07.02.08 12:11 Uhr
 5.201
 

Meteoritenfund in der Antarktis

In einem bisher unerforschtem Gebiet in der Antarktis, südöstlich des "Wohlthat Massivs" im Queen Maud Land, haben Wissenschaftler eine interessante Entdeckung gemacht. Sie untersuchten sogenannte Blaueisfelder.

Das sind durch spezielle Eisbewegungen hervorgerufene Senken, in denen sich im Verlauf von Jahrtausenden Meteoriten anhäufen. Hierfür verwenden die Forscher den Ausdruck Meteoritenfalle.

In einer von diesen Fallen fanden die Forscher unter anderem 15 kleinere Meteoriten (Gesamtgewicht 1,45 Kilogramm). Am spektakulärsten war allerdings der Fund eines 31 Kilogramm schweren Eisenmeteorits.


WebReporter: fuddlumbegschaeft
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Antarktis, Meteorit
Quelle: www.scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2008 11:59 Uhr von fuddlumbegschaeft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider kann ich hier nur unzureichend die Komplexität des aufgegriffenen Themas wiedergeben. Wer möchte, findet in der Quelle und auf anderen Seiten weiterführende Informationen zum spannenden Thema Meteoritenfalle und deren Bedeutung im Zusammenhang mit Klimaschwankungen.
Kommentar ansehen
07.02.2008 12:34 Uhr von sevenOaks
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
cool, warum muss ich gerade an alieb vs. predator denken...? ^^
Kommentar ansehen
07.02.2008 13:05 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@sevenOaks: Ich hab zum einen an Alien vs. Predator gedacht und dann auch an Transformers^^
Kommentar ansehen
07.02.2008 13:32 Uhr von vise
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Na ja ich denke da eher an Dan Brown´s Meteor. Man hat schon oft Meteoriten gefunden - nur leider fast keine Erkenntnisse daraus schließen können.
Kommentar ansehen
07.02.2008 13:55 Uhr von seto
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
war der film "die körperfresser kommen" nicht auch dort ? XD
Kommentar ansehen
07.02.2008 16:53 Uhr von atze666
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Buchstory? das ist ja wie im im Buch "Meteor" von Dan Brown :-)
Kommentar ansehen
07.02.2008 17:54 Uhr von Wotan1987
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hab noch einen Tomb Raider 3 :D
Kommentar ansehen
07.02.2008 20:36 Uhr von DirkKa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Woher weisst du das ? Ist da ein Stempel mit dem Herstellungsdatum drauf ??? ^^

;)

....und jetzt schnell wegrenn
Kommentar ansehen
07.02.2008 21:24 Uhr von DirkKa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Nette Antwort..... und vor allem lehrreich, wusste ich wirklich noch nicht, bin aber für jede sinnvolle Information empfänglich. Danke.


+1 ;)
Kommentar ansehen
08.02.2008 08:59 Uhr von vostei
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Also Neumannsche Linien bekommt man, wenn man Metallstücke von einer Explosion untersucht, zu sehen - und Widmanstätten-Gefüge wenn bei der Stahlgussherstellung was schiefläuft und bei irdischen Schmelzen vulkanischer Art (mit Metallen) kann man das auch auffinden.
Kommentar ansehen
08.02.2008 15:12 Uhr von Holla.die.Waldfee
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ein kollege würde jetzt fragen und wer räumt den ganzen scheiss wieder auf? :D
Kommentar ansehen
08.02.2008 18:13 Uhr von lie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott °_°: The Thing wird uns alle auffressen. :|
Kommentar ansehen
09.02.2008 14:21 Uhr von kai4u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eisenmeteorit? früher nannte man das Ding "Raumstation MIR" ...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?