07.02.08 18:09 Uhr
 584
 

Vatikan: Benedikt XVI. empfängt und segnet ehemalige Kindersoldatin

Als Kind befand sich die jetzt 31-jährige China Keitetsi knapp zehn Jahre in der Gewalt von Militärs im ostafrikanischen Uganda. Mit 18 Jahren gelang es ihr dann, aus der Hand des Militärs zu fliehen. Wie "Radio Vatikan" am vergangenen Mittwoch berichtete, hat sie der Papst empfangen.

Nach dem Besuch berichtete sie dem Sender unter anderem: "Er sagte zu mir, dass er von mir weiß und für mich gebetet hat [...], dass ich ein gutes Leben habe. Ich habe ihn gebeten, das Kreuz zu segnen, denn wir wollen es nach Uganda bringen, damit es dort ein Denkmal gegen Kindersoldaten wird."

Die 31-Jährige lebt und arbeitet jetzt in Dänemark und unterhält für einstige Kindersoldaten in Uganda ein Hilfsprojekt. Als Gastgeschenk gab sie dem Papst ein Metallkreuz, das aus Resten von Granaten gefertigt wurde.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kind, Vatikan, Benedikt XVI., Kindersoldat
Quelle: www.oecumene.radiovaticana.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2008 18:00 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe das Buch „Sie nahmen mir die Mutter und gaben mir ein Gewehr“ von Keitetsi gelesen. Erschütternd und beklemmend zu lesen, zu welchen grausamen Taten die KindersoldatenInnen gezwungen wurden. Unfassbar!
Kommentar ansehen
07.02.2008 20:40 Uhr von zuo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
das schlimmste ist ja dass die Leute die Kinder mit Drogen betäuben und ihnen alles einreden.
Das glauben dann alle ala Unsterblich, Ritter Gottes, und haste nich gesehen.

Wenn se schon Krieg führen solln se das selber machen.
Kommentar ansehen
07.02.2008 20:40 Uhr von zuo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das schlimmste ist ja dass die Leute die Kinder mit Drogen betäuben und ihnen alles einreden.
Das glauben dann alle ala Unsterblich, Ritter Gottes, und haste nich gesehen.

Wenn se schon Krieg führen solln se das selber machen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?