06.02.08 16:29 Uhr
 6.467
 

"Grand Theft Auto"-Film war eigentlich sicher - "Eminem" sollte Hauptrolle spielen

Im Blog von Variety-Spiele-Redakteur Ben Fritz, "The Cut Scene", war zu lesen, dass eigentlich fest geplant war, die Spiele-Serie "Grand Theft Auto" aus dem Hause Rockstar Games zu verfilmen. Als Hauptfigur sollte Rap-Star "Eminem" in dem Film zu sehen sein.

Bislang hatten sich Filmstudios um die Filmrechte an der Actionspiel-Serie gestritten. Zu ernsthaften Verhandlungen ist es aber erst gekommen, als Strauss Zelnick bei Take 2 Geschäftsführer geworden ist. Intern soll es sogar sicher gewesen sein, dass das Spiel verfilmt wird.

Die Verhandlungen über den Film sind dann allerdings doch geplatzt, da Take 2 keine endgültigen Vertragsbedingungen festhalten konnte. Außerdem könnten finanzielle Ängste und Existenzängste des Publishers Take 2 eine Rolle gespielt haben.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Auto, Film, Sicherheit, Eminem, Hauptrolle, Grand Theft Auto
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GTA Online": Neuer Spielmodus veröffentlicht - Spieler jagen Panzer
"Grand Theft Auto 5": YouTuber stellt finalen Bond-Trailer nach
Daniel Radcliffe soll Hauptrolle im Film über GTA-Macher Sam Houser spielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2008 16:39 Uhr von Legendary
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vieleicht besser so wenn man sich mal die Flops anschaut die Videospielverfilmungen immer wieder werden.Trotz grosser Werbung und Top Stars..
Kommentar ansehen
06.02.2008 16:48 Uhr von 5734
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Resindent Evil wurde ja auch verfilmt und es ist gut gelungen warum auch nicht GTA4, ein Film wäre eig. schön aber ein Fim über Prince of Persia wäre geiler.
Kommentar ansehen
06.02.2008 16:55 Uhr von stalkerEBW
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@5734: der ist schon angekündigt... anfangs hieß es michael bay würde regie führen, der hat sich aber wohl anderen projekten zugewand... aber der film wird kommen
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:49 Uhr von Gorxas
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:56 Uhr von no_name1
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Schade: ich hätte mir den Film sicher angeseschaut.
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:10 Uhr von shorty999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
neue filmprojekte: hey!
Ich hab heute beim surfen eine Seite gefunden mit den links zu allen bisher angekündigten neuen Filmprojekten die teilweise auf Videospielen und Comics bzw. Mangas basieren und die jetzt verfilmt werden sollen. Leider hab ich den link verloren aber hab mir die Titel gemerkt: Halo, Wolverine, green latern, Superman 2, gears of war, prince of persia, evangelion und mein absoluter Liebling Metal Gear Solid (Uwe Boll wurde glücklicherweise als Produzent abgelehnt, Vertrag mit Sony entertainment wurde abgeschlossen). In dem Sinne, man darf gespannt sein.
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:27 Uhr von ernibert
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
falsch Gorxas: gta 3 ist gta 3 und denn kam vice city und danach gta san andrea......die beiden letzten sind nicht der 3 teil
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:29 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ernibert: das würd ich nicht so sagen. vice city und san andreas beruhen sich auf gta3 und auch aus offizieller seite aus heißt es, dass gta4 erst noch herauskommen wird. die arbeiten laufen ja schon auf hochtouren.
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:31 Uhr von Legendary
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wo ist den bitte Resident Evil gelungen? Sorry ich seh das anders.Die RE Filme sind schlecht.Kein einziger hat so wirklich was mit den Games zu tun.Und Über-Braut Alice (alias Milla) nervt mich nur noch an.gabs so ne Ramboletta in den Spielen? Nein..im Gegenteil..vor dem Nemesis musste man in RE-Last Escape nur flitzen weil der beinahe übermächtig war.Aber Ramboletta Milla haurt den natürlich nur mit ihren Fäutchen um..Gelungen is was anderes..
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:54 Uhr von 5734
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stalker, Gorxas, Shorty: Stalker, ja ich weiss die planen das Game zur verfilmen aber dauert sicherlich bis es in die Kinos kommt, ich glaub die haben nicht mal angefangen.

Gorxas, Hast Recht GTA4 ist noch nicht draussen, ich hab das versehentlich hingeschrieben wahrscheinlich wahr es die Vorfreude auf das Game!. Naja ich fand GTA besser als es in 3D rauskam, nur der blick von oben würde heute kein Spass mehr machen wenn man in die Menschen reinfährt.

Shorty, ich glaub nicht dass Sony Halo verfilmen wird, denn dann machen die ja sozusagen Werbung für den gegner.
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:59 Uhr von xXPeAcEXx
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn Eminem: dabei ist böööö dann wird der Film Hamma!!!!!!
Eminem 4 Ever
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:59 Uhr von 5734
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Legendary: Ist doch eig. geschmacksache oder? Wem der Film gefallen hat, der findet es auch gut, und der den es nicht gefallen hat der findet es schlecht.

