06.02.08 18:14 Uhr
 1.938
 

Ludwigshafen: Alevitische Glaubensbrüder der Brandopfer gegen Einmischung der Türkei

Wie sich jetzt herausstellte, waren die Opfer des Ludwigshafener Wohnhausbrandes offensichtlich alle Angehörige der alevitischen Glaubensgemeinschaft. Deren offizielle Vertreter kritisieren jetzt scharf die offizielle Einmischung der Türkei bei der Untersuchung der Brandursache.

Ein Sprecher der alevitischen Gemeinschaft in Deutschland bat auch die DITIB und den türkischen Staat um Verständnis dafür, dass man mit dem Unglück auf eigene Weise fertig werden wolle und bezeichnete deren Einmischungs-Versuche sogar als "Selbstinszenierung".

Auch das Verhalten der Medien in der Türkei wurde von einem Sprecher als "hetzerische Spekulationen" bezeichnet und er empfahl sowohl diesen, wie auch der türkischen Regierung, sich lieber einmal um die Aufklärung von früheren Verbrechen an Aleviten zu kümmern, die in der Türkei begangen worden seien.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Brand, Türke, Glaube, Ludwigshafen, Glauben
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2008 17:53 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur schrecklich, welches Hickhack da wortwörtlich auf den Rücken von Toten veranstaltet wird...wobei ich ehrlich gesagt da den Aleviten eher Recht geben möchte. Die Türkei hat weiß Gott andere Probleme im eigenen Land und ich habe den Eindruck, dass diese "Show" zusammen mit dem Besuch von Erdogan nur von innenpolitischen Problemen ablenken soll.
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:39 Uhr von Nuernberger85
 
+19 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.02.2008 19:09 Uhr von Dendorian
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
nix Super @Nuernberger85: So leicht macht sich die Türkische Regierung das leider nicht.
Die Aleviten werden in der Türkei sehr stark diskreminiert !
Die Anhänger dieser Glaubensrichtung wurden in den letzten Jahrhunderten (und ja das jetzige auch) regelrecht verfolgt und massakriert.
Glaubensverbote, starker Druck von seiten der Regierung zum Glaubenswechsel, Arbeitsverbote, etc pp.

BtT. Ich glaube schon das die Regierung sich nur profilieren will, gerade wegen dem möglichen Beitritt zu EU und die aktuellen internen Diskussionen und Streitereien um das Kopftuchverbot.
Kommentar ansehen
06.02.2008 19:52 Uhr von BenPoetschke
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Aha Aleviten, böse Zungen könnten jetzt einfach mal so in den Raum stellen, "Klar, warum die Türkische Regierung die Untersuchungen selber... "
Kommentar ansehen
06.02.2008 20:11 Uhr von 5734
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
kiki: Die Aleviten waren Türken, weisst Du überhaupt was Aleviten sind?

und zur News: Wie Nuernberger es sagte, nach der tragödie hat sich die Türkei da eingemischt ohne zu wissen dass es Aleviten waren! und Warum? Weil es Türken waren, den Familienangehörigen ist doch jetzt bestimmt egal was die Alevitische Gemeinschaft sagt, falls es eine tat war, wollen die bestimmt nur den/die Täter schnappen.

Ich hätte es fast vergessen, die überlebenden waren aber froh dass die Türkische Presse nach Deutschland kam, sie waren darüber froh dass die Türkei hilfe geschickt hat, ich weiss auch nicht was das soll, will man mit der News denn Hass gegen uns wieder erwecken lassen oder was?
Kommentar ansehen
06.02.2008 21:27 Uhr von snsn
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Aleviten sind meist Kurden: kein Wunder, dass sie das nicht wollen!
Kommentar ansehen
06.02.2008 21:31 Uhr von BenPoetschke
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Sonst geht es dir aber noch gut oder Buri1944? Für welchen Fehler beim Einsatz soll der Feuerwehrmann vor Gericht büßen?

Aus welcher Quelle beziehst du deine Weissheiten?

Wie kommst du dazu hier derartige Behauptungen aufzustellen und eine Verurteilung zu fordern? Welcher verbale "Brandstifter" erzählt solche Märchen von defektem Lösch- und Rettungsgerät? Was hier im Gange ist , ist nichts anderes als allerbilligste durchsichtige Polemik von dir und deinesgleichen.
Die Ludwigshafener Feuerwehr hat ganz bestimmt erst noch stundenlang ihre hervorragende Geräte gegen das alte Zeug ausgetauscht, weil man erfahren hat, dass Migranten gerettet werden sollen?

Wie armselig sind denn solche Behauptungen, und der ewige Vergleich von "Äpfeln mit Birnen".
Nein keine deutsche Regierung hat sich in irgendwelche Verfahren in der Türkei in solch einem Maße eingemischt, wie E. das jetzt angedroht hat.
Kommentar ansehen
06.02.2008 21:38 Uhr von Hier kommt die M...
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Buri: Sag mal..du hast doch echt den Schuss nicht gehört, oder?

Gestern hat hier ein Landsmann von dir einigen Leuten mit einer angeblichen Anzeige wegen Volksverhetzung gedroht..das war lachhaft.
Aber das, was du hier ablässt, sollte man wirklich mal weitermelden, damit du mal lernst, dass dein Müll hier durchaus auch im wahren Leben Konsequenzen haben kann.

Sowas wie dich hab ich hier ja lange nicht mehr erlebt!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?