06.02.08 15:33 Uhr
 9.128
 

Bayern: Zwölfjährige war sturzbetrunken - Sprechen oder Gehen nicht mehr möglich

Am vergangenen Faschingsdienstag wurde in der oberfränkischen Stadt Selb ein zwölfjähriges Mädchen auf der Straße aufgefunden. Wie die Polizei mitteilte, war das Mädchen so sternhagelvoll, dass selbst ein Alkotest erfolglos war.

Das betrunkene Mädchen konnte nicht mehr von alleine aufstehen oder sich einigermaßen artikulieren. Der verständigte Rettungswagen brachte sie dann ins Krankenhaus Selb.

Eine 15-jährige Freundin des Mädchens wurde ebenfalls stark betrunken aufgefunden und in die Obhut der Mutter gegeben.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Trunkenheit, Sprechen
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

55 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2008 13:59 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird „Freude“ bei den Eltern aufgekommen sein. Es wird besonders an Fasching/Karneval nicht der einzige Fall in Deutschland gewesen sein. Ein Patentrezept gegen den jugendlichen Alkoholkonsum/Missbrauch wird vermutlich keiner haben.
Kommentar ansehen
06.02.2008 15:51 Uhr von kate_1984
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
langsam versteh ich das alles nicht mehr. mit 12 sternhagelvoll... schon krass. packt das der körper überhaupt schon?
Kommentar ansehen
06.02.2008 15:54 Uhr von Nehalem
 
+48 | -10
 
ANZEIGEN
lol: Ich bin 16, war einmal rotzedicht, nie wieder oO

Solch eine Erfahrung muss man meiner Ansicht nach mal gemacht haben. Das Problem dabei ist nur, dass manche Menschen diese Erfahrung immer wieder machen müssen. Warum auch immer.

Alkohol ist nichts schlimmes. Vitamin C auch nicht. Nur in Überdosen wirds Haarig.


Ich bitte alle Leser dieser News, nicht von diesem Fall auf den Rest der Jugend zu schließen. Es gibt auch noch verünftige. :)
Kommentar ansehen
06.02.2008 15:59 Uhr von kate_1984
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
@ Nehalem: find jetzt aber nicht dass man mit 12 schon diese Erfahrung machen muss...
Kommentar ansehen
06.02.2008 15:59 Uhr von Der.Buhmann
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Nehalem: ob man die Erfahrung machen _muss_ sei mal dahin gestellt... was absolut nicht sein muss ist das eine 12jährige bereits diese Erfahrung macht!!!
Kommentar ansehen
06.02.2008 16:00 Uhr von Enryu
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
wieso unnormal? Nein dies ist kein die Gesellschaft ist schlecht Kommentar:

Es ist vollkommen normal, dass heutzutage 12 Jährige alkohol trinken und da gibt es eben auch schonmal einige die es zuweit treiben
Man sehe sich nur auf Schülervz die Fotoalben an da sieht man mehr betrunkene Minderjährige als auf nem Straßenfest (oder man gehe nur in alkohol gruppen wie ich glühe härter vor als du party machst... Kein alkohol ist auch keine Lösung etc.)

Früher wars auch nicht normal in dem Alter sex zu haben heute schon und ich wette in 5-10 jahren wird das auch jedem egal sein.
Kommentar ansehen
06.02.2008 16:02 Uhr von martin@pc
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.02.2008 16:15 Uhr von Totoline
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
@ yilmaz68: Erstmal das...und dann muss man sich unsere Politheinis mal anschauen.
Auf der einen Seite erzählen die einem, wie schlimm doch Alkohol ist, auf der anderen Seite macht es denen nichts aus mal ein Glas zuviel vor laufenden Kameras zu saufen. (Hier sei mal als Beispiel K.Beck auf seinen geliebten Weinfesten genannt) Typische, verlogene Doppelmoral!
Kommentar ansehen
06.02.2008 16:43 Uhr von Prophezeiung
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Totoline: Das ist wohl ein kleiner unterschied ob ein über 50jähriger
ein paar Glässer Wein trinkt oder ob eine 12jährige sich komplett zuschüttet.
Und das ist ja kein einzelfall, in letzter zeit sieht man öfters junge Mädchen die nicht mal 16 sind und sich mit Wodka weghauen.
Kommentar ansehen
06.02.2008 16:57 Uhr von reraise
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.02.2008 16:59 Uhr von Crisse91
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
8 Jahre: Hab auch schon letztens in den Nachrichten gesehen, dass erwähnt wurde "Jugendliche ab einem Alter von 8 Jahren machen Party" da ist 12 doch noch voll oke ;D
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:11 Uhr von Mephisto92
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich sags mal so: lieber gleich beim ersten mal richtig und dann nie wieder als immer ein bisschen mehr.