Der erste Teil des Resident Evil films hatte sehr viel mit dem Spiel zu tuhen, hier ist das sprichwort " Umbrella ".

Und der zweite Teil des Films auch, aber ich kann mich nicht mehr an den Namen des Stadtes erinnern, aber in der Stadt ist spielt man dass Spiel und in der Stadt ist auch der Film.

Der 3. Teil hatte mit dem beiden zu tuhen.
Kommentar ansehen
06.02.2008 19:01 Uhr von 5734
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und Legendary: Die Alice ist auch Infiziert mit dem Virus darum schaft sie es auch jeden umzuhauen. Aber es ist ja nur ein Film und Du weisst ja wie Filme sind.
Kommentar ansehen
06.02.2008 20:08 Uhr von AnyKay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joa: Die Stadt war Racoon City. Und der erste teil hatte wirklich was mit den spielen zu tun. wer sagt denn, dass der nemesis aus dem film automatisch der nemesis aus´m spiel ist. Nemesis ist ja nur ein Project ... und deswegen zwangsläufig der name des zombies. kurz: es kann ja direkt auch mehrere nemesis´s existieren. nur halt nicht gleichzeitig :D
wenn der eine nemesis flöten geht, kommt ein anderer verbesserter dran. und das ene des ersten films ... war das nicht so ziemlich das selbe ende / oder derselbe anfang, wie aus´m 2. oder 3. teil (weiß nicht mehr so genau)?
Kommentar ansehen
06.02.2008 20:21 Uhr von shorty999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
at 5734: sorry, hab das nich ganz glücklich ausgedrückt. Ich meine sony kümmert sich um metal gear solid. Das sie gears of war und halo nich verfilmen würden, ist mir auch klar ^^

mfg
Kommentar ansehen
06.02.2008 21:18 Uhr von Aequitas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
solange: Uwe Boll den Film nicht dreht bin ich zufrieden...
Kommentar ansehen
06.02.2008 21:45 Uhr von Helm mit I
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Eminems Musik ist zwar nicht mein Fall, aber ich finde seinen ersten Film (8 Mile) gar nicht schlecht...ich wäre dafür, GTA zu verfilmen
Kommentar ansehen
07.02.2008 10:19 Uhr von Selina90
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dass Spieleverfilmungen: grundsätzlich schlimm sind, kann man ja so auch nicht stehen lassen. Z.B. "Silent Hill" finde ich persönlich absolut überzeugend, natürlich gibt es auch Gegenbeispiele, wie z.B. "Bloodrayne" oder "Street Fighter". Eine GTA-Verfilmung würde sich bei der großen Fangemeinde aber ziemlich sicher finanziell lohnen.
Kommentar ansehen
07.02.2008 11:22 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Toll: Wann wird den Pac-Man verfilmt.
Kommentar ansehen
07.02.2008 11:23 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Berichtigung: Wann wird denn Pac-Man verfilmt ?
Kommentar ansehen
07.02.2008 16:24 Uhr von Legendary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geschmacksache ist es schon. Aber da ich schon seit ein paar Jährchen Filmkritiken schreibe und auch die gesamte RE Videospielreihe kenne denke ich das ich mir schon eine fundierte Meinung dazu bilden kann. Die Filme sind und waren schlecht.Mal abgesehen von den schauspielerischen Leistungen ( die zum Teil einfach nur unterirdisch waren) ist man völlig verkehrt an das Projekt rangegangen.Zunächts einmal ist RE eine ab 18 Reihe.Und dementsprechend hätte man auch die Filme produzieren müssen.Stattdesen wurde der schongang eingelegt und alles in der zahmen FSK 16 Version produziert.(Klar denn man muss ja mehr Kinogänger ins Haus locken und nur so spricht der Film ein genügend breites Publikum an.
Ja mein Gott man hat sich bei den Namen der Locations an die Spielvorlage gehalten und die Firma Umbrella hats in den Film geschaft.Ganz Toll.Das wars aber fast schon wieder.Anstatt sich nun aber an die durchaus symphatischen Hauptfiguren aus der Videospielreihe zu halten wird mit Alice ein völlig konfuser weil unlogischer Charakter eingeführt.Wozu?-Nunja vieleicht liegts ja daran das Fräulein Jovowich mit dem Regiemeister(?) verheiratet ist???Die Figur Alice macht keinen Sinn und ruiniert die Atmosphäre grossteils.Der dritte Teil war das beste Beispiel dafür.Da schreibt man den endlich mal wieder ein paar Figuren aus der Videospielreihe in den Film.Aber werden die Charaktere ein wenig ausgearbeitet? So das man sich um Sie sorgt?-Nein.Denn das würde ja die One Woman Show der Frau Milla runinieren.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GTA Online": Neuer Spielmodus veröffentlicht - Spieler jagen Panzer
"Grand Theft Auto 5": YouTuber stellt finalen Bond-Trailer nach
Daniel Radcliffe soll Hauptrolle im Film über GTA-Macher Sam Houser spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?