06.02.08 13:15 Uhr
 531
 

Wuppertal entlässt Trainer Wolfgang Jerat

Kurz vor Beginn der Rückrunde hat der Wuppertaler SV, trotz Führung in der Regionalliga Nord, seinen Trainer Wolfgang Jerat gefeuert. Sein Nachfolger ist Wolfgang Frank.

Jerat sei in letzter Zeit häufig zu spät gekommen und nach der 2:5-Niederlage gegen den FC Bayern kritisierte er seine Spieler und die Fans.

Frank wird das erste Mal zum Beginn der Rückrunde (16. Februar) auf der Bank sitzen. Sein Vertrag läuft bis Saisonende.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Entlassung, Wuppertal, Regionalliga Nord, Wuppertaler SV, Wolfgang Jerat
Quelle: sport.ard.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2008 12:56 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn es ein paar Unruhen gab, den Trainer, trotz Platz 1 zu feuern, finde ich schon hart. Mal schauen, ob es Wuppertal auch mit dem neuen Trainer schafft.
Kommentar ansehen
06.02.2008 13:40 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: eine kündigung scheint mir bei dem erfolg den jerat hatte ein wenig vorschnell
Kommentar ansehen
06.02.2008 16:29 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich. Wen er die: "Fans" kritisiert, dann hat er vollkommen Recht, denn die sind einfach erbärmlich, wie man so schön bei Pokalspiel auf Schalke sehen konnte. Es waren gerade mal 11000 Bayern-Fans da und sicherlch deutlich mehr Wuppertaler, die man aber nicht hören konnte. lol
Kommentar ansehen
06.02.2008 21:58 Uhr von Meycie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich: verpassen se am schluß sogar die quali zur neuen 3.liga! Auch wenn er en paar mal zu spät zum training gekommen ist solange er noch erfolg hat hätte man ihn nicht entlassen dürfen. man hätte 2-3 spiele abwarten können.
Kommentar ansehen
07.02.2008 23:53 Uhr von lawrenson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat wohl zum Schluss: auch keine Lust mehr gehabt, der gute...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?