Ich kenn viele fälle von jugendlichen die sich bei der ersten gelegenheit ordentlich einen reingekippt haben und bei dem kater am nächsten morgen sich den tod herbeigewünscht haben. Also von denen trinkt keiner mehr viel. Bei denen die mit wenig angefangen haben sieht die sache anders aus.
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:19 Uhr von Totoline
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Prophezeiung: Dass das ein Unterschied ist, ist mir auch klar.
Aber diese Leute leben es vor. Das Jugendliche alles Nachäffen, was nach Erwachsen aussieht sollte dabei nicht aus den Augen verloren werden!
Bin gespannt, wieviele ich gleich wieder in den Nachrichten sehe, die auf betrunkene Jugendliche schimpfen und gleich im anschluss erstmal einen fetten Schluck aus dem Bierkrug gönnen. (Politischer Aschermittwoch)
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:22 Uhr von Elessar_CH
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
12 ist NICHT NORMAL: Also bei uns gings etwa mit 14 -15 los mit zu viel Alk trinken und nicht mit 12. Und von denen hat noch keiner was aus nem Kater gelernt. Die haben das noch lange jedes Wochenende gemacht.

mfg.
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:29 Uhr von thegold
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
12 Jahre: is zu früh. Aber das Erlebnis sollte jeder machen meiner Meinung nach.
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:41 Uhr von thegold
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vitamin C: Achja Vitamin C kann nur in seltenen Fällen der Überdosierung zu Durchfall führen.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:46 Uhr von HarryL2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@reraise: Na dann schluck mal 10kg Vitamin C Brausetabletten auf einmal. (Platzt man dann?)
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:56 Uhr von lie
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Warum: ist eine 15 Jährige mit einer 12 Jährigen befreundet? Die leben doch in zwei komplett verschiedenen Welten...den Alkohol hat die Kleine wohl nur konsumiert, weil´s ihre coole, große Freundin vorgemacht hat. Mit 15 seh´ ich aber kein Problem mehr beim Alkoholkonsum, sondern eher ander, zumindest bei diesem Mädchen. :x
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:59 Uhr von Iokaste
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
....ja... da weiß man doch wieder, dass die Kiosk- und Budenbesitzer gaaaanz genau auf die Ausweise ihrer Kunden achten.

...und das die Mädels von heute wissen, wie man sich als schminkt. Woher zum Henker, hatten die bitteschön den Alkohol? Normal ist das doch nicht mehr.
Kommentar ansehen
06.02.2008 17:59 Uhr von Tine-Tolle
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist normal im Freistaat! Und später werden sie alle wie Uli Hoeneß!:(
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:10 Uhr von nettesMädel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Minderjährig!!! Wer um Himmels Willen hat dem Kind denn den Alkohol gegeben?

Meiner Ansicht nach kann man das Ganze nur in den Griff bekommen, wenn die Erwachsenen, die den Kindern den Alkohol verkaufen oder besorgen, strengstens bestraft werden und die Eltern wegen Verletzung der Aufsichtspflicht und Fürsoge angezeigt werden!

Die Kinder folgen doch (leider) nur dem Beispiel der Erwachsenen...hab gestern auch einen gesehen, der sich an der Bushaltestelle nur noch am Schild festklammern konnte...und das um 18 Uhr!

GsD ist hier in Stgt mittlerweile das Trinken in den ÖTVs verboten.....
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:14 Uhr von syn0nym
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Früh übt sich Wer schon in diesem Alter bewusstseinsverändernde Drogen konsumiert muss damit rechnen, dass die Entwicklung entschieden beeinträchtigt werden kann.
Ein ganz großes PFUI an die Erziehungsberechtigten der Zwölfjährigen, wo waren sie als sich ihre Tochter abgeschossen hat? Wer schickt denn ein so junges Mädchen alleine auf eine Fastennachtsveranstaltung? Achjaa, wenn die 15 jährige Freundin dabei ist, passiert ja nichts ... -.-"
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:22 Uhr von Mephisto92
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@synonym: sollen die eltern ihr auf schritt und tritt nachlaufen? Wenn das ihr erstes Erlebniss in der richtung war stehen die chancen gut das das auch für lange zeit das letzte in der richtung war.
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:43 Uhr von ghost2005
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wundert es das zu Fasching die Jugendlichen so sternhagel voll sind, die Erwachsenen machen es vor.
Und die Jugendlichen machen es logischerweise nach und die Polizei, Sanitäter, Feuerwehr die eigentlich zum Schutz da sind und eigentlich besser wissen als manche Erwachsene das das Rauchen und Alkoholkonsum ab 18 laut Gesetz erlaubt ist und trotzdem bei solchen großen Veranstaltungen wegschauen.
Kommentar ansehen
06.02.2008 19:05 Uhr von AnyKay
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
au weia: naja ... ich denke mal ´Erlebnis´ bei sowas zu sagen ist nicht sehr angebracht. aber ich finde, auch, dass man irgendwie mal die erfahrung machen sollte. je früher man weiß, wo seine grenzen liegen, umso eher kann man gepflegt trinken. soll jetzt auch nicht heißen, dass alkohol trinken sooo wichtig ist. aber irgendwann wird ein moment kommen, wo er/sie alkohol trinken muss. sei es nur auf ´ner einweihungsparty ... oder ´ner hochzeit eines bekannten. da greift man mal nach ´nem bier oder ´nem gläschen sekt ... und dann noch eins. und dann denkt man sich ´ach ... ist das ein tolles gefühl ... das wird bestimmt noch toller, je mehr ich davon trinke´. und das wird mit vielleicht 28 bestimmt recht peinlich :D
aber erfahrung hin oder her ... nicht mit 12.
dazumal sie in falschen händen gefundenes fressen wäre. wenn die alkohol anner bar gekriegt hat, dann hätte die sicherlich auch in so ´nem zustand ´hilfe´ von irgendso´n idioten bekommen können ... und auf einmal liegt sie in irgendeinem fremden bett.
sei es ein pädophiler ... oder einfach nur einer, der eben dachte sie sei 16 oder 17.

Refresh |<-- <-   1-25/55   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?