07.02.08 20:32 Uhr
 645
 

Symantec: Europa ist weltweit größte Spamschleuder

Der Anbieter von Sicherheitssoftware Symantec veröffentlichte Zahlen, die Europa als Weltmeister im Versand von Spam deklarieren. So sollen 44 Prozent der weltweit verschickten Spamnachrichten ihren Ursprung in Europa haben.

Aus den Vereinigten Staaten kämen 35,1 Prozent und aus Asien 15 Prozent aller Spammails.

Symantec erklärt die Zahlen mit den rasant angestiegenen Breitbandanschlüssen in Europa.


WebReporter: Chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Welt, Europa
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Apple Watch rettete Mann vermutlich Leben: Herzinfarkt drohte
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2008 20:22 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und jetzt kommen wieder die Telekom-Hasser und beschuldigen die Telekom, weil die ihre Breitbandanschlüsse zu schnell ausbauen. lol
Kommentar ansehen
07.02.2008 21:07 Uhr von atze666
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ja, der spam heutzutage ist nicht mehr normal, ohne Spamfilter ginge gar nichts mehr.
Wenn ich da in meinen Spamordner gucke, dann wird mir meistens ganz anders ;-)
Kommentar ansehen
07.02.2008 21:51 Uhr von Yes-Well
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie bekomme ich kaum noch spam?!? Und ich habe einen eigene Server. Da ist mein Spam Ordner irgendwie auch immer leer.
Das hat sich geändert, als ich 2Tage alle E-Mail konten abgestellt habe. Vorher waren es jeden Tag ca. 150Spams. jetzt kommen höchsten noch 5 Stück.
Und da ich keine anderen Adresse habe außer die, die ich mir selber erstellen kann, haben die Spammer 2 Tage lang nur negative Rückmeldungen bekommen. Sollte sich das mal wieder ändern, werde ich die Mail Adressen einfach wieder 1-2Tage abschalten. Natürlich werde ich vorher alle auf meiner Webseite angegebenen Adressen kurzzeitig ändern. Ist vieleicht 10-20min Arbeit, aber dafür keinen Spam mehr zu bekommen ist genial.
Kommentar ansehen
07.02.2008 22:03 Uhr von titlover
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hehe kein Wunder: Symantec ist eine amerikanische Firma....

es hätte mich auch gewundert, denn vor kurzem habe ich noch eine andere Statistik gelesen... ich will sie nicht falsch rezitieren, aber da war die Verteilung USA-Asien-Europa
Jeder biegt sich seine Statistiken so hin, dass er besser da steht.

Allerdings gehe ich davon aus, dass (wer auch immer dahinter steckt) die Spammer gelernt haben, regional zu arbeiten. Also wenn ich in Deutschland wohne, eine deutsche email habe, dann auch eher für deutschsprachige Spams empfänglich bin/wäre. Und da es in Europa die höchste Pro-Kopf-Dichte von Internetusern gibt (k.a., geh ich mal von aus... wer eine Gegenteilige Statistik (hihi) vorweisen kann, bitte), ... Naja, so würde ich das jedenfalls handhaben.... aber ich habe ja eh keine Ahnung von den Marketing-Strategien der Penis-Enlargement-Firmen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?