06.02.08 12:57 Uhr
 2.729
 

Österreich: Hauptmann kehrte als Frau zurück

Steiermark: Nach mehrmonatigem Urlaub kehrte ein Offizier des österreichischen Bundesheeres als Frau in den Dienst zurück.

Der Bericht stammt aus der Tageszeitung "Österreich". Die Kameraden des Hauptmannes nahmen die ganze Sache positiv auf. Der Vater zweier Kinder heißt jetzt Jasmin.

Jasmin darf die Arbeit ohne Einschränkungen fortsetzen. Interviews und Fotos wurden bislang abgelehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meistelhoang
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Österreich
Quelle: www.vol.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2008 13:01 Uhr von no_name1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
lol: jetzt nennt sie bestimmt jeder Frau HauptMANN ;)
Kommentar ansehen
06.02.2008 13:13 Uhr von Frechdachs7001
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
alle achtung: respekt dann wieder in das heer zurückzukehren
denn transsexualität wird ja immer noch sehr verpöhnt von der gesellschaft
egal ob österreich oder deutschland..
Kommentar ansehen
06.02.2008 13:24 Uhr von KlamseN
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@no_name1: "jetzt nennt sie bestimmt jeder Frau HauptMANN ;)"

es heißt beim Militär auch frau Hauptmann, egal ob mal HauptMANN gewesen oder shcon immer Frau ;-)
Kommentar ansehen
06.02.2008 13:39 Uhr von meisterallerklassen
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: In Zeiten der Gleichstellung/Gleichberechtigung nennt man den sicher: "du Hauptmensch" :-D
Kommentar ansehen
06.02.2008 13:44 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und: ist doch an sich nichts besonderes mehr. wobei ich nicht glaube, dass das hier in deutschland so ohne weiteres über die bühne ginge....
Kommentar ansehen
06.02.2008 14:00 Uhr von titlover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
borgir: es darf auch in deutschland kein Thema sein... allerdings würde ich vermuten, dass man hierzulande auf ein unbeliebteres Abstellgleis geschoben wird und seine Laufbahn quasi begraben kann (nur noch Pflichtbeförderungen, wenns gar nicht anders geht)
Kommentar ansehen
06.02.2008 14:15 Uhr von Schiebedach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geschlechtszugehörigkeit: Das Problem ist doch nicht neu: Schon im Lehrbuch des Natur- und allgemeine Privatrecht und das gemeine Preußische Recht befaßten sich Rechtswissenschaftler mit dem Problem der Geschlechtszugehörigkeit und kamen zu einer auch heute noch zufriedenstellenden Lösung.
s. v. Eggers, Zweyter Theil, 1.Band; Erster Titel; § 2
Verlag Georg Decker, Berlin 1797 (!)
Kommentar ansehen
06.02.2008 15:15 Uhr von bigtwin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich würde sagen, das heißt dann Frau Hauptmännin...;-)

Mich würde ja mal interessieren, ob das ein Job bei der Truppe, oder bloß so´n Verwaltungsjob ist. Letzteres kann ich mir eher vorstellen. Bei der Truppe wäre das ganze wohl eher eine Lachnummer.
Kommentar ansehen
06.02.2008 18:47 Uhr von müderJoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na doll: Brust rein, Bauch raus!
So gehört das bei der BW!
Oder eben auch nicht!
Kommentar ansehen
06.02.2008 21:04 Uhr von Lmax1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift falsch "Hauptmann kehrte als Hauptfrau zurück", müsste es heißen ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?