07.02.08 17:37 Uhr
 266
 

Italien: Hoher Camorra-Chef nach vierjähriger Flucht in Gewahrsam genommen

In Italien wurde jetzt ein hoher Camorra-Chef in Gewahrsam genommen. Vincenzo Licciardi (42 Jahre) war seit vier Jahren auf der Flucht.

Licciardi hatte vor 14 Jahren, damals starb sein Bruder Gennaro, die Spitzenstellung in der "Allianz von Secondigliano" angetreten. Das Mafia-Kartell ist in Neapel tätig und macht sein Geld mit Drogen und Erpressung.

Der 42-Jährige war im Herbst 2006 zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. "Licciardis Festnahme ist ein schwerer Schlag für die Camorra, die damit einen ihrer berühmtesten und gefährlichsten Bosse verliert", so die Anti-Mafia-Kommission.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Italien, Flucht, Fluch, Camorra
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2008 05:32 Uhr von Scheich_Mampfred
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das nenne ich fleißige justiz sollte sich deutschland n beispiel dran nehmen, diese leute riskieren ihr leben damit verbrecher bestraft werden (rache der mafia ist ja im allgemeinen bekannt). aber hier lassen die ja jeden kriminellen wieder laufen...
wir bräuchten mehr polizei und richter von DIESEM kaliber!
Respekt an die Italiener ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?