07.02.08 17:00 Uhr
 410
 

Richard Branson plant ein Virgin-Weltraumhotel in der Nähe des Mondes

In Mondnähe soll sich in Zukunft ein Virgin-Hotel befinden. So will es der britische Geschäftsmann Richard Branson. Von dort können die Gäste in Raumschiffen um den Mond herumfliegen und diesen bestaunen, sagte er dem "Vanity Fair".

"Unser Raumhafen wird das sexieste Gebäude der Erde, unser Raumschiff das sexieste Raumschiff. Warum soll unsere Crew nicht an Barbarella erinnern?", meinte Branson weiter. Für sein Projekt hätten sich schon viele junge Frauen beworben.

Unterdessen wird in diesem Jahr der Prototyp seines Raumschiffes "SpaceShipTwo" seinen ersten Flug absolvieren. Branson sagt, dass sich die 200.000 Dollar teuren Tickets für den ersten Flug ohne Probleme verkaufen lassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Weltraum, Nähe, Virgin
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2008 17:08 Uhr von pyu-ki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
....zwar total bescheuert und wieder mal nur für die Über-Reichen die nicht wissen wohin mit ihrem Schotter.....aber Weltraumhotel? Cool ^^
Kommentar ansehen
07.02.2008 17:52 Uhr von kopfnigger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dauernd kommen solche tollen schlagzeilen von großen plänen im weltraum. wieso kommt danach immer nix mehr?!!
Kommentar ansehen
07.02.2008 20:18 Uhr von pyu-ki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach weil die Realisierung 5-15 Jahre dauert (grob geschätzt).
Kommentar ansehen
08.02.2008 01:46 Uhr von coelian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kopfnigger: Bei Branson kommt doch was im Gegensatz zur Nasa. Ich sag nur Space Ship 1
Kommentar ansehen
08.02.2008 14:26 Uhr von ThaNewStyle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tickets: wenn das hotel ein erfolg wird, dann werden die tickets nach 20 jahren, vllt auch eher, bestimmt auch für "normal"-bürger erschwinglich...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?