Meine Kinder haben nicht wegen meiner Erziehung verloren, sondern wegen Leuten wie dir, die noch immer glauben, sie wären schuld am aussterben der Dinosaurier, Vergasung der Juden, Auswanderung der großen Firmen aus Deutschland!!!"

Auf was willst du hinaus? Hat das was mit dem Thema zu tun?
Ich glaube jedenfalls nicht an das, was du mir hier unterstellst. Ich halte auch die CO2-Hyterie für ziemlich überzogen.
Kommentar ansehen
08.02.2008 00:17 Uhr von Talknmountain
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Jimyp: "Aber wenn du jetzt schon sagst, dass sie eh keine Chance haben werden, dann solltest du die Erziehung vielleicht lieber jemand anderen überlassen."

Das sind deine Worte, wie soll man die bitte deuten?

Alle die nicht glauben daß mehr Menschen am Rauchen sterben als an der Arbeit in Bergwerken sollten keine Kinder haben?

Rauchen im Restaurant ist jetzt verboten, was kommt als nächstes? Restaurants für Leute die Fleisch essen wollen und für Vegetarier?

Mich kotzt es einfach nur an dass momentan alles in diesem Land teurer wird, alles wird verboten, aber keiner bekommt das Geld um Preiserhöhungen und Verbote zu umgehen?

Dieses Land scheisst auf die Interressen und Probleme seiner Bürger, folgerichtig scheisse ich auf dieses Land.
Kommentar ansehen
08.02.2008 01:03 Uhr von XxSneakerxX
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
...Oh neee das "könnten" regt mich ja schon wieder auf ;)...und in China fällt ein Sack Reis um und um und um...
Im 21. Jahrhundert werden definitiv eine Mrd. Menschen sterben, weil sie einfach alt sind!
Kommentar ansehen
08.02.2008 03:31 Uhr von TheDent
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es eigentlich: irgendein Thema auf SN, wo sich irgendein Vollpfosten nicht Entblödet das Thema mit Hartz4 in Verbindung zu bringen. Unfassbar.

Was solls, wenn sich im 21. Jahrhundert eine Milliarde Menschen im Ozean ersäufen oder gemeinsam von der Brücke springen is das deren entscheidung. Ausserdem hat mal einer dieser Schlaumeier ausgerechnet wieviel Menschen im 21. Jahrhundert gelebt haben werden, würde mich echt interessieren oder wieviel durch Krieg, Hunger, Seuchen, Aids, Klimawandel, Alkoholismus, Malaria, Umweltverschmutzung, schlechte Ernährung, Strassenverkehr, Waldbrände, Schusswaffen, Hinrichtungen, Kampfhunde, Erdbeben, Flutwellen, Vulkanausbrüche, angriffe durch Riesenechsen oder den Tod sterben werden......ganz und gar unfreiwillig. Ich weiss es nicht aber eins ist klar, in den nächsten 92 Jahren werden ne ganze menge Leute draufgehen und es gibt absolut nix was man dagegen tun kann. Schönes Wochenende.
Kommentar ansehen
08.02.2008 03:37 Uhr von TheDent
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
P.S. (Off Topic): Zu den jammerlappigen Schwachmaten dier immer rumheulen wegen Hartz4 und wie Scheisse hier alles ist:

Vielleicht wär ja alles nicht so scheisse wenn die leute die immer nur rumjammern mal ihren Arsch bewegen würden, statt drauf zu warten das der Staat ihre Probleme löst und vielleicht wäre es alles nicht so scheisse wenn es überhaupt weniger jammerlappige schwachmaten gäbe
Kommentar ansehen
08.02.2008 08:39 Uhr von Jimyp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Talknmountain: Wieviel Leute arbeiten heute noch in Bergwerken? Und wieviel bekommen durch diese Arbeit Krankheiten? Definitiv nicht so viele wie durchs Rauchen. Wobei dieser Vergleich schon wieder nicht funktioniert. Rauchen ergibt keinen Sinn und schadet nicht nur einem selbst, sondern auch anderen Menschen.

"Rauchen im Restaurant ist jetzt verboten, was kommt als nächstes? Restaurants für Leute die Fleisch essen wollen und für Vegetarier?"

Und der nächste schwachsinnige Vergleich.

"Mich kotzt es einfach nur an dass momentan alles in diesem Land teurer wird, alles wird verboten, aber keiner bekommt das Geld um Preiserhöhungen und Verbote zu umgehen?"

Das Rauchverbot soll auch nicht umgangen werden können!
Das Ziel muss es sein, das in Zukunft nur noch sehr wenige Menschen rauchen.
Kommentar ansehen
08.02.2008 12:03 Uhr von Holla.die.Waldfee
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dann sollten die mal ab und zu nen joint durchziehen. das behindert das wachstum von tumorzellen und metastasen.
Kommentar ansehen
08.02.2008 12:09 Uhr von wossie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die häufigste vermeidbare Todesursache sind Kriege und Hunger.

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?