06.02.08 16:01 Uhr
 392
 

Fulda: Zugkletterer wird durch Stromschlag getötet

Ein 20-jähriger Mann ist im Hauptbahnhof Fulda von einem Stromschlag getötet worden. Er war zusammen mit einem anderen Mann auf den Triebwagen eines stehenden Zuges geklettert.

Als die beiden Männer zu nah an die Oberleitung kamen, sprang ein Lichtbogen über und schleuderte sie auf den Bahnsteig. Der 19-jährige Mann wurde lebensgefährlich verletzt.

Die beiden Männer hatten wohl Langeweile und vertrieben sich die Wartezeit, indem Sie auf den Triebwagen kletterten, so die Vermutung der Polizei. Der Zugverkehr verlief ohne Störung.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Strom, Stromschlag, Fulda
Quelle: portal.1und1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2008 14:42 Uhr von rudi68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es paasiert ja imer wieder, dass man am Bahnhof warten muss. Das man aber nicht auf einen Triebwagen kletert, sollte eigentlich schon Kindern klar sein. Einmal kurz nicht nachgedacht, und das Leben ist zu Ende!
Kommentar ansehen
06.02.2008 16:28 Uhr von kurznach
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dumme Menschen machen dumme Sachen.

Sorry, aber ich muss mich auch nicht wundern, dass ich überrollt werde, wenn ich auf eine Autobahn laufe. Der Typ war 19, da sollte ein wenig Vernunft vorhanden sein.
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:09 Uhr von 5734
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zwar: sollte Vernunft vorhanden sein, aber tragisch ist es alle male, vlt. hat der ja das nicht gewusst oder Alohol war im spiel, beileid an die Familie.
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:37 Uhr von andreascanisius
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tze konnte man ja nicht rechnen, dass die Oberleitung über genügend Saft verfügt, um einen Megatopnnen schweren Zug anzutreiben...

Der Typ tum mir schon leid. Dummheit kann man niemandem vorwerfen.
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:52 Uhr von whitechariot
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach fahren die nicht mit 12 Volt?

Irgendwie gibt es Situationen, die zwar tragisch sind, aber nicht wirklich Mitleid erwecken, so leid es mir tut...
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:16 Uhr von bigtwin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, wahrscheinlich: Physik abgewählt und daher keine Ahnung von Hochspannung und Lichtbogen...
Kommentar ansehen
07.02.2008 20:39 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darwin brauchte wohl wieder Nachschub...
Kommentar ansehen
18.02.2008 20:13 Uhr von ulkrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig Stellung: woher nehmt ihr euch das Recht über Menschen zu urteilen, die ihr nicht kennt. Eure Kommentare sind fast ausnahmslos beschämend, dumm und pietätlos!
Nur so viel: der 19 -jährige belegt zur Zeit den Physik Leistungskurs, der tödlich verunglückte hat letztes Jahr sein Abi gemacht u.a. mit 15 Pkt. in Chemie!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?